Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Ein einsamer Junge auf einer Bank, seine Hand ruht auf einem Kleiderbündel - auf dem Grund eines Schwimmbads liegt ein Mädchen mit offenen Augen: Woher kommen diese Erinnerungen?

Die 40-jährige Wissenschaftlerin Ragna fürchtet, verrückt zu werden. Denn die Bilder, die plötzlich in ihrem Kopf auftauchen, kann sie keiner Erinnerung zuordnen.

Sie macht sich auf die Suche nach dem - heute erwachsenen - Jungen auf der Bank und seiner Schwester, die nach dem Schwimmunfall zum Sommerkind wurde.

Eine zutiefst berührende Geschichte, meisterhaft gelesen von Constanze Weinig.

©2017 Eichborn Verlag (P)2018 derDiwan Hörbuchverlag

Kritikerstimmen

... Constanze Weinig ist mit ihrer verletzlichen, ausdrucksstarken Stimme eine Idealbesetzung für diesen bewegenden, auch verstörenden Text: Held schaut immer wieder auf das scheinbar Leichte im Leben ihrer Protagonisten, das so schwer zu machen ist. ... Trauer, Abschied, Angst - Weinigs Stimme lotet das Schmerzliche aus. Eine exzellente Lesung, die dem Text gerecht wird."
-- Connie Haag für Bibliotheksbesprechungsdienst

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Das sagen andere Hörer zu Sommerkind

Bewertung
Gesamt
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sprecher
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Die Geschichte ist anspruchsvoll

Die Geschichte ist packend geschrieben. Die Autorin hat lebendige Figuren geschaffen, in deren Seelenleben sie tiefe Einblicke gibt. Allerdings, deshalb nur 4 Sternchen, hat mich der Infodump gelegentlich aus der Handlung herausgerissen. Die Sprecherin Konstanze Weinert verleiht, obwohl der Plot doch anspruchsvoll und teilweise keine leichte Lesekost ist, all dem Schmerz, der Trauer, der Wut und der Freude der Figuren sehr viel Ausdruck und gibt so dem Wechselbad der Figuren eine bunt schillernde Stimme. Allerdings frage ich mich, weshalb sie von Audible unter der Rubrik "Krimmi & Thriller" eingeordnet wurde.