Jetzt kostenlos testen

Stirb ewig

Roy Grace 1
Autor: Peter James
Spieldauer: 11 Std. und 36 Min.
Kategorien: Thriller, Psychothriller
4.5 out of 5 stars (522 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Holen Sie tief Luft. Gleich wird sie knapp. Ein haarsträubender, nervenaufreibender Thriller, den man einfach bis zum Ende gehört haben muss.

Seit Tagen ist Michael spurlos verschwunden. Lebendig begraben. Auf irgendeinem gottverlassenen Acker. Ein kleiner Spaß seiner Freunde beim Junggesellenabschied. Die sich diesen Scherz erlaubt haben, sind tot. Seine Braut und sein bester Freund außer sich vor Verzweiflung: Sie wissen von nichts. Wirklich?, fragt sich Inspektor Roy Grace.


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2007 S. Fischer Verlag GmbH. Übersetzung von Susanne Goga-Klinkenberg (P)2016 Audible Studios

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    267
  • 4 Sterne
    184
  • 3 Sterne
    59
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    10

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    298
  • 4 Sterne
    133
  • 3 Sterne
    42
  • 2 Sterne
    11
  • 1 Stern
    5

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    240
  • 4 Sterne
    167
  • 3 Sterne
    68
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    9

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars
  • Nico D
  • Norddeutschland
  • 16.07.2016

Gute Unterhaltung

Spannende Wendung, gute Story. Ein klein wenig langatmig. Aber keine Geldverschwendung! Die zweite Story mit Roy Grace werde ich mir aber wohl nicht anhören. Und der Sprecher gehört jetzt auch nicht zu meinen Favoriten

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Sunsy
  • Deutschland
  • 30.10.2016

Klasse Auftakt der Serie

Ups, da hab ich doch schon wieder eine neue Reihe angefangen - aber es hat sich echt gelohnt, denn dieses Buch war mehr als ein gewöhnlicher Krimi, das war schon ein richtig guter Thriller, so richtig mit Spannung von Anfang an, mit unvorhersehbaren Wendungen und sogar einer Verfolgungsjagd!

Buchstäblich in jeder freien Minute bis in die Nacht hinein habe ich voller Spannung an den Lippen von Hans Jürgen Stockerl gehangen. Ich konnte zum Schluss nicht einfach schlafen gehen, ohne zu wissen, ob Michael überlebt oder nicht. Irre! Und der Sprecher hat sehr gut gelesen.

Außerdem kommt bei diesem Buch noch hinzu, dass es trotz England einen schottischen Touch vermittelt hat. Nicht nur durch das gelegentliche Trinken eines Single Malt, sondern auch durch die Erwähnung von Bildern Jack Vettrianos. Dieser schottische Maler hat einfach wunderbare Bilder gemalt. Einige kenne ich nicht nur, sondern weiß auch, wo ein paar Kunstdrucke hängen ;)

Die Story selbst ist haarsträubend, durchaus nachvollziehbar, und die einzelnen Handlungsstränge vermitteln einen hervorragenden Einblick in alle Facetten der Geschichte. Der Wechsel zwischen dein einzelnen Szenen ist weder zu kurz noch zu lang und lässt den Leser bzw. Hörer immer an genau der richtigen Stelle hängen, um die Nerven zum Zerreißen gespannt zu halten.

Ich bin sehr beeindruckt von diesem ersten Band und freue mich schon auf die folgenden. 10/10 Punkte gibt es von mir. SUPER !!!

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Grottenschlecht

ich finde den Roman leider grottenschlecht. Die Story ist völlig unglaubwürdig und zudem auch noch todlangweilig. Der Sprecher hat das Ganze leider nicht besser gemacht. Hatte gehofft, eine neue Thrillerserie zu entdecken. Leider totaler Fehlgriff

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • ME
  • 22.07.2019

Nachvollziehbar grausam....

Ein Buch das mit einer albernen Gesellschaft anfängt, skurril und schräg wird und plötzlich wie durch ein Cutter-Messer
getrennt scharf nach Luft schnappen lässt. Doch wer meint sich nun ausruhen zu können, der wird mitfiebern und nicht aufhören wollen zu glauben... und wer sehr viel später das Ende als vorhersehbar wähnt, wird immer wieder denken, momentmal..
wie jetzt? Ein Buch wie ein Tennis-Match im Nebel. Wer Phantasie hat, der wird hier mit einer Urangst bedient!
Meine uneingeschränkte Empfehlung, gerade auch in der Symbiose mit einem grandiosen Sprecher, der hervorragend
Charaktere eine eigne Stimme einhaucht, der sich auch nicht zu schade ist seine Stimme in Panik kippen zu lassen, so dass
die Haare auf den Armen schlagartig hochstehen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Bitte keine Dialoge

Die Story ließ mich nicht aufhören - immer denkend, ich wüsste worauf es hinauslaufen würde...sehr schöner Plot, wenn auch manchmal etwas dick aufgetragen!
Fast zunichtegemacht hat es der Sprecher für mich. Ist sicher Geschmacksache - ich mag sich zurücknehmende Vorleser am liebsten - hier jedoch musste jede Figur eine Stimme bekommen, die an Marlene Dietrichs Vorstellung der Prostituierten vor Gericht in Zeugin der Anklage erinnert: "willst Du meine Narbe sehen, Dickerchen?!"
Das passt nicht immer und schon gar nicht passt es, wenn alle Figuren irgendwie ihre Dialoge krächzen und man niemals einer Figur ein Klangattribut zuordnen kann. Also: die erzählenden Teile sind absolut toll vorgelesen, aber die Dialoge eine Qual.

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Spannend aber gegen Ende etwas konstruiert

Die ersten 2/3 des Buches sind sehr spannend. Danach wirkt die Geschichte etwas konstruiert.
Dennoch will man bis zum Schluss durchhalten und ist auf das Ende gespannt.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

nicht schlecht

An manchen Stellen hat der Sprecher nicht überzeugend gelesen. Die Story war nicht schlecht ,für zwischendrin mal was anderes.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Viel Material zum Augenrollen...

Wenn eine Story zu abstrus und vorhersehbar wird, rolle ich mit den Augen. Dafür wurde mir hier genügend Vorlage geboten. Anfangs noch schlüssig, passiert um den Vermissten eine unrealistische Begebenheit nach der Anderen. Auch gaben mir nachher so ziemlich alle Personen Grund, mich über deren dämliches Verhalten aufzuregen. Die Polizei wird als total bescheuert dargestellt und kann wohl 1 und 1 nicht zusammenzählen, der Vermisste ruft z.B. anstatt "Hilfe! Ich bin in Lebensgefahr!" oder Ähnliches einfach nur immer wieder blöde "Hallo? Hallo!" und glaubt nach Tagen immer noch an einen Scherz, obwohl er den Unfall live mitgehört hat usw usw. Durchhalten lassen hat mich eigentlich nur, dass ich keine Zeit hatte, mir ein anderes Hörbuch auszusuchen. Die Auflösung war dann auch eher platt und klischeevoll. Richtig Spannend fand ich die Geschichte zu keiner Zeit.
Der Sprecher, der viel kritisiert wurde, hat seine Sache gut gemacht, wenn auch etwas zu sachlich.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Fesselnd!

Faszinierendes und fesselndes Hörbuch ohne Durchhänger, keine Langeweile!
Dieses werde ich meinen Freunden wärmstens weiterempfehlen!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Twist and Turn

Hervorragend gelesen und spannend. Es gibt
so viele Wendungen dass mann einfach weiter hören will! Gute Story und Brighton und Hove werden wahrheitsgetreu beschrieben! Ich kann es empfehlen!