Regulärer Preis: 4,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Ein Elefant vergisst nie, heißt es. Aber wie wäre es, ein solches Gedächtnis zu haben? Die Vorstellung, sich wirklich an alles erinnern zu können, ist einer der Ausgangspunkte des Romans. Die Autorin hat sich hineinversetzt in das Raum-Zeitgefühl der Elefanten und erzählt aus deren Perspektive die Geschichte der Elefantenkuh "Matsch", die zusammen mit ihrer Familie auf der Suche ist nach dem legendären magischen Weißen Knochen, von dem man sagt, dass er die Elefanten zu einem sicheren Ort führen wird.
(c) + (p) 2007 Random House Audio, Deutschland, Originalverlag: Verlag Antje Kunstamnn, 1999

Kritikerstimmen

Wir haben hier einen der seltenen Fälle von Literatur, in denen die Sicht auf die Welt nachhaltig verändert wird... Ein zutiefst philosophisches Buch, ohne Philosophien zu verkünden, ein zutiefst pessimstisches Buch, in dem es sehr heiter zugehen kann, ein zutiefst schwarzes Buch, das in seiner Schwärze wunderschön ist.
--Süddeutsche Zeitung

Ein bemerkenswerter Roman.
--Stern

Der weiße Knochen erzählt so selbstverständlich und kühl, so unaufgesetzt und leidenschaftlich von Glück und Leid mehrerer Familien, dass die Leserschaft sich bald fragt: Warum nicht öfter Elefanten, oder: muss es denn immer der Mensch sein?
--Der Spiegel

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 3 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 3 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • dobizz
  • Norddeutschland
  • 15.10.2007

Schön, interessant, aber sehr traurig

Ein sehr interessanter Roman, erzählt aus Elefanten-Perspektive. Dabei beweist die Autorin viel Fantasie, erfindet sogar eine Art Elefanten-Mythologie und -Sprache (damit treibt sie es zum Glück nicht zu weit). Mir persönlich war es einfach ZU traurig, aber die Grausamkeit der Menschen gegenüber den Elefanten -wie sie auch hier eindringlich geschildert wird- ließ wohl keine andere Färbung zu. Oder ? Sehr gut vorgetragen !

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich