Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Ende des 21. Jahrhunderts: Die reichsten und mächtigsten Männer und Frauen haben ein gigantisches Netzwerk geschaffen. In dieser virtuellen Welt wollen sie sich den ältesten Menschheitstraum erfüllen: das ewige Leben. Gleichzeitig fallen überall auf der Welt Kinder in ein rätselhaftes Koma. Nur wenige Menschen erkennen einen Zusammenhang zwischen dem Netzwerk und dem Zustand der Kinder. Eine Gruppe von Abenteurern macht sich auf, um das Geheimnis von Otherland zu ergründen und begibt sich damit in ungeahnte Gefahren.

    In deiner Audible-Bibliothek findest du für dieses Hörerlebnis eine PDF-Datei mit zusätzlichem Material.

    ©1998 J.G. Cotta’sche Buchhandlung Nachfolger GmbH (P)2004 Hessischer Rundfunk/ Der Hörverlag

    Kritikerstimmen

    Herr der Hörspiele!
    -- Die Tageszeitung

    Man kann nur staunen, dass so etwas wie Otherland überhaupt möglich ist.
    -- Süddeutsche Zeitung

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Stadt der goldenen Schatten

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      152
    • 4 Sterne
      47
    • 3 Sterne
      40
    • 2 Sterne
      16
    • 1 Stern
      25
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      134
    • 4 Sterne
      28
    • 3 Sterne
      18
    • 2 Sterne
      8
    • 1 Stern
      16
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      133
    • 4 Sterne
      34
    • 3 Sterne
      12
    • 2 Sterne
      13
    • 1 Stern
      12

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Nicht wirklich zu empfehlen

    Zunächst einmal möchte ich klarstellen das ich die Bücher liebe und es für mich eine der besten geschichten ist die es gibt.

    Nun zum "Hörbuch" : Ungekürzt ist hier nur eins: meine entäuschung. Grob geschätzt handelt es sich um 1/3 des gesamten inhaltes des ersten buches.
    die einzelnen kapitel sind so herunter gekürzt das ca. alle 2 bis 3 minuten der handlungsstrang wechselt. das ist zwar im buch auch so(kapitel weise) da die kapitel dort aber ausführlich erzählt werden ist man wesentlich länger an einem ort.

    das resultat ist das man der handlung kaum folgen kann. dann wird von der geringen spielzeit auch zeit mit geräuchkulissen verschwendet in denen man manchmal 20 sekunden auf die nächten worte wartet.

    ich kann einfach nicht glauben das jemand der dieses werk hört und die bücher nicht kennt auch nur auf die idee kommt das es eine gelungende geschichte ist.

    was ich persönlich aber am schlimmsten finde ist das diese "tolle" produktion uns allen bis heute ein grandioses meisterwerk vorenthält weil es auf deutsch keine andere version gibt.

    Liebes audible team meint ihr nicht auch das es nach 15 Jahren mal an der zeit wäre dieses versäumnis nachzuholen und tatsächlich mal ein ungeküztes HÖRBUCH von Otherland zu produzieren. ich persönlich würde mich sehr darüber freuen da ich leider nicht sehr viel zeit zum lesen hab und ich mir es sehr gerne einmal anhören würde

    22 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Zwischen den Welten

    Puh, was für eine harte Nuss. Nach dem ersten Anhören irrlichterte ich nach Sinn und Handlung. Der Ideenreichtum in Otherland ist bemerkenswert, wirkt aber verwirrend. Ich konnte einfach keine Zusammenhänge erkennen. Warum ich es mir ein weiteres Mal anhörte? Ein derart aufwendig inszeniertes und mit vielen guten und bekannten Sprechern gespicktes Hörspiel verdiente eine zweite Chance. Außerdem packte mich der Ehrgeiz. So schwierig konnte es doch nicht sein.

    Beim zweiten Mal griff ich zur Unterstützung auf die beim Download angehängte pdf-Datei zurück. Und siehe da, es wurde Licht. Jetzt konnte ich den vielen Handlungssträngen folgen und die Unmengen an eigenwilligen Namensgebungen prägten sich ein

    Die Sprecherriege ist eine Ohrenweide. Darunter viele Könner, die sehr gut miteinander harmonieren. Manch ein Sprecher kommt hier ganz anders in Wallung als man ihn kennt. Die Musik- und Geräuschkulisse, die wie eine Klangdusche wirkt, sucht tatsächlich ihresgleichen. Da hat ein Regisseur ganze Arbeit geleistet. Applaus und Bravo-Rufe.

    Schade, dass keine Einführung aus dem Off angeboten wird, damit auch mitkommt, wer gar keine Vorkenntnisse hat. Vor allem der Anfang ist risikoreich, weil er bedingungslos dem Lärm frönt und damit wohl einigen Hörern vor den Kopf stoßen kann.

    Fazit: Erst pdf-Datei lesen und dann genießen.

    31 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    vielleicht doch lieber das Buch lesen...

    Puh, ich habs mir runtergeladen, da ich ein anderes Hörbuch von Tad Williams toll fand. Bis zum Schluss habe ich nicht wirklich kapiert, um was es eigentlich geht, obwohl ich vorher die Beschreibung gelesen hatte.
    Ich denke, ich werde wohl eher mal die Bücher lesen...
    Die Geräusche sind in der Tat etwas anstrengend, und verwirren einen noch mehr. SCHADE!!!
    Ich finde es als Tad Williams-Neuling zum Hören nicht empfehlenswert.

    12 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • LB
    • 03.06.2015

    Schwierig, aber lohnend

    Genau wie beim Herr der Ringe, man muss erst mal über die ersten 60 Seiten (1-2 Std. ) hinauskommen, dann fängt man an zu verstehen und dann wird es interessant.
    Gigantisches Epos - die PDF-Datei hilft hier ungemein sich einzufinden bzw. den Überblick zu behalten.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars

    gekürzt!

    Es handelt sich um die Produktion des Hessischen Rundfunks von 2004.
    Dieses zusammengeschnittene Machwerk als ungekürzt zu verkaufen ist eine Frechheit. Es mag das ungekürzte Hörspiel sein, aber aus dem Buch wurden viele für das Verständnis wichtige Szenen ausgelassen.
    Wenn man das Buch kennt ist es eine nette Umsetzung, auch wenn einige der Sprecher, vor allem !Xabbu, sehr gelangweilt klingen.
    Die Effekte und Musik wirken in Verbindung mit zu leisen oder nuschelnden Sprechern teilweise sehr störend.

    53 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Dystopia vom Feinsten

    Auch beim 2ten Hören (und mindestens 3ten Male lesen) hat die Geschichte für mich nichts an Spannung und Aktualität eingebüßt.
    Die Sprecher und Tontüftler haben 101%
    gegeben.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Tolle Buch-Adaption

    Ich habe die ersten beiden Bücher schon vor einer Weile gelesen, aber die Reihe nie beendet. Mangels Lesezeit kann ich das nun mit Audible nachholen.

    Die dystopische Stimmung und die bewusst zerstückelten Handlungsstränge bekommen bei dem Hörspiel eine ganz besondere Wirkung. Die Umsetzung ist wirklich gelungen, die Sprecher geben den Figuren Kontur. Die Soundkulissen sind klasse.

    Ich freue mich auf die nächsten Teile!

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Buch phantastisch, Hörversion mangelhaft

    Zuvor sollte ich erwähnen, ich habe die 4 Bände 2 x gelesen und sie gehören zu meinen Lieblingsbüchern.

    Ich empfinde es als angenehm, passende Musik in einem Hörbuch zu benutzen, zwischen den Kapiteln, im Eingang. Ich liebe auch gute Hörspiele. Aber hier gehen mir die Geräusche zu weit!

    Der erste Band verlangt schon beim Lesen viel Aufmerksamkeit, da fast alle Personen eingeführt werden. Der Autor springt von verschiedenen Handlungssträngen am Anfang hin und her. Keine Angst, es wird bald flüssig und die Handlungsstränge werden lang und verbinden sich. Man sollte das Buch nicht nebenbei hören, sondern konzentriert, sonst verliert man den Faden.

    Die Geschichte vereint Fantasy und Science Fiction, einfach klasse. In einem neuen Netz können Onlinespieler ewig spielen, da man sich in eine Flüssigkeit legen kann, die den Körper versorgt, man fühlt sich wie in eim reales Leben. Wer stirbt, fliegt aus dem Spiel. Nun scheint sich ein Parallelnetz zu entwickeln, indem man sozusagen lebt, man schmeckt, fühlt, riecht real. Allerdings stirbt man auch real. In dieses Netz gerät eine Gruppe von Menschen, die auf der Suche nach vermissten Kindern ist. Diese Netzwelt ist die reinste Fantasywelt, man gelangt durch Flüsse von einer Welt in die nächste. Die Gruppe ist einer mächtigen Organisation auf der Spur. Die Verfolgten wieder jagen die Gruppe im Netz, sowie ihre realen Körper in der Wirklichkeit (ihre realen Körper liegen in dem Gelee). Tolle Story, alle 4 Bücher.

    Leider ist dieses Hörspiel teilweise unerträglich. Die Umsetzung als Hörspiel ist an sich eine gute Idee. Allerdings sind die Stimmen nicht deutlich, sind oft elektronisch verzerrt. Im Hintergrund toben laute Nebengeräusche, die absolut nervern!!!!!!!

    Geräusche gehören in ein Hörspiel, aber pointiert zur Untermalung einer Situation, als Schreck. Aber ich habe noch nie ein Hörspiel gehört, das dauernd lärmende Geräusche produziert, insbesondere elektronische, die sehr stören. Es ist schwer, am Anfang der Handlung zu folgen. Wenn mann dann auch noch Schwierigkeiten bekommt, der Stimme zu folgen, weil Geräusche überwiegen, vergeht die Lust, auch wenn Stimmen zu sehr elektronisch verzerrt werden.

    Noch eine Störung, das Buch hat klitzekleine Aussetzer.

    Ich höre jetzt 2 Stunden und die Geräuschkulisse hat etwas nachgelassen, ist immer noch zu viel, aber hat wesentlich abgenommen.

    Da ich die Bücher liebe, werde ich alle anhören und empfehle sie. Dem Produzenten gebe ich allerdings eine 5 für die Umsetzung. Mit dem Buch habe ich den Text noch nicht verglichen, aber mir erscheint es etwas unwahrscheinlich, dass die Fassungen ungekürzt sind. Man vergleiche, alle Bücher haben über 900 Seiten, bis auf Band 2 mit 780 Seiten. Wieso ist dieser Band in Hörspiel aber genauso lang wie die anderen?

    Wer das Buch nicht kennt, sollte die Karte zur Orientierung nehmen (PDF anliegend). Lasst euch nicht abschrecken, weil am Anfang verdammt viele Handlungsstränge verwirren und ein roter Faden zu fehlen scheint.

    23 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Nichts für zwischendurch

    Otherland ist ein Sammelsurium an Haupt- und Nebenfiguren, die sich alle entlag eines roten Fadens hangeln. Viele Namen, viele Stimmen, viele Geschichten, die auf den ersten und auch auf den zweiten Blick erst einmal ncht viel miteinander zu tun haben. Zwar gibt es die übergeordneten Hauptsprecher, in die einzelnen Handlungsstränge gibt es trotzdem kaum Einstiege, oftmals fällt man eher einfach mitten in die Handlung. Und am Ende des Hörbuches ist man noch nicht viel schlauer als am Anfang. Das Hören der folgenden Teile ist Pflicht.
    Die Geschichte macht Spaß, aber sie ist definitiv nichts für zwischendurch, wenn man die Handlung vorab noch nicht kannte. Motto ist hier: immer konzentriert bleiben.
    Vier Sterne, weil es eben doch eine gute Geschichte ist, die wirklich sehr aufwendig umgesetzt wurde.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Geniale Umsetzung

    Schon seit Jahren warte ich auf den Film, der sich an dieses grandiose phantasiereiche Werk heranwagt - das Hörbuch entschädigt für das Warten.
    Man sollte vermutlich das Buch kennen, um sich nicht verloren zu fühlen in den vielen Informationen, die erst in den kommenden drei Bänden aufgelöst werden. Für alle, die das Buch kennen, ist diese Umsetzung eine Offenbarung. Viel Toneffekte übernehmen die Schilderungen, die Stimmen sind hervorragend, das Kopfkinos sehr beschäftigt. Die Vorlage wurde hervorragend umgesetzt!

    8 Leute fanden das hilfreich