Regulärer Preis: 13,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Die über siebzigjährige Hermine führt ein trostloses Dasein in Einsamkeit. Seit über dreißig Jahren lebt sie zurückgezogen, in der stetig verfallenden Villa ihrer einst angesehenen Familie. Als sie durch einen Brief plötzlich vom Tod ihres geschiedenen Ehemannes Wilhelm erfährt, kommen alte Gedanken und Erinnerungen in ihr auf. Erinnerungen an ihr vergangenes Leben, ihre von Gewalt und Erniedrigung geprägte Ehe mit Wilhelm und das tragische Unglück, das ihnen ihre kleine Tochter Emma für immer entriss. Sie erinnert sich an den Tag, an dem Wilhelm mit Georg, dem gemeinsamen Sohn, für immer das Haus verließ. Doch nun ist Wilhelm tot und Hermine beschließt ihren Sohn zu finden. Als sie im Keller ihres Hauses nach alten Unterlagen und möglichen Hinweisen sucht, entdeckt sie eine geheimnisvolle Tür, die ihr bis dahin nie aufgefallen war...
©2013 Kerstin Michelsen (P)2014 Thono Audio Verlag

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    7
  • 4 Sterne
    6
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    7
  • 4 Sterne
    6
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    6
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    1
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Emotional, aufwühlend, sehr empfehlenswert

Ich habe diesen Roman während einer Autofahrt gehört und war hin und her gerissen zwischen Sympathie und Antipathie den Protagonistin gegenüber.
Gewalt, Missbrauch, Machtlosigkeit werden schonungslos beschrieben und machen das Buch teilweise schwer verdaulich.
Das Ende war meiner Meinung nach so nicht vorhersehbar, paßt aber dennoch 100%.
Sehr zu empfehlen!

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Jutta
  • Schlüchtern, Deutschland
  • 07.04.2015

Die Geschichte hätte mehr hergeben können.

Die Stimme von C. du Frense hat mich mitgenommen. Doch irgendwann verlor sich in der Geschichte ein Faden. Spannend zu hören von Frauen die in der Vergangenheit, aber irgendwie nicht schlüssig. Bin nicht wirklich überzeugt.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars
  • Pauli
  • Deutschland
  • 16.07.2014

Zuviele Erzählstränge

Fast möchte man sagen: Am Thema vorbei! Diese Geschichte ist vom Inhalt her harter Tobak, aber warum muss man sie so verworren erzählen? Von der Gegenwart in die Vergangenheit und wieder zurück wäre genug gewesen, aber was sollten die anderen Handlungen darin? Das muss man als Leser (Hörer) nicht verstehen. Ich habe das Hörbuch aufgrund er 5-Sterne Bewertungen gekauft. Darauf werde ich mich in Zukunft nicht mehr verlassen. Zur Sprecherin: Das war ganz ordentlich erzählt, dabei sollte sie es auch belassen und nicht versuchen, in die eine oder andere Rolle zu springen. Darum nur 3 Sterne.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Nicht mein Fall

Für wen - wenn nicht gerade für Sie - ist dieses Hörbuch besser geeignet?

Nein, ich mag dieses Buch nicht besonders. Es hat aus meiner Sicht eine fragwürdige Intention, was die Brutalität des Ehemannes angeht, und zeitweilig ist Hermines Geschichte einfach nur schwer zu ertragen. Die Zeitsprünge tun nichts für das Buch, und die märchenhafte Wendung ist auch nicht nach meinem Geschmack. Wer nichts gegen diese Dinge hat, für den mag das Buch spannend zu hören sein.

Würden Sie sich wieder etwas von Kerstin Michelsen anhören?

Nein.

Wie hat Ihnen Caroline du Fresne als Sprecher gefallen? Warum?

Die Sprecherin war das positivste am ganzen Buch: eine tiefe Frauenstimme mit Samtoberfläche und hartem, fast männlichem Unterton, wenn es die Geschichte erforderte.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich