Jetzt kostenlos testen

Temple

Sprecher: Steven Pacey
Spieldauer: 6 Std. und 3 Min.
4 out of 5 stars (7 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

It's a race to locate a legendary Incan idol: one carved out of a strange kind of stone. But a stone which, in the present age, could be used as the basis for a terrifying new weapon. The US Army wants this prize at any cost. But they are not alone.

The only clue to the idol's final resting place is to be found in a 400-year-old manuscript - which introduces Professor William Race, a mild-mannered but brilliant young linguist, who is unwillingly recruited to interpret the document that could lead the US team to the idol itself.

So begins the mission that will lead Race and his armed companions to a mysterious stone temple hidden in the foothills of the Andes. This is a carefully contrived sanctuary seething with menace and unexpected dangers. But it is not until the silence of the temple is breached that Race and his team discover they have broken a golden rule....Some doors are meant to remain unopened.

©Matthew Reilly; (P)Macmillan Publishers Ltd

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Wow!

Dies war mein erster Ausflug in das Action Genre, und ich war sprachlos. Der Autor hat eine überschäumende Fantasie, dem Erzähler merkt man den Spass am Lesen an und die Geschichte selbst ist ausserordentlich unterhaltsam, wenngleich sie auch von Klischees überquillt. Sowas sollte man aber nicht allzu ernst nehmen. Ich hätte die Story wirklich sehr genossen, wenn manchmal nicht soviel Blut aus den Ohrstöpseln gespritzt wäre oder ich nicht hin und wieder die Gehirnmasse der erschossenen Übeltäter hätte aus den Augen wischen müssen. Der Hörer muß sich auf ein flaues Gefühl im Magen einstellen; aber ich vermute dass die meisten nicht 62 Jahre alt sind und weiblich. Erst habe ich gedacht, nie wieder Matthew Reilly! Aber irgendwo im Hinterstübchen geistert schon eine Vogelscheuche/Scarecrow herum. Kenne ich irgendwoher, oder?