Regulärer Preis: 17,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Kann Zoe vor der eigenen Vergangenheit fortlaufen? Der zweite Band der erfolgreichen "Happy End in River Bend"-Reihe der Bestsellerautorin Catherine Bybee um drei wunderbare Freundinnen.

Zoe Brown bleibt bestimmt in River Bend, hieß es beim Highschool-Abschluss. Irrtum! So schnell sie konnte, floh sie aus der Kleinstadt. Weg von dem ärmlichen, beklemmenden Leben ihrer Eltern - und leider auch weg von Luke, ihrer ersten großen Liebe, ihrem Anker in der langen Zeit der Tränen.

Zehn Jahre später kehrt Zoe, inzwischen gefeierte Promi-Köchin in Dallas, zu einem Klassentreffen nach River Bend zurück. Dass sie auch Luke, der den idyllischen Ort nie verlassen hat, wiedersieht, ist unausweichlich - und wunderschön. Soviel Zärtlichkeit und Lust könnten für sie beide glatt das Rezept für eine glückliche Zukunft sein.

Aber ausgerechnet da holt die Vergangenheit Zoe ein. Hat sie diesmal den Mut, dagegen zu kämpfen? Sicherer wäre es, zum zweiten Mal aus River Bend zu fliehen. Weg von allen, die sie liebt. Weg von Luke. Diesmal für immer...


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2017 Amazon EU S.à r.l. (P)2017 Audible Studios

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    176
  • 4 Sterne
    44
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    2

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    178
  • 4 Sterne
    31
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    158
  • 4 Sterne
    44
  • 3 Sterne
    12
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    2
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

..... Gute Fortsetzung...

auch Teil 2 war wieder eine sehr illustre Geschichte. Die Spannung war leider etwas schleppend, dennoch hat es mir sehr gut gefallen dem Hörbuch zu lauschen..... 😊

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Rückkehr nach River Bend (Happy End in River Bend

Hier in Teil 2 geht es etwas ruhiger los.
Luke finde ich toll, vor allem das er Zoe nie Vorwürfe gemacht hat, gegangen zu sein. Eigentlich war er sogar über sie hinweg, bis zum 10 Jährigen Klassentreffen. Ab diesem Zeitpunkt war Zoe wieder öfter in River Bend um ihre Freundinnen zu sehen und zu unterstützen.
Man spürt die Verbundenheit von Luke und Zoe. Sie hat mir ab und an feuchte Augen beschert.
Natürlich bleibt es nicht so ruhig, denn Zoe wird knallhart mit ihrer Vergangenheit konfrontiert. Ab hier steigt auch der Spannungsbogen etwas.
Ich hatte ein Wechselbad der Gefühle. Erst verliebt seufzend, dann frustriert. Das hielt aber nicht lange an und ich hatte Lachflashs vom Feinsten um kurz darauf wütend und schmerzverzerrt der Stimme gelauscht und mitgelitten habe.
Ich habe mir das Hörbuch geholt und die Vorleserin hat die Situationen und vor allem die Personen absolut perfekt, für mich, rüber gebracht.
Der zweite Band bekommt von mir auch eine klare Hör und Leseempfehlung

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Willkommen in Amerika

Cover:

Das Cover ist farbenfroh, sticht aber nicht vom Standard heraus. Mir Wäre die Geschichte nicht aufgefallen, hätte mich nicht eine liebe Bloggerfreundin darauf hingewiesen.



Sprecher:

Die Stimme war sehr angenehm, sie wurde gut betont, nur an gewissen Stellen war die Betonung nicht immer getroffen. Bei einer traurigen Stimmung, passt eine hohe euphorische Stimmlage irgendwie nicht so . Der Part der Kinderstimme war auch nicht unbedingt wirklich meines – quietschig und hoch, irgendwie so typisch amerikanisch.



So nun aber zum wesentlichsten und wichtigstem:

Meine Meinung zur Geschichte.
Die Erzählweise fand ich sehr angenehm, ich fand mich schnell in der Geschichte zurecht. Die Personen wurden sehr authentisch dargestellt und es gelang mir gut mich in sie hinein zu versetzen. Auch die jeweils gewählten Namen fand ich toll gewählt. Besonders schön fand ich HOPE.

Die Idee der Geschichte gefiel mir auch sehr gut, die Freundschaft, das Treffen nach 10 Jahren und der Zusammenhalt, kam wirklich toll rüber.

Die Rolle der Gina fand ich besonders schön, vor allem ihre trockene ehrliche herzliche Art und das, was sie von sich gab, gaben mir sehr viel persönlich. Ihre Weisheiten hatten es echt in sich und waren etwas besonderes in der Geschichte.

Die Geschichte war witzig spritzig, spannend bis zum Schluss mit eine großen Portion Erkenntnis.