Jetzt kostenlos testen

Splitterfasernackt

Autor: Lilly Lindner
Sprecher: Nina Reithmeier
Spieldauer: 11 Std. und 40 Min.
4 out of 5 stars (85 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Lilly Lindner ist sechs, als der Nachbar beginnt, sie regelmäßig zu vergewaltigen. Er droht ihr mit dem Schlimmsten, falls sie etwas ihren Eltern erzählen sollte. Und so schweigt das kleine Mädchen. Schließlich zieht der Mann weg - doch Lillys Leben ist längst aus dem Lot. Mit 13 Jahren fängt sie an zu hungern - damit von ihrem geschundenen Körper möglichst wenig übrig bleibt. Doch die Schande macht sie damit nicht ungeschehen. Und so beschließt Lilly als junge Frau, ihren Körper, der ihr schon lange nicht mehr gehört, in einem Edel- Bordell zu verkaufen. Und ausgerechnet hier beginnt sie, ihre ungeheuerliche Geschichte aufzuschreiben - und verfasst ein beeindruckendes, provozierendes Buch von großer Sprachgewalt.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2013 Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG. (P)2019 Audible Studios

Kritikerstimmen

Verletzlich und zart im Ton.
-- FOCUS, Oktober 2011

 "Splitterfasernackt" ist keine leichte Lektüre. Trotzdem werden Sie weiterlesen, gefesselt von der Sprache dieser Frau und ihrem Verstand. Und Sie werden verstehen, was Gewalt anrichtet und warum sie oft in Schweigen endet. Gut, dass Lilly ihr Schweigen gebrochen hat.
-- Brigitte, September 2011

Beeindruckend!
-- Petra, Oktober 2011

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Weitere Titel des Sprechers

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    43
  • 4 Sterne
    24
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    8

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    51
  • 4 Sterne
    14
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    2

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    38
  • 4 Sterne
    17
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    9

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

spannend, fesselnd, berührend und schockierend

diese Geschichte geht unter die Haut. Das faszinierendste ist die fast poetische Schreibweise eingebettet in dieser schrecklichen Lebensgeschichte. Werde das Buch kaufen. Was eine aussergewöhnlich begabte Schriftstellerin. Die Sprecherin liest die Geschichte fast perfekt und man ist gefesselt von ihrer weichen hohen Stimme und der teils expliziten harten Sprache. Ein unglaublich gutes Hörbuch.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Schwieriges Thema - toll gelesen!

Ein Buch das ziemlich unter die Haut geht und nachhaltig berührt. Umso mehr als Nina Reithmeier hier einmal mehr fantastisch liest. Sie hält wunderbar die Balance zwischen Kind und Frau, zwischen Emotion und innerer Distanz der Protagonistin. Bei dieser berührenden und schwierigen Thematik wahrlich keine leichte Aufgabe, die sie hier mit ihrer fein nuancierten stimmlichen Präsenz perfekt löst.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Genial ...

hätte am liebsten das ganze Buch in einem durchgehört.Traurige wahre Geschichte,brilliant mit sehr schöner Stimme gelesen,bin begeistert.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Todlangweilig

aus dem thema hätte man viel machen können. leider total langweilig erzählt!.
diese elendslangen wortspielereien ist nicht jedermanns sache.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Unfassbar

Es ist sehr interessant zu hören was ein Mensch aushalten kann. Was ein Mensch sich selbst zufügt um sich zu spüren sich kennen zu lernen und das Leben als dieses annimmt. Es ist traurig zu hören, was es für Bestien auf unserer Welt leben. Die anderen etwas antun, die dann zu solchen Mitteln wie hier greifen müssen.
Wunderbar geschilderte Geschichte die tiefgründig und herzzerreisend ist. Liebe Lilli viel Glück in deinem restlichen Leben. Liebe das Leben und das Glück das du gefunden hast.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Spannend sehr hörenswert...

Ein tolles Hörbuch. Konnte nicht aufhören. Man fiebert einfach mit. Ich gebe sonst keine 5 sterne. Aber hier ein muss.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Daumen runter

Es scheint so als hätte die Autorin selbst schon viel gelesen und meine nun sie müsse alle geschwollenen Formulierungen in ihr Buch packen.. sie beschreibt ihr Inneres mit derart „grossen“ Worten dass man meinen möge eine Kaiserin spreche zu uns. Überzogen! Hätte einen sachlichen Erfahrungsbericht erwartet, aber dieser ach so zerbrechliche Schreibstil hat mich mit der Zeit so aggressiv gemacht dass ich 4 Stunden vor dem Ende entnervt aufgab. Keine Empfehlung, absolut GARNICHT! Geldverschwendung.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Ganz schlimm!

Die Überschrift bezieht sich nicht auf die Geschichte (diese ist ebenfalls furchtbar) sondern auf die Erzählweise, mit der ich rein gar nichts anfangen kann. Nach knapp 3 Stunden musste ich abbrechen, da ich es nicht mehr ertragen kann.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Was für eine Zeit- und Geldverschwendung

Die Geschichte an sich hätte sicher interessant oder meinetwegen auch "ergreifend"sein können, ist sie aber leider nicht. Ich will damit nicht sagen, dass das, was der Autorin passiert ist, nicht schrecklich ist. Aber die Art, wie das alles zusammengeschrieben wurde, ist furchtbar. Die Sprache, die eeeewigen Wiederholungen (ohne die das Hörbuch wahrscheinlich mehrere Stunden kürzer geworden wäre). Ganz abgesehen davon, dass einiges ziemlich unglaubwürdig klingt: Der Vater, der mehr oder minder desinteressiert nur rumsitzt, die 15jährige geht mal eben zum Jugendamt, sagt, dass sie ausziehen will und "Schwupps" schon bekommt sie einen Platz in einer Wohngruppe (in der ein Junge mehrmals die Vorhänge angezündet hat und es deshalb keine mehr gibt). Erstaunlich, wenn ich bedenke, wie lange in der Regel auf Wohngruppenplätze gewartet werden muss. Zwischendurch ertrinkt die Autorin in Selbstbeweihräucherung und dann in Selbstmitleid ("ich war die Meisterin des Ohnmächtigwerdens, niemand fällt so schön wie ich"... oh Gott!) Die Zeitsprünge hin und her machen das Zuhören leider nicht interessanter, sondern anstrengend. Die piepsige Stimme der Leserin macht es dem Hörer schwer, nicht abzuschalten. Wenig tiefgehend, hat eher was von Groschenroman oder eine Story der Zeitung mit den 4 großen Buchstaben. Leider kann man keine Null Sterne vergeben.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Schrecklich

Langweilig, habe nach der Hälfte aufgehört. Es geht in jedem Kapitel um das selbe.. Eine psychisch gestörte Frau.