Regulärer Preis: 5,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Eine schrecklich normale Familie? Schön wär's.
Mustersohn Florian wohnt mit seiner Frau Stefanie auf dem Wagner-Hof. Er ist Tierarzt wie sein Vater Friedrich. Mutter Isabelle managt das Familienunternehmen mit fester Hand. Dass ihr zweiter Sohn Lutz mit einer alleinerziehenden Mutter von zwei ewig schlecht gelaunten Teenagern zusammenlebt, ist ihr unerträglich. Versöhnung scheint ausgeschlossen. Dann geschieht etwas, mit dem keiner rechnen konnte...

Mit Dorkas Kiefer, Oliver Kalkofe, Julia Biederman, Dieter Landuris, Jürgen Heinrich, Judy Winter, Oliver Rohrbeck, Benjamin Völz und vielen anderen!
(c)+(p) 2007 Argon Verlag

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    47
  • 4 Sterne
    82
  • 3 Sterne
    55
  • 2 Sterne
    21
  • 1 Stern
    26

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    8
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    2

Geschichte

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    5
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    3
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • D.
  • 11.09.2007

Kurzweilig

Knapp eine Stunde lang ist so eine Folge der neuen Hörspiel-Soap '...und nebenbei Liebe'. Nett also, um sich mal zwischendurch für ein Stündchen abzulenken oder als Untermalung für Haushaltstätigkeiten. Während sich die bereits erfolgreich verkaufte, ebenfalls bei audible zu findende Serie 'Leben hoch 3' eher an Teens und Twens richtet und mehr Comedyelemente beinhaltet, spricht '...und nebenbei Liebe' mit einem größeren Altersquerschnitt der Protagonisten die ganze Familie an. Die ganze Familie, die vielleicht sonst auch mal ganz gern eine Fernseh-Soap verfolgt. Denn man sollte das Genre schon mögen.
Ansonsten besticht '...und nebenbei Liebe' durch eine hervorragende Besetzung, Stimmen mit Wiedererkennungswert (Oliver Kalkofe, Dorkas Kiefer, Julia Biedermann) und dezente, nicht überkandidelte Musik- und Geräuscheinlagen. Der Plot ist ebenso simpel wie wirkungsvoll: Eine Familie, die sich nicht ganz grün ist, kommt sich durch den Tod des Vaters und seiner testamentarischen Verfügung wieder näher, streitet sich, liebt sich und hasst sich. Ein nettes Überraschungsmoment: Die interessante Ich-Perspektive - das werde ich hier nicht verraten. Ganz zu schweigen von dem fiesen Cliffhanger am Schluss. Sicher, es gibt Niveauvolleres, aber dies hier macht Spaß und hat Suchtpotenzial.

10 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

unterhaltsam

Bislang habe ich nur die erste Folge der Serie gehört, um sie mal auszuprobieren. Ich gebe zu, sie hat mich schon gefangen - allerdings weiß ich nicht, ob ich bereit bin für je 1 Stunde Soap 6 EUR zu zahlen, da das Vergnügen ja nur kurz währt.Man kommt sehr schnell in die Story rein - die Charaktere sind einprägsam und (wie es in Serien üblich ist) überzeichnet, die Spannung ist gut aufgebaut und ich finde den Inhalt interessant. Auch die Erzählung aus der "Ich-Perspektive", die immer wieder eingeschoben wird ist sehr amüsant!Kurzum - eine gelungene Unterhaltung - und ich weiß nicht, ob ich nicht doch schwach werde und die weiteren Folgen auch kaufe ;-).

9 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • filou81
  • Sondershausen, Deutschland
  • 13.09.2007

Wie im wahren Leben

Trotz der Vielzahl an Charakteren, findet der Hörer sich schnell in das Geschehen ein. Die Story ist im Großen und Ganzen mit den Schwierigkeiten einer (großen) Familie in der Realität vergleichbar, kommen mir die Streitereien zwischen Schwiegermutter und -Tochter doch sehr bekannt vor. ;-)
Auch die Vor- und Nachteile einer modernen Patch-Work-Familie kommen zum Tragen.
Insgesamt eine schöne Idee für eine Hörspiel-Soap, die vor allem wegen der stimmlichen Besetzung gut gelungen ist.
Meinen Vorrednern schließ ich mich in sofern an, dass man das Genre mögen muss. Neugierig bin ich auf jeden Fall geworden, weiß allerdings noch nicht, ob sich 6 Euro pro Folge lohnen.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Begeistert!!!

Am Anfang als ich davon las, dachte ich ja schon: Oh nee, reicht es denn nicht, dass es schon genügend Soaps im TV gibt? Muss man sich sowas nun auch noch per Hörspiel antun?
Aber ich wurde eines besseren belehrt.
Einmal angefangen, kann man nicht mehr aufhören und man will auf jeden Fall wissen wie es weiter geht.
Vor allem auch die Hintergrundgeräusche machen das Hörspiel sehr interessant und man kann dem ganzen sehr leicht folgen.
Ich kann es nur weiterempfehlen!!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Und wie erzeugt man Sucht?

Eine leicht zu folgende Geschichte, wie das Leben so spielt... Gut gemacht, gut gesprochen. Gefiel mir ausgesprochen gut. Nur das Ende :-)Kein Ende! Erst wird Spannung aufgebaut und dann auf die nächste Folge verweisen. Leider werde ich mir aus genau diesem Grund keines der Folgen herunterladen.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars

Nette Unterhaltung, aber teuer

Diese Hörspielsoap ist eine nette Unterhaltung. Die Familiengeschichte ist kurzweilig und professionell gemacht. Kann schon auch süchtig machen. Etwas fragwürdig finde ich es, jede neue einstündige Folge als separates Hörbuch für 6 Euro zu verhökern, zumal die Folgen nicht in sich abgeschlossen, sondern Fortsetzungen sind. Das ist genauso, als würde man von einem Buch immer nur 30 Seiten verkaufen. Dass Folge 1 umsonst abgegeben wird, ist ein geschickter Marketingtrick, um den (überteuerten) Verkauf der weiteren Folgen anzukurbeln. Ich habe mir jetzt zwar schon die 2. Folge besorgt, aber ob ich das so weitermache, weiß ich nicht. Warum werden nicht mehrere Folgen zusammengefasst, so dass man sich die Hörspiele auch im Rahmen des Audible-Abos herunterladen kann?

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • fasholz
  • Essen, Deutschland
  • 20.12.2007

Macht! Süchtig!

Ganz ehrlich, ich habe es "ge-downloaded" weil es kostenlos war, aber schon am Ende des 1. Teils war klar, davon brauche ich mehr. Ich höre Hörbücher beim Autofahren, bei der Hausarbeit, in der Badewanne, und dies ist ein Hörbuch bei dem die Hausarbeit schneller vorangeht, die Autostrecken kürzer erscheinen und man im Badewasser schrumpelt. Es macht einfach Spaß zu hören, wie es den Familien und der schrecklichen Schwiegermutter ergeht. Meine Mutter ist sehbehindert und hört auch gerne Hörbücher, ihr habe ich die erste CD geliehen und sie fragte sofort danach, wann bekomme ich die nächsten Teile. Tja, Weihnachten steht vor der Tür, da muß sie nur noch ein wenig warten.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars

Naja, geht so

Also dafür, dass es kostenlos war konnte man es anhören. Ist was für miese Herbsttage, geht garantiert gut aus. Kaufen würde ich es sicher nicht, aber das ist Geschmackssache. Kleines Gute-Nacht-Märchen wars allemal.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars

kostet nichts

Er kostet nichts, der Download dieses Hörbuchs. Und die Sprecher sind sympathisch.
Besseres läßst sich nicht sagen über diese Seifenoper für die Ohren. Seichteste Fernsehunterhaltung gibt es doch am frühen Abend zu Hauf - und sogar ohne Extragebühren. Warum man sich derart leichte Kost nun auch noch für viel Geld als Hörbuch antun sollte, bleibt mir schleierhaft. Zumal offenbar kein Versuch unternommen wurde, eingefahrene Serienrituale akustisch zu brechen. Nicht einmal im weitesten Sinne hat das Sujet etwas mit dem Sinn 'Hören' zu tun.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Hörbuch schlägt TV

Soaps im TV - überhaupt nicht mein Ding! Aus reiner Neugier habe ich mal in Folge 1 gezappt (wie heißt das eigentlich bei Hörbüchern, wenn man mal kurz reinhört?) und bin hängengeblieben.

Unterhaltsame Story, wenn natürlich auch etwas vorhersehbar. Aber das gehört ja zu einer Soap. Riesen Lob an alle Sprecher!!! Die dargestellten Charaktere leben und kommen autentisch rüber. Ein Hörspiel im besten Sinne. Kein Vergleich zu den unsäglichen Schauspielern der täglichen TV-Soaps, die hölzern ihren Text aufsagen und völlig unrealistisch wirken. Absolut professionelle Produktion mit einem kleinen 'Fehler': nach 60 min. ist Folge 1 schon zu Ende.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich