Regulärer Preis: 34,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Das größte Radiokunstprojekt aller Zeiten

"Unendlicher Spaß" - so nannte James Incandenza seinen Film, der Menschen, die ihn anschauen, so verhext, dass sie sich nicht mehr von ihm lösen können und dabei verdursten und verhungern. Radikale Separatisten planen mithilfe dieses Films einen Angriff auf das sensations- und vergnügungslüsterne Amerika. Ein zügelloser, unfassbarer Roman, der die menschlichen Obsessionen, Zerstreuungen und Lustbarkeiten in Worte fasst. Nun zum ersten Mal vollständig als Hörbuch: über 1.400 Seiten, pro Seite ein Sprecher. Was als akustisches Experiment begann, endet in einem der spektakulärsten und spannendsten Hörerlebnisse der letzten Jahre. Unterlegt mit Musik der "Goldenen Maschine": einem analogen Synthesizer, der autonom eine automatisierte Musik vor sich hinkomponiert, die sich niemals wiederholt.
©2017 Verlag Kiepenheuer & Witsch GmbH & Co. KG, Köln. Übersetzung von Ulrich Blumenbach (P)2016 Westdeutscher Rundfunk Köln

Kritikerstimmen


Ein polyphones Kunstwerk, ein sperrangelweit offenes Literaturportal, durch das man magisch ins Innere einer teuflischen Spiegelwelt gezogen wird, bewohnt von Tennisspielern, Teufeln, Kleinkriminellen und Künstlern.
-- Die Welt

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 2.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    8

Sprecher

  • 3 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    6
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    6

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    11
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    2
Sortieren nach:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

unendliches Buchvergnügen, unendliche Hörbuchqual

möglicherweise bin ich ein Kunstbanause, sei' s drum. Über das Buch braucht man nicht sprechen, denn es ist sicher eine der größten literarischen Kostbarkeiten und mein Lebensbuch. Umso mehr freute ich mich auf dieses Hörbuch.
Meine Erwartungen waren hoch, es klang konzeptionell aufregend, umso verstörter und geradezu entsetzter bin ich von der Umsetzung. Kurz: es ist für mich absolut unhörbar. mitnichten aufgrund der wechselnden Sprecher, nein: diese pausenlose mehr als enervierende Musikunterlegung macht ein Hören zur Qual. Der Text wird regelrecht zerbrochen durch dieses permanente DingDongPseudogeschrammel - Musik mag ich das gar nicht nennen. Es ist für mich eine reinste akustische Zumutung.
Es mag Ohren geben, die dies komplett anders wahrnehmen - dann gratuliere ich dazu und kann es nur bestaunen. Für mich bleibt es eine riesige Enttäuschung zusammen mit der Erkenntnis, dass ich für derartige Experimente scheinbar nicht gemacht bin.

34 von 34 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Unendliche Qual

So gerne ich das Buch auch mag und so sehr ich mich auf die Hörbuchumsetzung gefreut habe: Dieses künstlerisch ambitionierte Projekt schießt leider weit übers Ziel hinaus. Die permanente Unterlegung des gesamten Hörbuchs mit experimentellen Synthieklängen sowie die künstlich verzerrten Stimmen der Sprecher ersticken jede Anstrengung, das Buch nun doch weiterhören zu wollen, schon im Keim. Völlig unerträglich und absolut ärgerlich.

25 von 25 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Hörbuch mit Lärm untermalung

Dear Audible,

Ist es möglich das Buch ohne die Lärm Untermalung einzustellen, ich würde gerne das volle Buch hören allerdings stört er mich derart das ich es nun leider umtausche.

@Acid Pauli - Du solltest das Ganze eher sacht und sanft angehen die schrillen Töne passen einfach nicht in nen Buch. Schau mal bei Daso nach der kann Dir da vielleicht helfen.

16 von 17 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Max
  • 10.10.2017

Dieses sound Design was ein elend.... Tut umso meh

R weh... Da die Sprecher echt gut sind... Könnte man die Musik doch leise bis aus machen... Ich will mein "Guthaben" wieder.

15 von 16 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Absolut kein Spaß

Was in aller Welt hat sich der Verlag dabei gedacht, das Hörbuch vollständig mit Hintergrundgedudelt auzustatten? Bei einer Länge von fast 79 Stunden!

Ich hatte mich gefreut, das Buch endlich "lesen" zu können, da ich sehbehindert bin und aufs Hören angewiesen. Der Text ist sehr anspruchsvoll und man muß sich ziemlich konzentrieren den Autor zu verstehen. Nun wird das Ganze verdorben, weil irgendein Spaßmacher sich was dachte. Ich habe ca. eine halbe Stunde durchgehalten, dann war ich nicht mehr in der Lage zuzuhören und habe auch keine Lust mehr dazu. Ich bin schon genervt von der Angewohnheit einiger Hörbuchverlage die Kapitelanfänge mit gräßlicher Musik zu hinterlegen, aber das, was hier geboten wird ist eine Frechheit.

13 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Musikalische Untermalung

Hatte mich wahnsinnig auf DEN Foster Wallace gefreut. Alle Kurzgeschichten gelesen und auch Unendlicher Spaß bis ca. Seite 700. Das Gesamtwerk aber zu schaffen, ohne so lange zu brauchen, dass man bereits wieder wichtige Aspekte vergisst, war mir bisher zeitlich leider nicht möglich, weshalb ich mich auf die Ergänzung durch das Hörbuch seit Monaten sehr gefreut habe.

Und dann die Ernüchterung. Die musikalische Untermalung stört unfassbar und nimmt dem komplexen Roman die Fokussierung die er verdient hat. Ich hoffe das ändert sich im Verlauf noch.

10 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Absolut unhörbar!!!

Keine Ahnung welche Drogen die Macher des Hörbuchs nehmen, aber das Hörbuch ist mehr als ein Zumutung und kann wohl nur im Delirium ertragen werden!!!!

9 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Es ist unmöglich, der Geschichte zu folgen

Was haben sich die Macher gedacht, den Text durch ständiges Dröhnen zu unterlegen? Ich kann dem Text kaum folgen, weil immer das gleiche Brummen, Dröhnen und Geklapper das Zuhören zur Qual machen. Ich habe den vierten Anlauf seit Oktober 2017 gestartet, das Hörbuch zu hören, kann aber kaum der Geschichte folgen. Macht keiner eine Qualitätskontrolle? Das Ergebnis ist schlimmer als ein Experimental-Tatort.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Dieses Buch verknotet einem sämtliche Hirnwindunge

Den Produzenten ist es gelungen, das Hörspiel zu einem ebenso anstrengenden und nervenaufreibenden Vergnügen zu machen, wie es das Lesen des Buches ist :D Eine anspruchsvolle Vertonung, die irgendwo zwischen dilettantischem Stuss und brillanter Inszenierung liegt.

5 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Mehr Kunstprojekt als traditionelles Hörbuch

Ich wusste nichts von dem Projekt, sondern habe lediglich gesehen das eine ungekürzte Hörbuch Fassung von DFWs Unendlicher Spaß erscheint und diese daraufhin Vorbestellt.
Zum Hörbuch würde ich das gleiche sagen wie zum Buch. Definitiv nichts für jeden.

Der Soundtrack von Acid Pauli ist bestenfalls stimmungsvoll, schlimmstenfalls stark störend und häufig anstrengend so interessant die Idee mit der
"goldenen Maschine" auch sein mag. Eine zusätzliche Fassung ohne die Hintergrundmusik wäre sicher nicht schlecht gewesen um eine breitere Zielgruppe anzusprechen. Mir persönlich würde es reichen, wenn die Musik etwas leiser abgemischt wäre, damit diese sich nicht so sehr in den Vordergrund drängt.

Meine Meinung ist ähnlich zwiegespalten mit den Sprechern. Die plötzlichen Wechsel können sehr interessant sein und dem Hörbuch eine zusätzliche Ebene geben. Doch durch die unterschiedliche Aufnahmequalität und den verschiedenen Duktus werde ich häufig aus der eigentlichen Geschichte herausgerissen und muss mich doch ziemlich konzentrieren, um wieder rein zu finden.

Grundsätzlich gefällt mir das ganze trotz meiner Kritik doch ziemlich gut. Es ist ein wirklich spannendes Projekt zu einem großartigen Buch. Bei "normalen" Hörbüchern mache ich gerne nebenbei andere dinge die nicht meine volle Aufmerksamkeit benötigen. Unendlicher Spaß nimmt meine Komplette Aufmerksamkeit ein, im guten wie im schlechten.

Zum Abschluss möchte ich noch hinzufügen, dass ich erst 2–3 Stunden des Hörbuchs gehört habe, bei der Dauer des Gesamtwerkes also noch ziemlich am Anfang stehe und ich mir absolut nicht sicher bin, wie sich meine Meinung zu den Kritikpunkten nach 75 Stunden wandelt. Auserdem sollte ich noch anmerken das sich das ganze Projekt wohl Kostenfrei auf der Website zum Hörbuch anhören und runterladen lässt.

3 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich