Jetzt kostenlos testen

Purpurdrache

Autor: Sven Koch
Sprecher: Martin Keßler
Spieldauer: 11 Std. und 50 Min.
Kategorien: Thriller, Psychothriller
4 out of 5 stars (259 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Der Drache ist erwacht! Diese anonyme Botschaft versetzt den Journalisten Marlon Kraft in höchste Alarmbereitschaft. Der Purpurdrache, der vor drei Jahren für ein schreckliches Geiseldrama verantwortlich war, hat Marlons Leben immer noch fest im Griff. Als mehrere Frauen aus Krafts Umfeld bestialisch ermordet werden, ermittelt dessen bester Freund Marcus zusammen mit der Polizeipsychologin Alexandra und die beiden stoßen auf ungeheuerliche Verwicklungen im Zeichen des Drachen. Sind die Morde das Werk eines Wahnsinnigen? Das eines eiskalten Killers? Oder könnte es sein, dass Marlon selbst zum unberechenbaren Psychopathen mutiert?

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2010 Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG. (P)2011 Audible Studios

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    106
  • 4 Sterne
    106
  • 3 Sterne
    36
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    8

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    80
  • 4 Sterne
    32
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    2

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    53
  • 4 Sterne
    43
  • 3 Sterne
    20
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    3

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Blut trieft ... Serientäter?

Alles spricht für einen Serientäter, der im Zeichen des Purpurdrachen den Ort in Angt versetzt. Eine Polizeipsychologin und ein Reporter versuchen, dem Serientäter auf die Spur zu kommen, der Reporter aus höchst eigenem Interesse, da alle Indizien auf ihn als den Täter hinweisen und er selbst nicht ausschließen kann, dass er die Taten während eines seiner Blackouts begangen hat.
Das Ende ist etwas überraschend, obwohl es einige Hinweise auf den Täter gibt.
Die Geschichte leidet darunter, dass viele Klischees verwendet werden, insbesondere wenn es um die Familie der Psychologin geht.
Die Kolonien der Mennoniten in Paraguay, wo medizinische Versuche gemacht werden, werden - leider - ohne Hintergrundkenntnisse so ähnlich wie die Colonia Dignidad beschrieben, was sicherlich auch bei den Lesern/Hörern zu falschen Vorstellungen führen wird.
Störend war die ständige Abfolge von Schlächtereien.
Gute Arbeit des Vorlesers, dem zwei der drei Punkte gebühren.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Spannend bis zum Schluß!!

Ich bin begeistert. Wir Deutschen können auch tolle Krimis schreiben!

Handlung nachvollziehbar und spannend aufgezogen. Die verschiedenen Charaktere sind gut dargestellt und halten einen beim Zuhören. Auch bedingt durch die tolle Stimme von Martin Keßler (WOW!! I love it!!)

Spannend, spannend und nochmals spannend! Mit einem überraschendem Ende! Warte auf das nächste Buch...her damit!

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Drei Sternchen für den Drachen

Spannend mit Twist. Manchmal etwas kontruiert und von den Figuren her mit arztromanigem Beigeschmack, vom Text und Schreibstil manchmal etwas schwülstig und too much, aber Martin Kessler holt mit seiner Top-Stimme alles aus dem Buch raus. Kann man machen, nett und spannend, aber nicht mehr als drei Sternchen.

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Amazonia#
  • bischofswiesen, bayern
  • 13.09.2011

Spannung bis zum Schluss...

Selten hat mich ein so langes Hörbuch so in seinen Bann gezogen.
Es lässt nicht schon bald den Täter ahnen...die Spannung steigt kontinuierlich an.
Ganz grosses Kino mit einem hervorragenden Sprecher.
Sehr zu empfehlen!

5 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

fesselnd

die Story ist schlüssig und bis zum Ende spannend zu hören. Das Eis, auf dass einen der Autor führt, ist manchmal glatt und und man kommt zu dem Schluss, den Täter zu kennen. Das stellt sich aber immer als Irrtum heraus und man kombiniert erneut weiter und ... wird am Ende überrascht.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars
  • tichrijo
  • Wintrich, Deutschland
  • 28.08.2018

ganz nette Unterhaltung

Martin Kessler ist einer meiner Lieblingssprecher und ich mag gerne Krimis über Serienkiller, so kam ich zu Sven Koch.

ich bin sehr gelangweilt von stereotypen wunderschönen, super klugen, extra starken oder hoch moralischen Protagonisten/Protagonistinnen und ich finde es sehr nervig, wenn in jedem Roman eine Liebes-oder Sexgeschichte vorkommen muss: daher hier positiv zu erwähnen: letzteres kommt gar nicht vor, und obwohl die Protagonistin so wunderschön, reich und rebellisch ist, gerät das nicht aus den Fugen, sondern sie wird halbwegs authentisch beschrieben und niemand verknallt sich in sie weil sie ja so super geil ist.
dadurch kann man die Geschichte an sich schön genießen und eimfach mit rätseln, wer wieso mordet und was wohl als nächstes passiert. allerdings ist die Geschichte an sich ziemlich unlogisch bzw weit hergeholt/konstruiert, aber immerhin wird man ganz gut unterhalten

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

......

perfekt und extrem spannend / in 3 Tagen durch. Sehr zu empfehlen / Mit dem Ende nie gerechnet.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Oh Gott, wie langweilig!

Was braucht dieses Hörbuch, um für Sie zu einem 4- oder 5-Sterne Hörerlebnis zu werden?

Mehr als einen guten Sprecher. Dieses Hörbuch ist der Beweis dafür.

Was hat Sie am meisten an Sven Kochs Geschichte enttäuscht?

Die Handlung war derart an den Haaren herbeigezogen, das hatte für mich das Niveau eines Groschenromans. Ich hab das Buch nach etwa 3 Stunden abgeschaltet und vom Player gelöscht, nachdem ich etliche Male beim Hören eingeschlafen war.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Marlon Kraft & Alexandra von Stietencron 1

Vor drei Jahren war der Polizeireporter Marlon Kraft in ein Geiseldrama verwickelt, welches ihn traumatisiert hat. Der Geiselnehmer bezeichnete sich als Purpurdrache und ist seitdem in psychiatrischer Behandlung. Nun scheint der Drache erwacht, zu sein

im Umfeld von Marlon sterben mehrere Frauen auf bestialische Weise und der Mörder bezeichnet sich selbst als Purpurdrache. Marlons Freund Marcus ermittelt in dem Fall wie auch die Polizeipsychologin Alexandra von Stietencron. Als weitere Morde geschehen, weisen die Indizien immer mehr auf Marlon als Täter hin.

Für Alexandra von Stietencron ist es der erste große Fall in Lemfeld, frisch zur Truppe gestoßen, muss sie um Anerkennung kämpfen. Recht schnell hat sie eine Theorie zur Motivation des Täters, doch diese stößt nicht gerade auf viel Verständnis bei ihrem Chef Markus, der lieber konventionelle Wege einschlägt und von der Unschuld seines Freundes Marlon alles andere als überzeugt ist. Ganz im Gegensatz zu Alex, die den Polizeireporter als Opfer in dem perfiden Spiel des Mörders sieht.

Mir hatte das Buch von Sven Koch sehr gut gefallen ich werden mir auch im neuen Jahr die andern beiden teilen von Marlon Kraft und Alexandra von Stietencron Kaufen.

Geschichte und Handlung kriegt von mir die Volle Punktzahl 10 Sterne

Auch Martin Keßler kriegt die volle Punktzahl 10 Sterne

Ich kann nur das Hörbuch nur Empfehlen

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Samay
  • Schweden
  • 17.08.2012

Hatte mehr erwartet...

Vom Prinzip her war er ja schon nicht schlecht, man kann ihn anhören. Aber für mich gab es dann doch etliches was mich störte.
Erst dacht ich, mit dem Reporter hat die Geschichte einen Antihelden zum Helden gemacht. Nicht zu sehr ansehnlich, der Charakter weisst Mängel auf.....
Aber dann kam mal wieder die bildhübsche, kluge Frau mit ins Spiel, die alles hin bekommt und sooo mutig ist. Das ist für mich Schema F und davon habe ich eigentlich genug. Na ja und es zeichnete sich doch auch ab, wer als wahrer Täter in Frage kommt, bevor er uns im eigentlichen grossen Show-Down präsentiert wurde.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich