Kostenlos im Probemonat

Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 20,95 € kaufen

Für 20,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Beschreibung von Audible

    Koloniale Vergangenheitsbewältigung

    Gil Ribeiro alias Holger Karsten Schmidt ist eigentlich ein erfolgreicher deutscher Krimi-Drehbuchautor, der schon mehrfach für den Adolf-Grimme-Preis nominiert war. Seiner Liebe zu Portugal und insbesondere zu dem kleinen Örtchen Fuseta ist es zu verdanken, dass der etwas schräge Hamburger Kommissar Leander Lost seinen Weg an die Algarve gefunden hat. Nachdem der Polizist mit Asperger-Syndrom gemeinsam mit seinen portugiesischen Kollegen den ersten Fall erfolgreich lösen konnte, darf er nun weiter ermitteln. Dieses Mal macht ein Mordfall den Anfang. Der Fall ist brisant, denn das Opfer ist eine Kollegin von Leander Lost, Graciana Rosado und Carlos Estevez. Lost macht sich mit Eifer auf die Suche nach dem Mörder - zumal er mit der Tochter der Ermordeten eine geistige Verbindung spürt, denn diese hat eine ähnlich verschrobene Sicht auf die Dinge wie er. Rasch zeigt sich, dass der Fall deutlich größer ist, als bereits angenommen: Nicht zuletzt sorgt eine politisch heikle Komponente dafür, dass das Ermittlertrio große Gefahr wittert...

    Inhaltsangabe

    "Ich habe das Gefühl, ich bin jetzt angekommen", hatte Leander Lost, schwer verletzt, aber glücklich, seinen portugiesischen Kollegen nach ihrem ersten erfolgreich gelösten Fall gesagt. Nun stürzt sich der schlaksige deutsche Kommissar und Asperger-Autist gemeinsam mit Graciana Rosado und Carlos Estevez in die Ermittlungen um eine ermordete Kollegin - nicht zuletzt, weil er fasziniert ist von der Tochter der Toten, die ähnlich eigenwillig auf die Welt blickt, wie er. Die Zeugenbefragungen führen das Trio auf die Spur einer politischen Aktivistin aus Angola, deren Aufenthalt in der ehemaligen Kolonialmacht Portugal sogar das Innen ministerium aufschreckt

    ©2018 Verlag Kiepenheuer & Witsch, Köln  (P)2018 Argon Verlag GmbH, Berlin

    Das sagen andere Hörer zu Spur der Schatten. Ein Portugal-Krimi

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1.447
    • 4 Sterne
      310
    • 3 Sterne
      43
    • 2 Sterne
      10
    • 1 Stern
      3
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1.420
    • 4 Sterne
      238
    • 3 Sterne
      33
    • 2 Sterne
      5
    • 1 Stern
      4
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1.264
    • 4 Sterne
      344
    • 3 Sterne
      67
    • 2 Sterne
      14
    • 1 Stern
      4

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • Eva
    • 22.04.2018

    Mehr davon!

    Anders als bei den Regional-“Krimis“ von z.B. Rita Falk oder Jörg Maurer handelt es sich bei den Portugal-Krimis von dem Drehbuch-Autor Holger Karsten Schmidt (= Gil Ribeiro) um echte Krimis. Zwar wird auch hier häufig und gut gegessen (schon die mediterranen Speisen - Fisch und Muscheln - hören sich besser an als die ewigen [Schweine-]Fleischgerichte der vorgenannten Autoren), und auch hier gibt es viel Lokalkolorit sowie zwischenmenschliche Beziehungen. - Was alles prima ist. Aber hier wird zudem wirklich ermittelt. Und nicht nur das. Mit dem Titelhelden des deutschen Austausch-Kommissars Leander Lost, einem „Asperger-Autisten“ mit Insel-Begabung (eidetisches Gedächtnis), und den sich daraus ergebenden zwischenmenschlichen Komplikationen ist dem Autor wirklich ein großer Wurf gelungen! Super!!

    Der Sprecher ist okay. Aber er spricht zum einen in den Erzählpassagen etwas stockend/abgehackt, und zum anderen gibt er den verschiedenen Personen in den Dialogen kaum einen eigenen Charakter. Ich hatte ihn beim ersten Band vor knapp einem Jahr noch mit vier Sternen bewertet. Aber jetzt habe ich vorher 95 Stunden Uve Teschner gehört (Natchez-Trilogie von Greg Iles am Stück), und da war der Unterschied so krass, dass der Vergleich nur drei Sterne ergeben hat.

    Die diversen ungewohnten Namen können einem anfangs (erster Band) gewisse Schwierigkeiten beim Wiedererkennen/Zuordnen bereiten. Aber das gibt sich bald. Die Namen der wesentlichen portugiesischen Protagonisten hat man sich schnell gemerkt. Bei den anderen Personen ist es hilfreich, wenn man sich - sofern man beim Hören die Möglichkeit hat - den Namen mit einer Kurzbeschreibung notiert.

    Am liebsten würde ich sofort die nächste Episode hören!

    27 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    herrvorragendes Buch

    Ich höre sehr viele Bücher. Viele davon sind gut, manche auch sehr gut, dieses hier gehört zu den hervorragenen Büchern. Eines, das ich gerne gleich nochmal hören werde. Deshalb, wer den ersten Fall von Lost gut fand, wird dieses Buch lieben. Unbedingte Kaufempfehlung!!

    12 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • AT
    • 18.04.2018

    Noch besser...

    ... als Band 1 der Geschichte! Noch spannender, einfühlsamer, tiefgründiger. Wunderschöne Sprache, ein Genuss zuzuhören! Endlich mal wieder ein (Hör)Buch mit Niveau.

    17 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Krimi mit den etwas anderen Figuren

    Zu Beginn war fast enttäuscht das Buch zu hören, etwas zäh die zusammenfassende Erzählung des letzten Falles zur Erläuterung der Figuren und dann auch noch die langatmigen Landschaftsbeschreibungen, aber nach dem ersten Drittel nimmt die Story an Fahrt auf und verläuft spannend mit tollen Varianten und dem der Serie eigenen Humor. Werde also auch den dritten Teil hören wenn auch vielleicht der Einstieg wieder Geduld erfordert.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • N.
    • 21.04.2018

    Mindestens so gut wie Teil 1

    Ich liebe es wie der Autor die Landschaft, die Charaktere und die portugiesische Lebensart beschreibt. Das Buch war spannend, zeitweise witzig und manchmal auch romantisch. Es fiel mir leicht in die Geschichte einzutauchen und vor meinem geistigen Auge die Bilder zu sehen.
    Der Sprecher hat eine angenehme Stimme.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • SW
    • 04.05.2018

    Großartig

    Großartig! Einfach nur großartig.
    Leander Lost muss man einfach ins Herz schließen.
    Eines der besten Hörbücher, die ich jemals gekauft habe.
    Der Sprecher gehört zwar für mich nicht zu den besten (stimmlich), aber macht seine Sache trotzdem gut..unaufgeregt..zur Geschichte passend.
    Ich hoffe, es gibt bald mehr von diesem liebenswerten seltsamen Asperger..

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Toller Krimi mit viel Hintergrundwissen und spannender Dramatik

    Mir sind alle genannten Orte hier in Portugal sehr vertraut und mich beeindruckt die Genauigkeit der Recherche und gleichzeitig die Komplexität der Geschichte. Ich möchte diese Reihe unbedingt weiterempfehlen, was ich bei Krimis so noch kaum je getan habe!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Einfach gut!

    Ein Krimi der Lust auf mehr macht, durch die Charaktere läd er auch zum schmunzeln ein.
    Spannend geschrieben, ein bisschen familiär, etwas Urlaubfeeling ...ein Krimi der für ein paar Std abschalten lässt. Der Sprecher ist sehr gut gewählt! Viel Spaß beim hören kann ich nur wünschen!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr Einfühlsam,

    ohne Effekthascherei. Liebevolle Menschen, man möchte sofort in Portugal Urlaub machen. Stimmige Story, gut gezeichnete Charaktere und die Liebe zu seiner Heimat. Ich mag Gil Ribeiro sehr.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannend und menschlich interessant

    Interessante Kriminalgeschichte, interessante Eindrücke aus Portugal und interessante zwischenmenschliche Entwicklungen - die in der Geschichte eingewobenen Erläuterungen zum Denken und Fühlen eines Asperger-Autisten sind aufschlussreich und bringen zusätzlich außergewöhnliche Wendungen. Hat mir wieder gut gefallen.

    1 Person fand das hilfreich