Regulärer Preis: 17,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Leben Hoch Drei - Die Hörspiel-WG

Leben Hoch Drei ist die neue Hörspiel-Serie, die Lifestyle hörbar macht. In der ersten Folge "Pizza, Putzplan, Poweryoga" geben Florian Lukas, Mirja Boes und Tim Bergmann den Ton an und schaffen eine kultverdächtige WG-Atmosphäre in einer aufwändigen Hörspiel-Inszenierung.

Die turbulente Hörspiel-WG gleich dreifach: Denn auf je einem Teil des Hörbuchs erzählen Laura, Ben und Chris ihre eigene Perspektive auf die furiosen Verwicklungen. Eine Abspielreihenfolge gibt es dabei nicht, jeder Hörer bestimmt die Reihenfolge seines delikaten Dreigang-Menüs selbst.

(c) 2005 Sounds of Seduction

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    54
  • 4 Sterne
    14
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    3

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    12
  • 4 Sterne
    6
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    10
  • 4 Sterne
    5
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    2
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Premium-Unterhaltung fuer Couch und Stau

Leben hoch Drei ist ein Hoerspiel mit Kick! Turboturbulent, metrosexuell und universalunterhaltsam. Und so umfangreich (230 Minuten), dass man bequem drei Abende lang ablachen kann.

Es gibt drei Charaktere, deren Leben unterschiedlicher nicht sein koennte. Und jedes der drei Leben ist auf einer eigenen CD zu finden. Von Mirja Boes, Tim Bergmann und Florian Lukas genial gespielt, nicht bloss gesprochen.

Drei unterschiedliche Geschichten. Und drei voellig unterschiedliche Arten von Humor. Kein Wunder, dass es in der WG knallt. Allerdings auf unterhaltsame Weise.

Ich hab mich drei Stunden lang super unterhalten gefuehlt. Komisch ist nur eins: meine Freundin hat immer an komplett anderen Stellen gelacht... das muss was mit dem unentdeckten Feld von Frauen und Humor zu tun haben. Aber irgendwie gehts eben auch da drum in Leben hoch Drei.

Ich bin gespannt auf Folge Zwei - denn dass das ganze auch noch eine richtige Hoerspiel-Serie werden soll, ist eigentlich das geilste an der Idee.

22 von 23 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

3 verschiedene Welten und doch ein Geschehen

Ich bin absolut kein 'Soap-Fan' und eigentlich nervt mich die Aneinanderreihung von irgendwelchen Geschehnissen, ohne dass ein Ende absehbar ist, immer ziemlich. Deswegen war ich auch ein wenig skeptisch, als Annik Rubens dieses Hörbuch so wärmstens empfahl. Aber da ich Hörspiele liebe (von einem Sprecher gelesene Bücher sind oft etwas eintönig), hab ich es auf einen Versuch ankommen lassen und diesen nicht bereut. Auch wenn die Thematik nicht so übermäßig der Brüller ist (manche Sachen finde ich nicht wirklich aus dem Leben), so ist doch der Wortwitz und die Vortragsweise der Sprecher (3 Hauptsprecher und einige 'Nebenrollen' echt klasse. Ich habe sehr viel gelacht, die mehr als 3 Stunden eigentlich an einem Stück durchgehört und hatte dann das Gefühl, bei den Geschehnissen wirklich dabei gewesen zu sein, weil man doch 3 Seiten gehört hat und mit jeder Teilstück einer Hauptperson das Gefühl hatte, noch mehr von der Handlung wirklich kapiert zu haben und die Protagonisten noch besser kennen gelernt zu haben. Toll, auch Teil 2 hat mich nicht enttäuscht. Nun warte ich ungeduldig auf die Fortsetzung Nr. 3! Lasst Euch nicht zu lang Zeit damit!

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Anke
  • Darmstadt
  • 29.11.2005

gute Hörbuch-Idee

doch, ich bin sehr angenehm überrascht. Und auch wenn ich nach dem ersten Teil bedauerte, daß er zu Ende war, weil ich die Ben-Stimme so schön fand und auch wenn ich zu Beginn der zweiten Folge dachte 'oh je, nun höre ich alles nochmal, nur von jemand anderem gesprochen...'. Es war richtig gut! Die drei Perspektiven sind in der Tat unterschiedlich und nur ab und zu gibt es einen Dialog, der in allen drei Folgen vorkommt. Gut gemacht! Bin gespannt, ob es in den Fortsetzungen auch um diese 3-er-WG geht oder ob neue Charaktere ins Spiel kommen.

