Regulärer Preis: 15,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Beschreibung von Audible

Die Islamisierung des Abendlandes fast schon real?

In dem Roman "Unterwerfung" hält Michel Houellebecq der westlichen Welt einen bitterbösen Spiegel vor. Dem Schauspieler Christian Berkel gelingt es in diesem Hörbuch, den komplexen Stoff lebendig und unterhaltsam zu erzählen.

"Unterwerfung" ist verstörend. Verstörend nah an der Realität. Frankreich 2022: Das Land ist in Aufruhr, Rechte und Linke liefern sich erbitterte Straßenschlachten. Ein Wahlsieg des Front National droht. Um dies zu verhindern, unterstützen die Sozialisten den liberalen Moslem Mohammed Ben Abbes. Das neue Staatsoberhaupt verändert die Gesellschaft und mit ihr die Menschen. Erzählt wird der Prozess der "Unterwerfung" aus der Perspektive des Literaturprofessors François. Dieser ist ein charakteristischer Vertreter des säkularen Frankreichs, desinteressiert an seinen Mitmenschen und seiner Umwelt.

Kein leichter Stoff, aber ein grandios erzählter: Christian Berkel verleiht dem Hörbuch Authentizität und schafft es, die Nuancen von Gesellschaftskritik, Ironie und bösem Spott aus Michel Houellebecqs Werk unterhaltsam zu vermitteln.

Inhaltsangabe

Paris, 2022: Der Literaturprofessor François führt ein einsames Leben. Seine einzige Leidenschaft gilt dem dekadenten Schriftsteller Huysmans. Tiefergehende Beziehungen interessieren ihn ebenso wenig wie aktuelle politische Ereignisse. Doch als in Frankreich gewählt wird, gerät sein ruhiges Leben ins Wanken. Um den als wahrscheinlich geltenden Sieg des Front National zu verhindern, koalieren die bürgerlichen Parteien mit der Bruderschaft der Muslime: Neuer Präsident wird deren charismatisches Oberhaupt Mohammed Ben Abbes. Nach und nach beginnt sich die französische Gesellschaft zu wandeln - und auch François muss jetzt neue Wege gehen.

Das neue Buch von Michel Houellebecq handelt vom Zusammenprall der Kulturen und vom Verhältnis von Orient und Okzident, von Judentum, Islam und Christentum - ein Buch so aktuell wie nie zuvor!
©2015 Dumont. Übersetzung von Norma Cassau und Bernd Wilczek (P)2015 DAV

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    520
  • 4 Sterne
    327
  • 3 Sterne
    163
  • 2 Sterne
    54
  • 1 Stern
    36

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    695
  • 4 Sterne
    245
  • 3 Sterne
    59
  • 2 Sterne
    10
  • 1 Stern
    7

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    457
  • 4 Sterne
    290
  • 3 Sterne
    162
  • 2 Sterne
    64
  • 1 Stern
    47
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • arni
  • Deutschland
  • 12.10.2015

Was für ein gewaltiges Buch!

Würden Sie dieses Hörbuch einem Freund empfehlen? Wenn ja, was würden Sie ihm dazu sagen?

Ein gutes, hilfreiches Buch über die Gleichgültigkeit der heutigen demokratischen Gesellschaften und der geistigen Verfassung Europas.

Welche Figur hat Ihnen am besten gefallen? Warum?

keine, selbst der Protagonist war mir höchst unsympathisch

Haben Sie vorher schon ein Hörbuch mit Christian Berkel gehört? Wie würden Sie beide vergleichen?

Nein

Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

Das Buch ist nichts für schwache Gemüter. Schwere Kost, regt zum nachdenken an.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Auch für politisch Uninteressierte, da es das Phlegma, die Gier und Triebe der menschlichen Natur offenlegt. Hauptsache es geht dem Mensch gut, das System in dem er sie ausleben kann ist nicht so wichtig. Man arrangiert sich, weil der Preis dafür moderat ist.

7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

interesante Idee mehr nicht

Die Idee des Autors ist durchaus interessant, jedoch entsteht kein wirklicher spannungsbogen. Die Hauptfigur ist auch kein wirklicher Sympathieträger

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

GROSSARTIG!

Michel Houellebecq ist mal wieder am Puls der Zeit mit seinen Geschichten. Umwerfend spannend inszeniert er ein Zenario wie es sich keiner von uns wünscht, aber schon gerne mal in seinem Wahnsinn gelesen wird... einfach genial!
Nur schlimm, dass das Buch zur gleichen Zeit erschienen ist, wie die Anschläge auf Charly E. im Jan.'15 passiert sind.
Als Hörbuch war die Geschichte nochmal spannender zu erleben, wie selbst zu lesen.
- GROSSARTIG!

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Anspruchsvoll u. fesselnd

Wie hat Ihnen Christian Berkel als Sprecher gefallen? Warum?

Spricht authentisch, kann gut französiche Eigennamen aussprechen, kann auch erotische Passagen glaubwürdig rüberbringen

Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

Ich musste öfter zurückspulen, wenn ich nebenbei zuhörte, da viele Formulierungen nur dann wirklich verständlich waren. Der Inhalt ist zu gut, um nicht alles richtig zu durchdenken.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Nicht alltäglich. Für politisch Interessierte enthält es interessante Denkmodelle.

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr interessant!

Ich hatte mir das Buch wegen der Diskussion in Frankreich um die Islamisierung heruntergeladen. Ich fand es sehr gut. Ob ich jetzt jedes Detail des Liebesleben hören musste, weiß ich auch nicht, aber es passte zu der Person des Protagonisten. Das Buch provoziert und regt zum Nachdenken an.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Ein Seher in der Mainstream Wüste...

Ein Seher in der Wüste... im Mainstream und der Sexismusdebatte untergegangen der hervorragende philosophische Ansatz. Ein Meisterwerk an ehrlicher Nüchterheit und Analyse des Status quos unseres Seins , reflektiv, hoch intelligent und provokant wahr. Wie er selbst im Buch sagt, das Beste das er je geschrieben hat. lt. Francois Forschung über Huysmann. So geht es mir mit Houellebecq 's Unterwerfung. Nur wer sich dieser Unterwerfung unterwirft bekommt eine Idee vom Sein im Hier und Jetzt auf Grundlage der Vergangenheit. Chapeau Michel, Toynbee wäre ebenso fasziniert.

14 von 16 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Innerhalb einer Woche durchgehört

Interessantes Szenario mit buchstäblich reizvollen Besonderheiten. Etwas arg intellektuell. Jedoch eben deshalb gar nicht mal so abwegig. Wie "Die Korrekturen" von Jonathan Franzen ein hartes Stück Arbeit, die als Hörbuch gehört deutlich leichter zu verdauen ist als mühsam gelesen.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

ermüdend

Houllebecq erzählt die Geschichte so dermaßen langweilig, dass das Zuhören sehr ermüdend ist. Ich musste mich zwingen, das Buch zu Ende zu hören, und kann Hype und positive Bewertungen nicht nachvollziehen. Dennoch ein 2. Stern für die wichtige Thematisierung der möglichen Islamisierung Westeuropas.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Einsichten aus Frauensicht

Michel Houellebecq ist ein kluger Kopf, er schreibt eine schlichte Geschichte um einen französischen Intellektuellen und legt den Finger genau in die Wunde: nicht fähig zu einer tieferen Beziehung macht er sich am Ende mit der Macht gemein und verrät ohne innere Widersprüche als Erstes die Emanzipation der Frauen, um den eigenen Platz in der neuen Gesellschaft zu sichern. Christian Berkel ist für dieses Buch der perfekte Sprecher.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Eine Betrachtung der anderen Art.

Für mich eine Betrachtung des Islam die aufrüttel. Die Konfrontation mit dem Leben der Muslime, ist in unserer von Dekadenz beseelten westlichen Kultur, ein Mittel die Anschauungen auf diese Religion zu ändern.

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich