Regulärer Preis: 36,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

The accomplished Corinthian Sir Richard Wyndham is wealthy, sophisticated, handsome, and supremely bored. Tired of his aristocratic family constantly pressuring him to get married, he determines to run away after meeting the delightful, unconventional heroine Penelope Creed. Penelope - literally - falls into his life late one night as she hangs from the window of her aunt's house - she too attempting to escape the pressures of forced marriage. The two allies become embroiled in a series hilarious madcap adventures as they cross-dress, run into escaped criminals, have a case of mistaken identity, and save people from their own dramatics. Little do they predict their feelings for each other blossoming into romance.

PLEASE NOTE: When you purchase this title, the accompanying reference material will be available in your My Library section along with the audio.

©1940 Georgette Heyer (P)2014 Naxos AudioBooks

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    33
  • 4 Sterne
    5
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    29
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    2

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    27
  • 4 Sterne
    8
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Macht Spaß & süchtig

Das wird eine '1 für 3 `-Rezension und bezieht sich auf die neu ungekürzt und auf Englisch verfügbaren Romane von Georgette Heyer.

Die Geschichten spielen in der Regency Ära, ersparen einem allzu tiefe Abgründe und enden vorhersehbar. Das macht aber nichts - der Weg ist das Ziel, die Geschichten sind witzig, gefühlvoll, voller unerwarteter Wendungen, aber ohne übertriebenen Schwulst, eher mit einem Schuss Ironie, wobei natürlich am Ende natürlich immer die Hochzeit von Held und Heldin steht. Sex gibt es nicht, allenfalls eine Umarmung und Kuss.

Die Heldin: ist in der Regel hübsch, aber keine Schönheit, fällt immer auf die eine oder andere Art aus dem Rahmen, was gerade ihren Reiz auf den Helden ausmacht. Dadurch, dass sie für die damalige Gesellschaft meist zu vorwitzig, selbstständig und eigenwillig ist, ist ein hoher Identifikationsgrad mit der heutigen Hörerin gegeben - das könnte man selber sein, zumindest wäre man aber gut befreundet. Nett gemacht :-)

Gewalt kommt ebensowenig vor wie Sex - es gibt 'böse` Leute - ein Dieb, eine verständnislose Stiefmutter, die hochnäsige Noch-Verlobte des Helden, aber es bleibt auf der Ebene von drohender gesellschaftlicher Stigmatisierung oder 'severe scoldings` (durch die böse Stiefmutter). Wenn es doch mal gefährlich werden könnte, ist der Held zur Stelle.

Sehr interessant sind die Schilderungen des damaligen Lebens - die Kleidung, die Feiern, die Rituale um das alltägliche Leben. Georgette Heyer lässt mit ein paar Sätzen höchst amüsante Menschen entstehen, lebendig, witzig, exzentrisch, teilweise überzeichnet dumm, eingebildet oder der Welt entrückt, wie der jugendliche Dichter in einer der Geschichten.

Bitte mehr davon (z.B. 'Frederica`und 'The Nonesuch`) und unbedingt ungekürzt - bei den gekürzten Texten bleibt eigentlich nur ein Skelett, eine vorhersehbare Geschichte ohne Reiz, weil alle interessanten Seitenstränge, witzigen Dialoge und Begegnungen, die das Ganze so lebendig machen, fehlen.

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

splendid story

I'd like to hear it narrated by a man. Richard Armitage would have been perfect.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Typical but good regency romance

Good regency romance by the genre's queen. Speaker okay but has no idea how to do a stutter. Luckily that character is not central but I really really would not have liked this speaker to read A Convenient Marriage

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sprecherin furchtbar

Eigentlich ist es ein charmantes Buch. Aber die Sprecherin ist furchtbar und nimmt den ganzen Reiz. Ich habe - obwohl ich das Buch schon lange kenne und mich auf das Hörbuch entsprechend gefreut habe - abgebrochen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Einfach nur schön

Perfekt & wunderbar! Schmunzelnd entspannen & wieder an Liebe und Romantik glauben - c'est l'amour!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

This book does indeed signify

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

The Corinthian is Georgette Heyer at her best. Sparkling dialogues, exquisite turns of phrases in that Regency style that her fans like so much and a story that keeps topping its plot by another and then another and then some more. Sometimes the outrageous sequence of events goes a bit over the credible top but if we want to read a history book we can always go elsewhere. And yet, we get a definite feeling about the atmosphere of the place and the ton of the time, probably much more so because this historical treat amuses and entertains and sucks us straight into a world where fashionable men's attire was just as manly as being a famous whip and frequent people of the first consequence. Addictive like chocolate, this Georgette Heyer, and leaving us craving for more.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • G
  • 15.11.2015

Deception

By far not the best Georgette Heyer, very often the reader exaggerates the voices tiresomely.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich