Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
In den Augen der anderen Hörbuch

In den Augen der anderen

Regulärer Preis:7,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
    • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
  • - oder -

Inhaltsangabe

"Mein Sohn ist anders. Aber er ist kein Mörder." Jacob Hunt hasst die Farbe Orange. Und er hasst es, wenn sein gewohnter Tagesablauf gestört wird. Routinen sind für ihn lebenswichtig, denn er leidet unter dem Asperger-Syndrom, einer autistischen Störung. Deshalb kocht Emma, seine Mutter, montags nur grüne Speisen und dienstags rote. Und längst hat sie Jacobs Besessenheit für Kriminaltechnik akzeptiert. Doch dann wird seine Erzieherin Jess erschlagen aufgefunden, und Jacob wird des Mordes an der jungen Frau verdächtigt. Die mühsam erkämpfte Normalität in Emmas kleiner Familie bricht zusammen. Jacob muss sich sich vor Gericht verantworten. Alle Beweise sprechen gegen ihn. Doch Emma nimmt den Kampf auf. Denn es geht darum, ihren Sohn vor dem Gefängnis zu bewahren - und um die Rechte von Menschen, die anders sind.

Die einzelnen Charaktere dieser bewegenden Geschichte werden von unterschiedlichen Sprechern dargestellt: Nicolás Artajo spricht die Rolle des unter dem Asperger-Syndrom leidenden Jacob, Maximilian Artajo liest den Part des Bruders Theo, Irina Scholz verkörpert die Mutter Emma, Philipp Schepmann spricht den Anwalt Oliver und Rolf Berg interpretiert die Figur des Detective Rich.

©2011 Lübbe Audio (P)2011 Lübbe Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

4.4 (228 )
5 Sterne
 (123)
4 Sterne
 (76)
3 Sterne
 (23)
2 Sterne
 (3)
1 Stern
 (3)
Gesamt
4.3 (133 )
5 Sterne
 (74)
4 Sterne
 (37)
3 Sterne
 (15)
2 Sterne
 (6)
1 Stern
 (1)
Geschichte
4.6 (133 )
5 Sterne
 (87)
4 Sterne
 (36)
3 Sterne
 (8)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (1)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    sallyp89 Graz, Oesterreich 06.09.2011
    sallyp89 Graz, Oesterreich 06.09.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    42
    Bewertungen
    Rezensionen
    8
    7
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Jodi Picoult ist Garantin für große Geschichten..."

    ... dementsprechend waren meine Erwartungen an dieses Hörbuch auch ziemlich groß.
    Und ich wurde nicht enttäuscht. Eine tapfere Mutter, die für ihren Sohn kämpft, dazu eine Auseinandersetzung mit einer Krankheit, die nur wenigen bekannt ist.
    Großes Kino, sehr zu empfehlen!

    9 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Wolfram Ottenbach, Deutschland 31.01.2013
    Wolfram Ottenbach, Deutschland 31.01.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1088
    Bewertungen
    Rezensionen
    360
    301
    Mir folgen
    Ich folge
    65
    4
    Gesamt
    "Einfühlsame Kriminalgeschichte"

    Es ist schon faszinierend, wie man es schaffen kann, den autistischen Protagonisten 6 Stunden nicht zu fragen, ob er die Frau ermordet hat, obwohl die wesentliche Ausprägung der Krankheit die schonungslose Ehrlichkeit ist. Dieser Teil der Geschichte ist leider unlogisch. Die Geschichte steht und fällt mit den Protagonisten, die alle wirklich äußerst realistisch dargestellt sind. Hat mir gefallen, mit Ausnahme dieses kleinen Details, was den Krimi leider etwas unglaublich werden läßt. Zudem wußte ich nach bereits 2 Stunden was passiert war und das fand ich auch nicht allzu spannend. Daher nur 3 Sterne.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Eule22 Deutschland 05.06.2012
    Eule22 Deutschland 05.06.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    36
    Bewertungen
    Rezensionen
    24
    10
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Spannend bis zur letzten Sekunde"

    Das erste Hörbuch, das ich nicht nur im Auto gehört habe. Es war so spannend, dass ich es fast in einem Rutsch durchgehört habe. Ich arbeite selbst mit autistischen Menschen und die Autorin hat viele Facetten dieser Entwicklungsstörung und den Umgang der Bezugspersonen damit gut nachvollziehbar dargestellt. Alles in allem ist dieses Hörbuch bis zum Schluss ein unglaublich spannender Roman.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Walther Spitzner 28.03.2018
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    11
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Tiefsinnige gefühlvolle, fesselnde Geschichte"
    Was hat Ihnen am allerbesten an In den Augen der anderen gefallen?

    Die Erzählweise der Autorin, sie erzählt immer aus der Sicht eines jeden Darstellers. Man kann sich in jeden hineinversetzten und kann schließlich für keinen Partei ergreifen, da man für alle Personen Sympathie entwickelt. Äußerst lebendige Darstellung der Charaktere und deren Gefühlswelten.


    Wenn Sie dieses Hörbuch verfilmen könnten wie würde der Slogan dazu lauten?

    Viel Gefühl, anders sein heißt nicht verkehrt zu sein!


    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Johanna Heider Bayern 22.08.2017
    Johanna Heider Bayern 22.08.2017
    Bewertungen
    Rezensionen
    9
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Musik leider zu laut, Geschichte toll"

    Leider ist die Musik am Ende der Kapitel zu laut im Vergleich zu den letzten gesprochen Zeilen.
    Ansonsten gut gelesen und sehr angenehm zum zuhören. Auch hier- wie bei Jodi Picoult üblich- mit der unerwarten Wendung am Ende

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Charlotte W. 18.04.2017
    Charlotte W. 18.04.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    6
    Bewertungen
    Rezensionen
    47
    10
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Von Jodi Picoult lernt man immer"

    in diesem Fall über Autismus und das Asperger Syndrom, über das ich offenbar nur sehr oberflächlich Bescheid wusste. Man lernt die Figuren kennen und schätzen, auch aufgrund der Inszenierung mit verschiedenen Sprechern, und leidet und fühlt mit. Einzig das eher abrupte Ende hätte für mich anders sein können und die Musik an Übergängen leiser hinter den Sprechern.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Heide Rose Schwalbach am Taunus 08.03.2017
    Heide Rose Schwalbach am Taunus 08.03.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    19
    Bewertungen
    Rezensionen
    124
    32
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Dramatisch
    "

    Die Handlung ist sehr gut aufgebaut, die Sprecher passend ausgewählt und auch die Idee fasziniert mich: ein Jugendlicher mit Asperger Syndrom ist so fixiert auf Forensik, dass ihn das in eine ausgesprochen schwierige Lage bringt. Jodie Picoult hat auch schon bei anderen Werken Mut bewiesen, heiße Eisen anzupacken.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Birgit 02.03.2016
    Birgit 02.03.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    7
    4
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Spannend, aber vorhersehbar"

    Die Geschichte an sich ist spannend, auch das Thema, aber leider ist nach ungefähr der Hälfte des Romans klar, wie der Ablauf war. Nur der Weg zum Ende bleibt noch etwas spannend.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Lenni 13.12.2014
    Lenni 13.12.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    75
    15
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Jede Sekunde ein Genuss für die Ohren"

    Jodi Picoult hat mit "In den Augen der anderen" eine faszinierende, fesselnde Geschichte verfasst, welche den Hörer in die Welt eines autistischen Jungen führt. Der Leser lernt diese Welt mit all ihren Fassetten, so wie es für Jacob ist sie zu sehen, kennen und entwickelt sehr schnell eine sehr starke Beziehung zu dem Protagonisten.
    Wer ist Jacob, wie verhält er sich und was macht ihn... und was macht seine Behinderung aus?
    Kann ein Autist einen Mord begehen? Diese Frage bleibt sehr lange ungeklärt und auch der Hörer muss sich immer wieder fragen, was eigentlich passiert ist.

    Die verschiedenen Sprecherinnen und Sprecher erzählen jeweils eine andere Sichtweise der Geschichte. Auf diese Weise wirkt die Geschichte dauerhaft frisch und Monotonie schleicht sich nicht ein. Die hervorragende Qualität der Vorlesenden machen dieses Buch zu einem Muss für jeden Liebhaber dieses Genres.
    Besonders beeindruckend ist Musik, die ab und an zwischen den Kapiteln gespielt wird und welche bei mir immer wieder für Gänsehaut sorgt.

    Ich kann diese Geschichte nur wärmstens weiterempfehlen. Sie gehört zu den besten, die auf Audible.de existieren.

    Viel Spaß beim Hören!

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    JessiMoon 24.08.2014
    JessiMoon 24.08.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    26
    11
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Eine gute Geschichte mit vorhersehbaren Ende"

    Eine gute Geschichte, aber ich kenne bessere von Jodi Picoult! Das Ende war leicht vorhersehbar! Als Zuhörer ist das dann schon ein wenig anstrengend, wenn das Offensichtliche erst sehr spät eintritt!

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.