Jetzt kostenlos testen

Sturz der Titanen

Die Jahrhundert-Saga 1
Autor: Ken Follett
Sprecher: Johannes Steck
Spieldauer: 15 Std. und 30 Min.
4.5 out of 5 stars (374 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Europa, 1914: Eine deutsch-österreichische Aristokratenfamilie, die durch politische Spannungen zerrissen wird. Eine Familie aus England zwischen Arbeiterschicht und Adel. Und zwei Brüder aus Russland, die in den Strudel der Revolution geraten und sich auf verschiedenen Seiten gegenüberstehen. Ken Folletts neue Trilogie spielt zwischen 1914 und 1989 und erzählt von drei Familien aus drei Ländern, deren Schicksale auf dramatische Weise miteinander verknüpft sind - und wird Geschichte schreiben!

"Sturz der Titanen" ("Fall of Giants", 2010) ist der erste Roman der Jahrhundert-Saga von Ken Follett.

©2010 Bastei Lübbe (P)2010 Lübbe Audio

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    212
  • 4 Sterne
    87
  • 3 Sterne
    49
  • 2 Sterne
    18
  • 1 Stern
    8

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    97
  • 4 Sterne
    20
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    88
  • 4 Sterne
    23
  • 3 Sterne
    10
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    2

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Eine weitere Glanzleistung von Ken Follett

Eine weitere Glanzleistung von Ken Follett. Die Geschichte beginnt kurz vor dem 1. Weltkrieg. Und ich muss gestehen, ich wusste so gut wie nichts über den 1. Weltkrieg. Der 2 Weltkrieg, ok, der wird und wurde durchgekaut in Schule, Literatur, Presse etc., aber der 1.? Das fand ich schon mal einen genial gewählten Zeitpunkt, um diese „Jahrhunderttrilogie", wie sie bezeichnet wird, zu beginnen. Ich habe sehr viel darüber gelernt, wie es dazu kam, was passierte - das ganze schreckliche Ausmaß eben.
Die Charaktere sind meiner Meinung nach durchweg klar und nachvollziehbar herausgearbeitet, die Mischung zwischen historisch korrekt (also tatsächlich agierender Persönlichkeiten) und erfundener Handlung ist Follet mal wieder sehr gut gelungen. Auch die Abwechslung zwischen den privaten Beziehungen der einzelnen Personen und den Ereignissen im Krieg - also direkt an der Front - wurde sehr gut umgesetzt. Es wurde mir nie „zuviel".

Und nun zum Hörbuch. Ich habe die gekürzte Version gehört, die ja immerhin auch schon 15 1/2 Stunden geht. Die ca. 40 Stunden, die die ungekürzte Version von Audible verspricht, schreckte mich dann doch etwas ab. Und klar, ab und an merkt man schon, dass es gekürzt wurde. Aber ich denke, trotzdem ist diese Version absolut empfehlenswert! Ich glaube nicht, dass ich mir die 40-Stunden-Version noch holen werde. Vielmehr warte ich nun sehnsüchtig auf den 2. Teil der Trilogie.

Der Sprecher Johannes Steck hat hier auch wieder eine sehr, sehr gute Leistung hingelegt. Er hat fast jedem Charakter ein eigenes Klangbild verliehen, so dass es ein sehr entspanntes Hören war, was die Identifizierung des „gerade Sprechenden" war.

Dieses Hörbuch hat mich sehr gefesselt. Und: meiner Meinung nach sollte man sich für dieses Hörbuch wirklich Zeit nehmen. Es ist nichts für die Wege zur Arbeit... es sei denn, man fährt 2 Stunden zur Arbeit ;-) Denn man sollte es schon in größeren Häppchen genießen.

Fazit: absolut empfehlenswert

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Großartig

Nachdem im mir leider schon die CD Version im Buchhandel gekauft und gehört habe warte ich nun auf die ungekürzte Version von Audible. Der Leser Johannes Steck macht seine Sache ganz Prima. Die Geschichte ist so spannend das die 15 1/2 Stunden schnell vergehen. Sicher werden auch 40 Stunden niemals Langweilig. Wer sich für neuere Geschichte interessiert wird hier sehr gut bedient. Ich finde die Charaktere gut herausgearbeitet und unterhaltsam dargestellt. Wer allerdings schnellen Thrill erwartet, sollte die Finger davon lassen. Zurücklehnen und zuhören sind voraussetzung. Ich würde es mich nicht auf kürzen Autofahrten anhören, da meiner Meinung nach 1 Stunde zu kurz ist. Ich empfehle Abschnitte von nicht weniger als 2-3 Stunden einzuplanen. Die negative Kritik des Hörbucher Magazins kann ich nicht teilen. Der Stoff hat nichts mit einer Daily Soap gemein, ist er doch viel zu gut recherchiert und irgendwelche pladitüden konnte ich auch nicht erkennen.

Ein Tip noch an Audible : Die Einstufung im Mittelalter und frühe Neuzeit ist irreführend. Neueste Geschichte trifft es eher.
Anm.d.Audible-Red.: Vielen Dank, ging uns auch so. Unter den gegebenen Kategorien war dies jedoch die passendste Einordnung. Besten Gruß vom Audible-Team!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Sehr zu empfehlen!

Insgesamt kann ich mich den vorherigen Rezensionisten anschließen, das Hörbuch ist sehr zu empfehlen.

Es handelt sich um den ersten Teil einer Trilogie, was dazu führt, dass viele Charaktere eingeführt werden und es mehrere paralelle Handlungsstränge gibt. Trotzdem ist ein permanenter roter Faden vorhanden und der Wechsel zwischen Charakteren und den Handlungen vollzieht sich, insbesondere auch durch die hervorragende Lesung von Johannes Steck, für den Höhrer gut überschaubar und mühelos. Trotzdem sollte man es aufgrund dieser Wechsel nicht in zu kurzen Abschnitten höhren.

Johannes Steck findet bei dieser Lesung genau das richtige Maß die Handlungen um einzelnen Personen klanglich voneinander abzusetzten, ohne Überbetonungen oder übertriebene Verstellung der Stimme.

Normalerweise bevorzuge ich ungekürzte Fassungen. Jedoch habe ich in der Zwischenzeit auch das Buch gelesen und konnte dabei feststellen, dass die Kürzungen in diesem Fall relativ geschickt gemacht wurden. Es wurden meines Erachtens keine wesentlichen Teile der Handlung gekürzt, sodass diese gekürzte Version in jedem Fall eine vertretbare Alternative zu der geplanten 40 h-Version ist.

Vielleicht könnte das Audible-Team versuchen Herrn Steck zu überreden „Der Mann aus St. Petersburg" und „Der Schlüssel zu Rebecca" von Ken Follett vorzulesen. Das würde die Wartezeit auf den zweiten Teil der „Titanen-Trilogie" enorm erleichtern.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Brillant

Sehr fesselnde Geschichte die sowohl geschichtliche Hintergründe bietet als auch als spannender Roman die man einfach nicht aufhören kann zu hören

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Kurzweilig Nachhilfe in Geschichte

Spannend erzählt und bringt Details in Erinnerung, die man wohl schon mal im Geschichtsunterricht gehört hat. Ich habe das Buch Kollegen in US weiter empfohlen und als Basis für unsere Diskussionen genutzt. Nebenbei ist das Buch von Anfang bis Ende sehr kurzweilig erzählt.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Sturz der Titanen

Dies war mein erstes, wirklich langes Hörbuch - ich möchte keine Minute davon missen! Eine spannende Handlung,interessante Personen, viele geschichtliche Details und ein toller Sprecher, der es geschafft hat, nie eintönig zu klingen unddie verschiedenen Charaktere lebendig und unterscheidbar zu machen. Absolut empfehlenswert!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Ein tolles Hörbuch !!

Ich war ja erst etwas skeptisch - über 15 Stunden .... Da hat man bestimmt drann zu knabbern.
Aber es war toll ! Die einzelnen Hauptpersonen konnte man wunderbar raushören, da gebührt der Dank natürlich dem Sprecher.

Ich habe bis jetzt fast alles gelesen was Ken Follett geschrieben hat (Säulen der Erde -dieses sogar 2-Mal ;) u.v.w.)
Habe mich getraut dieses Hörbuch zu kaufen und wurde nicht enttäuscht - vielleicht hätte ich sogar auf die ungekürtze Version warten sollen ;)


  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Fünf Sterne für die Jahrhundert-Saga 1

Ein sehr eindrucksvolles Buch, das dem Leser einen Teil der europäischen Geschichte nahe bringt ohne langweilig zu werden. Die verschiedenen Charaktere des Romans und ihre Schicksale sind sehr anschaulich geschildert.
Erschütternd, dass die Menschheit immer noch nichts aus der Grausamkeit eines Krieges gelernt hat.
Ein empfehlenswerter Roman.
Sehr gut gesprochen von Johannes Steck.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Geschichte um den 1. Weltkrieg, sehr ....

.... realistisch und unterhaltsam beschrieben, sehr gut vorgetragen. Einfach interessant und gute Unterhaltung. Ohne Einschränkung zu empfehlen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

sehr hörenswert

Tolles Werk von Follett. Sprecher ist super und die Geschicht spannend. Mit historischen Einflüssen. sehr gut.