Regulärer Preis: 13,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Das Haus Pilaster, eine der angesehensten Bankiersfamilien Londons, wird insgeheim von der schönen Augusta beherrscht. Rücksichtslos treibt sie ihre ehrgeizigen Pläne voran, die schon bald das Finanzimperium ins Wanken bringen. Wird es Hugh Pilaster gelingen, den drohenden Ruin des Bankhauses abzuwenden und damit sein Lebensglück und das vieler anderer Menschen zu retten?
© 2001 Lübbe Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    143
  • 4 Sterne
    117
  • 3 Sterne
    54
  • 2 Sterne
    14
  • 1 Stern
    4

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    72
  • 4 Sterne
    23
  • 3 Sterne
    10
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    64
  • 4 Sterne
    17
  • 3 Sterne
    18
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    2
Sortieren nach:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Gekürzt? Verstümmelt!

Wer auch immer meinte sich die Kürzung dieses Romans zutrauen zu dürfen hat sich brutal überschätzt: Diese seelenlos verstümmelte Version fühlt sich an wie die Inhaltsangabe in einer Fernsehzeitung. Ich kann den Kauf nicht empfehlen.

14 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Leider zu stark gekürzt

Eigentlich eine gute Geschichte, aber die Kürzungen tun ihr nicht gut. Das Buch leidet merklich darunter und der Hörer taumelt von einer gefühlten Lücke zum nächsten Loch in der Handlung. Schade. Mehr, als wohlwollende drei Sterne (für die Produktion) sind da leider nicht drin. Der Roman selbst bekommt vier Sterne. Die gibt es aber auch nur, weil ich die eigentliche Geschichte hinter der Geschichte kenne. Das Bankhaus Pilaster mit seinen Finanzintrigen in viktorianischer Zeit hätte Besseres verdient gehabt. Ich kann daher jedem nur empfehlen, das Buch selbst zu lesen. Das ist nämlich wirklich gut.

Auch der Sprecher bekommt drei Sterne. Er ist keineswegs schlecht, aber es gibt halt viele Kollegen, die besser sind. Ich bin nie so richtig warm mit ihm geworden.

7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • folgren
  • Aachen, Deutschland
  • 25.06.2007

Aufguß

Das Strickmuster dieses Romans ähnelt fatal seinem Vorgänger: Die Säulen der Erde. Hier die schöne Augusta, dort die schöne Grafentochter Aliena, hier der Niedergang des Hauses Pilaster, dort die Familie Hamleigh verbunden in einem atemberaubenden Tempo von Ereignissen, die die Handlung vorantreiben. Was im Mittelalter funktioniert hat, muß sich in der Finanzwelt Londons bewähren. Mag man bei den Säulen der Erde noch viel über das Mittelalter erfahren haben, ist das 19. Jahrhundert in Die Pfeiler der Macht, doch etwas sehr wie ein Abziehbild geraten. Es fesselt einen nicht wirklich, was aus Hugh Pilaster wird. Die Schicksale des bösen Südamerikaners und der durchtriebenen Augusta werden holzschnittartig miterinander verschränkt, wobei das Ende in einem Schrankkoffer auf hoher See an den Haaren herbeigezogen ist. Wer Spannung um der Spannung willen mag, ist hier bestens ausgehoben, er muß nur die holprige Konstruktion eines zum zweiten Mal auf gewärmten Plots unter anderen Vorzeichen in Kauf nehmen wollen.

7 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Urs
  • Zug, Schweiz
  • 05.06.2006

Die Säulen der Macht

Spannend und packend vom ersten Moment an. Ausgezeichnet gesprochen! Ein Genuss, ein Hörbuch, wie man es sich wünscht!

15 von 18 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Tolle Geschichte - gekürzt zu kurz

Eine -wie bei Follet üblich- tolle Geschichte, bei der in der gekürzten Fassung aber leider zu viel auf der Strecke bleibt. Lieber anderes Follet-Hörbuch in ungekürzter Fassung kaufen und Pfeiler der Macht besser "in echt" lesen.

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Pfeiler der Macht

Ein schockierende Spiegelbild der Gegenwart obwohl es in der Vergangenheit stattfindet. In zwei Etappen durchgehört.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

War Ok

Das Hörbuch hat nicht das gehalten, was das Buch versprochen hat. Das Buch ist besser.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

zu kurz aber sonst 10 von 5 Sternen. einfach gut .

ich kann es nur empfehlen. sowohl von der Geschichte als auch , wie immer bei ken, von dem geschichtlichen Hintergrund

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Spannend wie immer

Wie erwartet gut durchdachte Geschichte von Ken Follett.
Spannend zuzuh?ren. Zu empfehlen.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars

mmhhh... tja... kein Meisterwerk

Ich fand dieses Buch im Vergleich zu den anderen Büchern von Ken Follet langweilig und langatmig. Auch der Sprecher konnte mich nicht überzeugen, da er mir zu schnell gelesen hat und ich manchmal schwer folgen konnte. Ich habe auch schwer wieder die Stelle wiedergefunden, wenn ich zwischendrin eingeschlafen bin, weil sich alles gleich anhörte.

Aber vielleicht liegt es auch daran, dass dieses Buch so wie es präsentiert wurde nicht als Hörbuch geeignet ist (ich habe gehört, dass es gekürzt wurde). Hat man das Buch vorliegen, kann man leicht an den Anfang zurückblättern und die Infos, die man überlesen hat noch mal nachlesen. Vielleicht ist das ein LESE-Buch!