Jetzt kostenlos testen

The Making of a Massacre

Spieldauer: 2 Std. und 10 Min.
4.5 out of 5 stars (17 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

✓ Ein Original Podcast aus den USA

✓ Eine Serie in 5 Folgen

✓ Kostenlos für Audible-Abonnenten

Inhaltsangabe

[Contains sensitive content] On a warm evening in a small Mexican border town, men and women started disappearing. Local officials were warned to stay away and when it was all done, up to 200 people were gone. The Making of a Massacre is five-part true story detailing how well-intentioned efforts to curtail the drug trade by the US and Mexican governments had devastating effects. Led by ProPublica’s award-winning journalist Ginger Thompson and featuring true to life performances by notable actors Cheech Marin, Danny Trejo, Alana del la Garza, Clifton Collins Jr. and Snow Tha Product, listeners will hear how a town was caught in the crossfire of the drug war. When you add Making of a Massacre to your library you will receive all 5 episodes, each with a runtime of approximately 25 minutes.

Der Kauf dieses Podcast gibt ihnen Zugriff auf mindestens fünf Folgen, die bereits veröffentlicht sind oder noch veröffentlicht werden. Audible-Abonnenten haben kostenlosen Zugriff auf den Podcast.

©2018 Audible Originals, LLC (P)2018 Audible Originals, LLC

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    9
  • 4 Sterne
    7
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    10
  • 4 Sterne
    5
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    11
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Kurzweilig, aber unterhaltsam

Ein interessanter Einstieg in die doch recht komplexe Thematik des Drogenhandels in Südamerika, speziell Mexiko.
Es ist wahrscheinlich sehr schwierig, Menschen zu finden, die in dieser Welt leben/gelebt haben und auch bereit dazu sind, ihre Erfahrungen in der Öffentlichkeit zu teilen.
Hut ab, dass sich die Autorin da ran gewagt hat, wegen mir könnten da aber noch mehr Folgen mit mehr Tiefgang kommen.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Ziemlich dünn

Anders als die anderen Podcasts ist dieser sehr kurz mit vielen Wiederholungen am Anfang und am Ende jeder Folge. Die Fakten sind hinlänglich bekannt und ich habe den Eindruck, aus einem Zeitungsartikel wurde der Podcast gemacht. Die Sprecher sind auch schwerer zu verstehen. Vielleicht wollten die Schauspieler "authentischer" klingen. Das spricht für die Qualität der anderen englischsprachigen Produktionen.