Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Tokio 1951: Das Schicksal der Welt steht auf Messers Schneide. USA und Russland kämpfen mit allen Mitteln um die Vorherrschaft in Asien. Die CIA, die Nikolai Hel inhaftiert und gefoltert hat, macht ihm ein Angebot: Seine Freiheit gegen den Tod des sowjetischen Botschafters in Peking. Getarnt als Waffenhändler gerät Hel in ein tödliches Netz politischer Intrigen und verfolgt dabei ganz eigene Ziele: Rache und den Weg zu Satori, der Erleuchtung.
    ©2011 Heyne Verlag (P)2011 Random House Audio

    Das sagen andere Hörer zu Satori

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      229
    • 4 Sterne
      117
    • 3 Sterne
      44
    • 2 Sterne
      13
    • 1 Stern
      2
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      249
    • 4 Sterne
      70
    • 3 Sterne
      14
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      185
    • 4 Sterne
      97
    • 3 Sterne
      41
    • 2 Sterne
      8
    • 1 Stern
      3

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Wie im Film

    Mich hat das Buch von Beginn an gefesselt. Ich habe jede Szene vor dem inneren Auge gesehen und mich gefragt, ob es bereits einen Film gibt. Einziges Manko ist die nahezu perfekte Hauptfigur, aber die ist dennoch so liebenswert, dass dies meine Gesamtwertung nicht schmälert.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Winslow Geheimtipp!

    Normalerweise wird - zu Recht - die "Kartell" Saga aus dem Oeuvre Winslows herausgehoben. Und dann gibt es dieses Buch hier, das nicht nur genauso gut ist, sondern so anders, dass man nicht fassen kann, dass die Kartell Bücher und Satori aus der Feder des gleichen Autors stammen. Beim Kartell ist es die sachliche, knappen Sprache, die mich unsentimental in die monströse Welt der mexikanischen Drogenkartelle hineinzieht. Bei Satori schreibt der Sprach-Gourmet Winslow einen epochalen Agententhriller und ist bei aller Präzision so blumig und vielschichtig, wie die Figuren, Städte und Länder über die er schreibt; von Russland über China bis Vietnam. Was beide Stoffe eint, ist die beeindruckende Recherche. Auch bei Satori hat Winslow einen unglaublichen Aufwand betrieben, um der Geschichte einen historisch genauen und somit authentischen Rahmen zu geben. Nur der Schluss schlafft leider ab, was dem Gesamtgenuss aber keinen Abbruch tut. Bei diesem Hörbuch ist jede Minute ein Festschmaus für die Ohren - und Frank Arnold ein so grandioser Sprecher...der könnte auch ein Kochrezept lesen und ich würde gebannt lauschen. Unbedingt hören, wenn man Agentenstories mag - oder eine ungewöhnliche Geschichte über den kalten Krieg - oder den Vietnamkrieg vor Kriegseintritt der USA - oder einfach nur liebevolle Beschreibungen der asiatischen Küche...

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wow

    Die Geschichte ist sehr spannend und man merkt wie der Autor die fernöstliche Mentalität gekonnt einfängt.

    Der Sprecher hat mit sich sehr gut gefallen. Er bringt die Geschichte sehr spannend rüber.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    super - spannend uns durchdacht

    Wichtig ist dass ein Buch nicht vorhersehbar ist. Und genau das schafft Winslow jedes mal auf's Neue. Satori kann wärmstens empfohlen werden.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Tolle Geschichte, Toller Sprecher

    Einfach sehr gutes Buch, hatte von Winslow nichts anderes erwartet. Der Sprecher ist Top! Hoffe Audible hat auch bald Shibumi auf Deutsch.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Das gibt es stärkeres von Winslow

    Eine Agenten-Geschichte gekreuzt mit Anleihen aus dem Go-Spiel mit zu vielen Protagonisten.

    Bei all den Akteuren habe ich irgendwie den Überblick verloren und die Geschichte hat schnell an Fahrt verloren.

    Nicht mein Fall. Sorry, Don.
    Bleibe trotzdem Fan :-)

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Spannendes Hörbuch, schlechtes Ende

    Das Hörbuch ist durchgehend spannend. Manchmal sind es zu viele Ereignisse, aber alles noch im Rahmen. Das Ende ist meiner Meinung nach „verfrüht“ und abrupt.

    • Gesamt
      2 out of 5 stars

    Mäßige Polit-Story aus den 50ern

    Die Beschreibung zu diesem Hörbuch hatte mich sehr neugierig gemacht.
    Zu Beginn ist man dann auch voller Erwartungen an Spannung und Dramatik.
    Leider schafft es der Autor aber nicht richtig, den Hörer voll in diese
    Zeit eintauchen zu lassen. Viele Fremdworte aus den für die Handlung wichtigen
    Sprachen schaffen eher eine gewisse Distanz. Ein weiteres Problem dieser Erzählung ist,
    daß Spannungsbögen nicht besonders phantasievoll aufgelöst werden.
    So schläft allmählich der Drang ein, dem Plot gerne weiter bis zum Ende zu folgen.
    Natürlich habe ich auch den Rest gehört, aber die Pausen dazwischen wurden länger und
    zahlreicher. Wer sich hobbymäßig gern mit dem kalten Krieg
    und den 50ern beschäftigt, könnte der Wertung durchaus noch den einen
    oder anderen Stern dazugeben. Ein Thriller, für den man das Buch
    der Beschreibung nach halten könnte, ist es jedoch wohl eher nicht.
    Der Sprecher müht sich redlich und versucht in den Dialogen so gut es geht,
    die jeweils sprechende Person ortbar zu machen.
    Die massenweise verwendeten japanischen und chinesischen
    Begriffe hingegen kommen nicht so gut rüber. Aber das könnte wohl
    auch kein anderer deutscher Sprecher richten.
    Fazit: Dieses Hörbuch kann leider nicht halten, was es verspricht.

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Gute Story

    könnte etwas kürzer gefasst sein. zu viele japanische Beschreibungen die den Hörer langweilen können.

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Guter erster Teil - danach Hollywood-Klischee

    Das erste Drittel des Buchs ist noch gut gemacht: verwickeltes Szenario, gute historische Hintergrundrecherche, gewisse psychologische Spannungskomponente, dann allerdings baut alles stark ab, könnte (und wird vielleicht) das Drehbuch eines unterdurchschnittlichen Hollywood-Actionfilms sein und das Ende ist so fad und durchsichtig und offensichtlich, dass man glaubt, der Autor hätte die Vorgabe gehabt, das Buch in 2 Tagen auf 30 Seiten nun mit der offen gehaltenen Möglichkeit einer Fortsetzung abzuschliessen.

    Das ganze umso erstaunlicher, da Winslow später das zu Recht hochgelobte Buch "Tage der Toten" geschrieben hat - DER Grund, warum ich "Satori" gekauft habe.

    Und eine kleine Anmerkung für Leidensgenossen, die dieses Buch auch hinter sich gebracht haben: mit dem kleinen Kunstgriff "Proximitätssinn" kann man dann wohl alles erklären, was einen Superheld in aussichtlosen Situationen am Ende immer gewinnen lässt. Eine kleine Prise "Proximitätssinn" gleicht somit schriftstellerische Schwächen beim Handlungsaufbau spielend aus - praktisch :)

    3 Leute fanden das hilfreich