7 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Langweilig, stupide, platt

Ich habe nur bis Kapitel 3 durchgehalten, bis ich entnervt aufgab. Die Beschreibung hörte sich spannend und lustig an, aber bis Kapitel 3 tauchten nur platte, öde Figuren nach völlig veralteten, dämlichen Stereotypen (affektierter Schwuler, cholerischer Chef) auf und die Story wurde und wurde nicht fesselnd oder wenigstens lustig. Mehr kann ich dazu nicht sagen, da ich absolut keine Lust hatte, weiter zu hören. Obwohl ich Florian Lukas verehre, kann ich hier nicht mehr Sterne vergeben.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

mega lustig!

total abgefahrene WG Geschichte mit grossartigen Sprechern.
dieselbe gschichte wird 3x aus 3 verschiedenwn perspektiven erzählt in einer aufwändigen und grössartigen Hörspielproduktion.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Leben Hoch Drei - Super Hoch Drei

Zum Schreien komisch, bestens aus den verschiedenen Sichten und Perspektiven von den 3 Hauptakteuren beschrieben. Alle drei Sprecher haben so viel Spass und Freude dabei, das merkt man bei jedem Wort. Dies ist eine absolut phantastisch gelungene Produktion. Grosses Lob an Alle, die ihren Beitrag dazu geleistet haben.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Lustig Story aus drei Blickwinkeln

Das Konzept, die gleiche Story aus mehreren Blickwinkeln zu lesen ist unterhaltsam (ich fühlte mich aus Winkel 1 und 2 gut unterhalten, beim dritten Durchlauf war es dann etwas zu viel des Guten). Das Hörbuch ist nette Unterhaltung und kann empfohlen werden.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Ein Garant für Lachsalven

Mit Abstand das beste Hörspiel dass ich je gehört habe, ein Lache folgt dem nächsten wenn man sich die Geschichte um Laura, Ben und Chris anhört, der charmanten Kölner WG.
Mit einer Mischung aus Schmidtscher Bissigkeit, Raabschem Witz und von Sinnenschen Charme wissen die Sprecher zu begeistern wenn man sich auf 3 CDs die Geschichte der drei anhört.
Anfangs war ich noch skeptisch, wegen der 3 CDs mit den 3 Perspektiven nur einer Geschichte, kann aber sagen dass es ungemein gut gelungen ist und man schon bei der 2. CD das Gefühl bekommt einen Backstagepass für das Leben der 3 bekommen zu haben.
Man erfährt die Hinter- und Beweggründe die hinter dem Ganzen stecken und kann schon bald nicht mehr genug bekommen.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • D.
  • 20.05.2006

Ich bin begeistert

Soaps muss man schon mögen, um dem Charme dieser Produktion zu erliegen. Allerdings ist dies keine billige 0815-Soap, sondern eine wirklich gelungene Produktion mit supersympathischen und authentischen Sprechern (insbesonders Mirja Boes mit der leicht nuscheligen Rauchstimme ist ein 'Hinhörer').

Ein Teil - das sind eigentlich drei Teile. Was auf dem 'echten' Hörbuch bedeutet, dass jede Person auf einer eigenen CD vorgestellt wird, hier bei audible sind es dann eben drei Dateien. Aus drei verschiedenen Perspektiven erleben wir die Abenteuer der Bewohner einer Kölner WG so hautnah als wären wir dabei gewesen. Somit ist es egal, in welcher Reihenfolge die Geschichten gehört werden.

Eine schöne Idee, die mich allerdings im Endeffekt nicht hundertprozentig überzeugt hat. Beim dritten Mal weiß man doch sehr genau: Jetzt kommt die Party, jetzt sind die Leute gleich ziemlich besoffen und am Ende klingelt die Putzfrau an der Tür. Also ein bisschen mehr Plot, z.B. indem man die Geschichte einfach aus einer anderen Perspektive weitererzählt hätte statt sie teils zu wiederholen, das hätte mir besser gefallen. Weiterhin: Manche Sprüche sind auch wieder etwas überzogen, gerade dann, wenn der selbsternannte Frauenheld und Barmann Chris zu Wort kommt. Oder Bens Exfreund Steffen, die Heulboje, das ist schon ganz schön klischeehaft, wie tuckig der rüberkommt (allerdings zugegebenermaßen auch ziemlich lustig).

Insgesamt aber ist die Produktion so überzeugend gespielt und gesprochen, dass derlei kleine Mankos nicht weiter ins Gewicht fallen und ich mir leider ziemlich umgehend die zweite Folge zulegen muss.

1 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • dpgillan
  • Bokholt-Hanredder, Deutschland
  • 16.01.2006

Hände weg!

Nach mehreren guten bis tollen Hörbüchern habe ich mit 'Leben Hoch Drei' völlig daneben gelegen. Oberflächlich, klischeehaft, peinlich, ohne jeden Witz. Ganz schlimm. Die Frage bleibt, wie konnte ich das nur eine dreiviertel Stunde aushalten bevor ich den Stöpsel gezoge habe?

4 von 13 Hörern fanden diese Rezension hilfreich