Regulärer Preis: 24,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Im Jahr 2044 ist die Welt ein hässlicher Ort: Die Erdölvorräte sind aufgebraucht, ein Großteil der Bevölkerung lebt in Armut. Einziger Lichtblick ist die OASIS, eine virtuelle Ersatzwelt, in der man leben, arbeiten, zur Schule gehen und spielen kann. Die OASIS ist ein ganzes Universum, es gibt Tausende von Welten, von denen jede ebenso einzigartig wie phantasievoll ist. Und sie hat ein Geheimnis.

Der exzentrische Schöpfer der OASIS hat tief im virtuellen Code einen Schatz vergraben, und wer ihn findet, wird seinen gesamten Besitz erben - zweihundertvierzig Milliarden Dollar. Eine Reihe von Rätseln weist den Weg, doch der Haken ist: Niemand weiß, wo die Fährte beginnt. Bis Wade Watts, ein ganz normaler Junge, der am Stadtrand von Oklahoma City in einem Trailer lebt, den ersten wirklich brauchbaren Hinweis findet. Die Jagd ist eröffnet...
©2011 / 2015 / 2017 Die amerikanische Originalausgabe erschien unter dem Titel "Ready Player One" bei The Crown Publishing Group. / Dark All Day, Inc. / Für die deutschsprachige Ausgabe: S. Fischer Verlag GmbH Frankfurt am Main. Übersetzung von Sara und Hannes Riffel (P)2017 Argon Verlag GmbH, Berlin

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    6.863
  • 4 Sterne
    1.281
  • 3 Sterne
    249
  • 2 Sterne
    48
  • 1 Stern
    23

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    6.915
  • 4 Sterne
    989
  • 3 Sterne
    174
  • 2 Sterne
    22
  • 1 Stern
    9

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    6.251
  • 4 Sterne
    1.389
  • 3 Sterne
    326
  • 2 Sterne
    82
  • 1 Stern
    47
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Leider nicht so gut wie die alte Version...

auch wenn ich David Nathan zu meinen absoluten Lieblingssprechern zähle:
hier passt seine Stimme nicht wirklich. Martin Bross, der dieses Buch vor Nathan gesprochen hat, brachte eindeutig mehr Farbe in die Geschichte und ist hier klar die bessere Alternative.

110 von 123 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gut aber nicht besser

Die erste Ausgabe von RPO habe ich gut 1 Dutzend Mal gehört und ich liebe dieses HB. Nun habe ich mich sehr auf die Neuausgabe mit meinem Lieblingssprecher gefreut. Vor allem wegen der vielen kleinen Fehler im ersten HB.
Doch leider gibt es neue Fehler und der erste Sprecher passt einfach besser.
Vielleicht kommt ja noch ein Megacooles Hörspiel!?

52 von 66 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Hörenswert

Super Geschichte und ein absolutes Muss für jeden Videospielnerd.

David Nathan macht seine Sache gut.

Mir gefiel die Version von Martin Bross ein wenig besser. Die Ausprache vieler "Fachbegriffe" hatte er besser umgesetzt.

15 von 19 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Nur für Nostalgiker

Wer ein von vorne bis hinten spannendes Buch erwartet, ist bei diesem falsch.
Teilweise fast endlose Aufzählungen von Filmen oder Spielen aus den 80gern machen es fast unmöglich sich durch das Buch zu kämpfen. Sobald die Story etwas vorran geht und man ein wenig mehr über die Welt erfährt, die der Autor geschaffen hat, folgen extrem repetitive und meiner Meinung nach völlig unnötige Aufzählungen.
Das Buch versucht meinem Empfinden nach zwanghaft bei Lesern das "Oh wie cool, da habe ich auch schonmal von gehört" oder "Oh klasse, die Charaktere im Buch finden Star Wars und Star Trek ja auch gut"- Gefühl zu erwecken. Die Nostalgieelemente sind jedoch nicht sonderlich gut in die Geschichte eingebaut. Ich hatte beim Hören oft das Gefühl das Referenzen sehr forciert waren und den Fluss der Geschichte stark einschränkten. Schade, da die grundsätzliche Story interessant ist.
Auch die Charaktere in dem Buch waren sehr eindimensional. Man hat den typischen elternlosen Außenseiterprotagonisten und stereotypische Antagonisten wie Beispielsweise die böse Tante oder die "verwöhnten Mobber" in der Schule. Alle Charaktere wirken also sehr flach, wodurch das Buch wenig Tiefe bekommt.

Der Sprecher David Nathan ist jedoch wie immer sehr gut.

Wer ein leichteres Buch mit einer grundlegend interessanten Story sucht, nicht zu viel Wert auf interessante Charaktere legt und Nostalgiegefühle möchte, der ist bei diesem Buch genau richtig. Ansonsten würde ich von Kauf abraten.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Flache eindimensionale Story

Die Geschichte ist simpel und nicht sehr komplex. Auch die Charaktere sind flach und bleiben dies. Gelangweilt hab ich mich allerdings auch nicht. Zum Bügeln aber gut geeignet!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • Philipp
  • Erlangen, Deutschland
  • 11.02.2018

Gute Idee mittelmäßig ungesetzt.

Die 80er Jahre erleben ihre Renaissance, sei es in Stranger Things oder eben in dieser Geschichte. Eine tolle Idee mit großem gesellschtskritischem Potential, das jedoch höchstens anklingt und im Zweifel mit finanzieller und/oder technischer Hilfe überwunden wird: Tageslichtmangel? Vitaminzugabe, Übergewicht aufgrund von Bewegungsmangel? Diätprogramm installiert. Energiekrise? Die OASIS kennt nicht mal Verzögerungen. Lebensmittelknappheit? Der Lieferservice bringt alles. Dementsprechend konfliktarm gestaltet sich dann leider auch die letzte Phase des Wettrennens aller gegen alle... Schade, wirklich schade.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Ready Player One

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

David Nathan macht wie immer einen großartigen Job, doch leider ist dies auch schon das einzig wirklich positive, was man über 'Ready Player One' sagen kann. Die sogenannte Geschichte ist eine langweilige Ansammlung von 80er Jahre Filmen, Serien und Videospielen, die völlig sinnentleert aneinander gereiht werden. Außenrum wurde noch eine 08/15 Abenteuer- & Liebensgeschichte gezimmert, die einfallsloser nicht sein konnte. Sehr schade, denn die Idee bot ordentlich Potential, das aber komplett verschenkt wurde.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

(vor)pubertäre Story

MannMannMann! Ne Geschichte für 2dimensionale 8-13jährige. Dabei endloses namedropping von 80er Jahre Computerspielen etc. Wenn ich nicht heftig erkältet wäre, hätte ich es sicher nicht einmal zu Ende gehört- aber selbst so war es noch kindisch. Mein erster Totalfehlgriff bei audible.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

80er Whatever

Diese beweihräucherung der 80er wurde zu viel, stattdessen hätte man vllt bissel mehr Story einbauen können. Da Sitz der Erfinder 10 Jahre an seinem Abgang und dann kommt da so ein quatsch bei rum.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Überschätzt

Schade, ich hatte mir nach all dem Lob, dass das Buch erhält, einiges mehr erwartet. Klar, es ist nett, all die popkulturellen Anspielungen zu erkennen, allerdings machen die allein noch kein gutes Buch. Die Figuren sind zugegebenermaßen liebenswert und sympathisch wo sie es sein müssen und auf der anderen Seite genauso unsympathisch wie es sich gehört.

Allerdings ist der große Pferdefuß der Schreibstil, der wirklich keine Rafinesse erkennen lässt. Das mag natürlich an der Qualität der Übersetzung liegen, aber mehr als die kann ich nicht beurteilen. Somit muss ich sagen, dass der Stil einfach eher dilettantisch wirkt und das mindert für mich zumindest immer stark das Lesevergnügen.

David Nathan ist natürlich an sich über jeden Zweifel erhaben, aber gegen den oben genannten Fehler kann natürlich auch er nichts großartiges tun.

Die Story an sich ist auch nichts wahnsinnig innovatives, man kennt dieses Konzept halt mittlerweile schon zur Genüge.

Dennoch kann man zumindest nicht sagen, dass das Buch langweilig wäre, denn das ist es nie. Man liest bzw. hört es halt gut nebenher weg, bleibt aber dabei verhältnismäßig unbewegt. Letztlich ist es literarisches Junkfood, wenn auch nicht von der besseren Sorte. Das an sich ist noch nichts schlechtes, es wäre nur schön, wenn die Sprache halt ein bisschen raffinierter wäre.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers