Regulärer Preis: 20,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Mitten im tiefsten Wisconsin liegt Taliesin, Heim und Atelier von Frank Lloyd Wright, dem großen Architekten des 20. Jahrhunderts - und seiner drei Frauen: Da ist seine erste Frau, die redliche Kitty. Dann gibt es Miriam, seine verrückte zweite Frau, die darauf versessen ist, für das bittere Ende ihrer Ehe so öffentlich und bösartig wie möglich Rache zu nehmen. Und es gibt Olgivanna, die serbische Immigrantin, die in ständiger Angst vor Sheriffs, Rechtsanwälten und Journalisten lebt, die Miriam ihr auf den Hals hetzt.

Ulrich Matthes gelingt es hörbar, in die Figuren und Situationen jene bittere Komik zu legen, die noch im Moment der Katastrophe zum Lachen reizt.

©2009 Der Hörverlag (P)2009 Der Hörverlag

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    31
  • 4 Sterne
    23
  • 3 Sterne
    28
  • 2 Sterne
    9
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    28
  • 4 Sterne
    7
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    13
  • 4 Sterne
    9
  • 3 Sterne
    16
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    3
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

gewohnt gut, aber nicht sein bestes Buch

Wie von T.C.Boyle nicht anders zu erwarten. Fantastisch geschrieben und erzählt. Die Geschichte hat mich mitgerissen, jedoch unbeeindruckt zurück gelassen.
Ulrich Matthes als Sprecher hat seine Sache sehr gut gemacht.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Ein Hörbuch - drei begnadete Künstler!

Was für ein Genuss!
Man liest von den Frauengeschichten eines außergewöhnlichen Architekten, verfasst von einem überragenden Schriftsteller, vorgetragen von einem... - wie komme ich jetzt zu einem geeigneten Superlativ?
Vorgetragen von einem Schauspieler, der eine riesige Theaterbühne mit Drehkulisseneffekt auf seinen Stimmbändern trägt.
Wenn Sie nicht wissen, was lausige Hörbuchproduktionen von herausragenden unterscheidet, hören Sie sich Ulrich Matthes an. - Großartig!

5 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Hälfte fehlt leider

Hervorragend gelesen von Ulrich Matthes. Leider fehlt in der deutschen Fassung die Hälfte des Buches (die englische Originalfassung dauert 8 Stunden länger), so dass man sich, was man vielleicht über Frank Lloyd Wright (und seine Häuser, seine Frauen) noch zu erfahren wünscht, bei Wikipedia zusammensuchen kann, oder sich vielleicht besser gleich die Biographie von Meryle Secrest kauft. Schade, hier wurde eine Gelegenheit ziemlich vertan. Man kann über Kürzungen von Romanen so und so denken. Dieses Buch wurde mit Sicherheit um die falschen Stellen gekürzt. Einem anderen TC Boyle Schinken, der Wassermusik, hätten Kürzungen hingegen gut getan (neben einem Vorleser wie Ulrich Matthes). Letzteres ist aber meine ganz private Meinung und mag nicht allgemeingültig verstanden werden.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • hibelig
  • Wien, Österreich
  • 17.01.2011

sehr empfehlenswert

Eines der besten B?cher von T.C. Boyle. Gro?artig gelesen.

2 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Geht so

Dieses Buch über einen genialen Architekten und seine Weibergeschichten in der prüden Gesellschaft des frühen 20. Jahrhunderts ist nur mäßig spannend. Man kann sich damit zwar die Zeit vertreiben, in seinen Bann zieht einen das Buch aber nicht. Mit keiner der Figuren kann man sich wirklich identifizieren, Sympathie o.ä. aufbauen. Oft bleibt die Geschichte zu flach, dann werden wiederum Personen beschrieben, die nicht von Bedeutung sind.
Dafür kommt am Schluß noch etwas Schwung in die Sache. Recht eklig wird der Mord an seiner damaligen Liebschaft und ihrer Kinder geschildert. Leider ist das Buch dann zu Ende und damit auch das spannende Kapitel.

Fazit: Ok, aber eher langweilig, als empfehlenswert.

3 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

so la la

verstehe die bisherigen Rezensionen nicht so ganz. Nicht total doof aber auch nicht total toll .. halt so la la

3 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich