Regulärer Preis: 8,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Luis ist sechzehn und kein schmächtiger Zauderer, kein pickliger pubertierender: Er ist ein Bringer. Er ist der Trainer und er ist die Mannschaft, das ist sein Motto, und er trainiert jeden Tag. Bei den Girls gibt's nichts mehr zu trainieren, bei den Fickwetten, die er mit den Jungs seiner Gang abschließt, gewinnt er fast immer. Manchmal besucht er Nutella, das Pony vom alten Autoschrauber Jablonski, aber heimlich. Das beste Mädchen aber ist Luis' Mutter, Ma, sie ist die Frau aller Frauen. Und da ist noch Milan, Luis' bester Freund, der ist der Chef der Gang. Luis hat also alles im Griff, denn er hat einen Plan - bis er eines Tages auf die harte Tour lernen muss, dass nicht mal der größte Bringer Kontrolle hat, wenn die Welt aus den Fugen gerät.

Audible weist darauf hin, dass dieser Titel für Hörer unter 18 Jahren nicht geeignet ist.
©2014 Kiepenheuer & Witsch (P)2014 ROOF Music

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    20
  • 4 Sterne
    13
  • 3 Sterne
    10
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    3

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    37
  • 4 Sterne
    9
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    15
  • 4 Sterne
    14
  • 3 Sterne
    13
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    4
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Mehr, als man denkt

Was hat Ihnen am allerbesten an Es bringen gefallen?

Der Sprecher! Frederick Lau hat eine Stimme, die einen echten Wiederekennungswert hat. Aber nicht nur die Stimme des Schaupielers, sondern auch die Art und Weise WIE er die eshcichte vorgetragen hat, haben echt überzeugt. Er weiß (aufgrund seines jungen Alters vermutlich) wie er die Ausdrucksweise und Betonung der Sätze rüberbringen muss. An manchen Stellen hörte man ein Lächeln oder Lachen, das immer zur Erzählung gepasst hat und die Art wie er den Protagonisten rufen lässt, ist sehr authentisch (und das sind nur ein paar Dinge die das Zuhören angenehm machen)

Welche Szene hat Ihnen am besten gefallen?

1. Der Anfang! Ich weiß nicht warum, aber ich konnte mir sofort bildhaft vorstellen sich wie Louis triumphierend seine Jacke aufhaltend im Kreis drehte.
2. Der Moment in dem er von Milan erfährt, dass dieser mit Louis' Mutter schläft
3.die Szene auf der Beerdigung von Herr Jablonski, als die Jungs die Äpfel ins Grab warfen (ich hatte tatsächlich Tränen der Rührung in den Augen)

Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

habe ich

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Ich möchte davor warnen, dass das Buch in einer Gossensprache formuliert wird, die den Hörer evtl. abschreckt. Es wird eine vulgäre Ausdrucksweisen verwendet, die nicht jeder lesen/hören will. Manchmal sitzt man da und denkt sich "Was labert der da?" Aber man muss zwischen den Zeilen hören/lesen. Ich hatte bei vielen Dingen das Gefühl, dass es sich um eine Metapher handelt (Stichwort "Dachrinne" am Schluss).
Einige vermeintliche Weisheiten von Louis hätte ich wohlmöglich mit anderen Dingen verglichen, aber ich war erstaunt, wie Recht er mit so vielen Dingen doch hatte.

Im Großen und Ganzen geht es darum, sich selbst zu finden. Es geht darum schwere Zeiten zu überstehen, nicht aufzugeben und sich daran zu erinnern, dass es immer einen Weg nach Oben gibt.
Wenn man genau hinhört, findet man erstaunlich viel Tiefgang zwischen den teilweise stumpfsinnigen Sätzen des Protagonisten.
Ich war überrascht wie realitätsnah sein Leben rübergebracht wird ohne, dass da ein Funken Übertreibung mit reinspielt (denn ich habe schon Haargenau solche Teenager kennengelernt in meinem Beruf).

Hut ab vor der Autorin, für soviel Empathie dies rüberzubringen. Und ein großes Danke an den Sprecher, der es mir wirklich leicht machte, zuzuhören :).

9 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars
  • Kink
  • Deutschland
  • 12.07.2018

verstören männliches Erwachsenwerden

langatmige besondere detailreiche Geschichte eines besonderen Erwachsenwerdens, mit verstörenden Henry miller ähnlichen Beschreibungen. Für ausdauernde Profis. 

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Wem's interessiert...

Dieses Buch ist absolut Geschmackssache!
Mir persönlich hat es nicht gefallen.
Es ist zwar eine gute Einsicht in das Leben des Protagonisten...wem so etwas gefällt... Jedoch wartete ich vergeblich auf IRGENDEINEN Höhepunkt- der nicht wirklich kam...
Beispiel :
Den Einen gefallen die "Blut-Schütt-Bilder" von Hermann Nitsch (ein Maler des Wiener Aktionismus) ... Der Andere findet seine "Schütterei" hirnrissig...
Ich gehöre zu den Zweiten... Und so gefällt mir dieses Buch ebenso nicht...

Das Einzige gute an dem Buch ist der Leser, welcher hervorragend liest. Man hat das Gefühl, als würde er selbst der Protagonist sein.

Mit dem Wortschatz des Protagonisten:
"Es interessiert mich einen Scheiß..."