Regulärer Preis: 20,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Äthiopien in den sechziger Jahren: Marion und Shiva Stone, eineiige Zwillingsbrüder, wachsen als Waisenkinder in einem Missionshospital in Addis Abeba auf.

Ihre Mutter, eine schöne indische Nonne, starb bei ihrer Geburt, ihr Vater, ein britischer Chirurg, verschwand spurlos. Marion und Shiva sind unzertrennlich, und sie verbindet die Faszination für die Medizin, doch als sie zu jungen Männern heranwachsen, treibt die Liebe - ihre Leidenschaft für dieselbe Frau - einen Keil zwischen die beiden. Marion muss aus seinem von politischen Unruhen geschüttelten Heimatland fliehen, kommt nach Amerika und geht in seiner Arbeit in einem New Yorker Krankenhaus auf.Doch dann holt ihn die Vergangenheit ein, und er muss sein Leben ausgerechnet in die Hände der beiden Männer legen, denen er am wenigsten vertraut: seinem Vater, der ihn im Stich gelassen, und seinem Bruder, der ihn betrogen hat.

(c)+(p) 2009 Random House Audio, Deutschland

Kritikerstimmen

Bei dieser Familiensaga über Zwillingsbrüder, die in einem Missionshospital in Äthiopien aufwachsen, kann man richtig mitfiebern. Und mit Stephan Bensons Stimme wird es einem herrlich heiß und kalt.
--BRIGITTE

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    13
  • 4 Sterne
    11
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    4
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    5
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • suofei
  • Singapur, Singapur
  • 15.12.2009

Großartig gelesen!!!

Ein schönes Epos, gut geschrieben, aber noch besser gelesen! Stephan Besnon macht aus dem Roman von Verghese, dessen Erzählstil ein bisschen an John Irving erinnert, ein Meisterwerk!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Sehr sehr schade...

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?


Vor vielen Jahren habe ich das Buch gelesen und fand es großartig. So orderte ich voller Freude das Hörbuch. Leider habe ich zu spät gemerkt, dass es sich um eine gekürzte Fassung handelt. Ich weiß nicht warum man Bücher kürzt. Wenn der Autor es hätte kürzer haben wollen, dann hätte er kürzer geschrieben. Manch einem Werk mag es gut tun, diesem meiner Meinung nach nicht...
Da es wirklich schon recht lange her ist, kann ich im Einzelnen nicht sagen, was fehlt, wenn es nur geringe Kürzungen wären könnte man sie vermutlich verschmerzen. Was hier jedoch komplett fehlt und was ich schmerzlich vermisst habe ist Shivas Werdegang: er qualifiziert sich auf einem ganz besonderen Gebiet und hilft vielen Frauen in ihrem elenden Leiden.
Ich fand das hoch interessant... und gerade dieses wird in drei dürren Sätzen abgehandelt.
Später wird das Thema noch einmal aufgegriffen - da man die Vorgeschichte nicht kennt hängt es im leeren Raum. Vielleicht dachte man, die medizinischen Einzelheiten interessieren niemanden. Ich fand aber gerade diesen Teil äußerst spannend.
(Ein weiteres Mal wird auf etwas Bezug genommen, was im Hörbuch nicht vorkommt.... sehr irritierend)
Dem Hörbuch fehlt damit ein essentieller Teil und ist nach meinem Empfinden einfach unvollständig.
Für Hörer, die das Buch nicht gelesen haben sicher trotzdem ein Genuss, alle anderen nehmen lieber das Buch noch einmal zur Hand.
P.S. Ich hätte mir auch die Pausen vor den Kapitelüberschriften ein klein wenig länger gewünscht.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

schlecht und langweilig erzählt

Ein Arztroman mit blutig-detaillierten OP-Schilderungen, die ebenso heimliche wie selbstlose Liebe einer indischen Nonnen-Krankenschwester zum britischen Arzt, außer in den kitschig geratenen Action-Szenen kaum Dialoge (die die Geschichte hätten lebendig machen könnten) und ansonsten eine langweilig chronologisch erzählte Biografie ohne psychologischen oder gar politisch-sozialen Tiefgang. Der Autor ist Arzt (Chirurg...) und gibt seine Lebensgeschichte zum Besten, doch leider ohne über das notwendige schriftstellerische Handwerkszeug zu verfügen...

7 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich