Jetzt kostenlos testen

Perfect Girlfriend

Du weißt, du liebst mich
Sprecher: Nora Waldstätten
Spieldauer: 12 Std. und 6 Min.
Kategorien: Thriller, Psychothriller
4 out of 5 stars (433 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Sie ist die perfekte Freundin. Sie würde alles für dich tun... Du kannst ihr nicht entkommen.

Juliette Price weiß genau, was sie will und wen sie will. Um ihrem Freund Nate nahe zu sein, wird sie Flugbegleiterin bei der Airline, für die er als Pilot arbeitet. Sie sind füreinander bestimmt, da ist Juliette sich absolut sicher. Dass Nate vor ein paar Monaten mit ihr Schluss gemacht hat, bedeutet nichts. Denn Juliette hat einen Plan, wie sie ihn zurückgewinnen wird. Sie ist die perfekte Freundin, und sie wird ihm zeigen, wie sehr er sie in seinem tiefsten Inneren noch liebt - und wenn er sie dafür erst einmal fürchten lernen muss...

Fragil und doch abgrundtief böse gelesen von Nora Waldstätten.

©2018 Karen Hamilton. Übersetzung von Christoph Göhler (P)2018 Wildfire, London

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    192
  • 4 Sterne
    118
  • 3 Sterne
    79
  • 2 Sterne
    31
  • 1 Stern
    13

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    244
  • 4 Sterne
    101
  • 3 Sterne
    45
  • 2 Sterne
    12
  • 1 Stern
    6

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    173
  • 4 Sterne
    96
  • 3 Sterne
    87
  • 2 Sterne
    34
  • 1 Stern
    15

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars
  • Ute
  • 15.07.2018

Nicht mein Geschmack

Poh, dieses Hörbuch hat mir wirklich einige graue Haar beschert. Fand ich den Plot anfangs ja noch richtig gut und wirklich spannend aufgebaut, so wird er etwas vor der Hälfte echt – hm, wie soll ich sagen – bescheuert! Da plant sie und plant, man denkt, heijah, wenn man sich die Blöße geben will, derart einem Mann nachzurennen – bitte, und dann – Peng – an einem Abend macht sie alles kaputt. Aber nicht so, dass es ein Versehen gewesen wäre. Nein, das war wirklich von der Autorin so gewollt!

Das war der Moment, an dem ich das Hörbuch abbrechen wollte. Hätte ich mal besser getan. Aber nein, meine Neugierde war natürlich größer und ich hörte weiter. Doch anschließend habe ich mich eigentlich nur noch aufgeregt. Eine Frau mit einem kompletten Sockenschuss und ein Mann wie ein Waschlappen. Machtspielchen, eins nach dem anderen… hach, es war einfach nur noch ein Dilemma, diesem Drama zuzuhören. Doch ich hörte weiter, ich wollte unbedingt wissen, wie es denn nun ausgeht. Und ja, auch hier wurde ich wieder bitter enttäuscht.

Nein, also trotz der wirklich sehr guten Leistung von Nora Waldstätten, die ich bisher übrigens noch gar nicht als Sprecherin kannte, hat mich diese Story einfach nur enttäuscht und genervt.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Perfect girlfriend

Eine wahrhaft Wahnsinns-Geschichte.., es ist für mich unglaublich und absolut befremdlich, dass ein Mensch solch bösartige Gedanken hegt, getrieben von Einsamkeit, Schuldgefühlen, Verbitterung und seelischer Verletzung...
Die Story fesselte mich von Anfang an, hörte sie immer beim Spaziergang mit den Hunden.., die Sprecherin ist eine meiner Lieblinge und verkörpert vollends die Hauptperson..

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannend

Wem die „Rivalin“ von Michael Robotham gefallen hat, der wird das auch mögen.Spannende Story mit vielen Wendungen, toll vorgetragen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Perfide durch und durch...

Juliette verkraftet die Trennung von Ihrem Freund Nate nur schlecht. Sie baut sich zwar ein eigenes Leben auf doch bald wird klar, dass sie alles nur auf Nate ausrichtet. Denn einer Sache ist Sie sich hundertprozentig sicher: Sie und Nate sind füreinander bestimmt und Sie werden wieder zusammenkommen. Kurz sieht es sogar ganz gut aus. Doch dann wird Juliette immer unberechenbarer...

Ich habe dieses Hörbuch kaum noch weglegen können und habe es regelrecht verschlungen. Die Spannung ist von Anfang bis zum Schluss da. Wobei ich hier aber ganz klar sagen muss: wer einen atemlosen Thriller erwartet, wird hier enttäuscht sein. Hier ist die Spannung eher subtil, unter der Oberfläche brodelt es aber die Story kommt sehr ruhig daher, was sie aber keinesfalls ist. Ich fand es psychologisch hochspannend und interessant. Es wird aber sicher den klassischen Thriller-Fan nicht überzeugen.
Wer aber Bücher wie "Die Rivalin" von Michael Robotham, "The Wife Between Us" von Greer Hendricks oder "Solange du lügst" von Kimberly Belle mag, wird hier seine Freude daran haben.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Nicht schlecht

Zum positiven ,die Geschichte hat mich von Anfang an packen können. Die ersten Stunden waren wirklich gut,doch dann rutscht es leicht ins absurde / überzogene ab.
Das Ende war eher das Ende eines Kapitels als ein Abschluss des Buches.
Die Sprecherin war zunächst etwas gewöhnungsbedürftig aber dann ok.
Ich würde es weiter empfehlen ,aber nicht mit der Erwartung eines komplett packenden Thrillers.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Mega Hōrbuch

normalerweise bewerte ich keine Hörbücher, aber dieses ist so toll, dass ich es uneingeschränkt weiterempfehlen kann. Super Sprecherin, 1A Geschichte, einfach nur klasse

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Naja...

Sehr an den Haaren herbei gezogen und absolut übertrieben.. Die Hauptdarstellerin findet einfach kein Ende wenn es darum geht andere zu schikanieren.. Letzteres führt auch dazu dass es einfach langweilig wurde .. Und definitiv nicht glaubwürdig war.. Da habe ich bessere hörbucher zb von Michael robotham gehört

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Langatmig

Mir hat die Geschichte nur mäßig gefallen.
Nett um sie nebenbei zu hören aber nichts was fesselt.
Das Ende gefiel mir überhaupt nicht ist jedoch zumindest überraschend.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Tolle Erzählung ohne Ende

Ich habe dieses Hörbuch sehr genossen allerdings hatte ich das Gefühl, dass die Erzählung mitten im Geschehen aufhört - schade

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Tolles, spannendes Hörbuch

Ich hatte das HB schon länger im Auge war aber unsicher wegen der teilweise schlechten Rezensionen. Allerdings kann ich persönlich dieses Hörbuch guten Gewissens weiterempfehlen. Ich denke jede Frau kennt das Problem des loslassens. Ich denke jede kennt das, man spioniert über FB oder Instagram was der Ex so treibt. Allerdings merkt man schnell das es bei der Protagonistin das gesunde Maß überschreitet. Das sie sich zu fremden Wohnungen Zugang verschafft und dort ein und ausgeht ist schon verstörend. Die erste Hälfte des HB zieht sich wirklich ein wenig, allerdings benötigt es den Aufbau der Geschichte. In der Mitte bringt Juliette eine ziemlich Absurde Aktion. Man denkt sich wieso tut sie das damit macht sie alles wieder kaputt. Außerdem auch das es total unrealistisch ist. Aber diesen Teil braucht die Geschichte ebenfalls und ab da nimmt Sie fahrt auf und man kann nicht mehr aufhören weiterzuhören. Es ist ab dann wirklich spannend bis zum Schluss. Die Geschichte nimmt einige Wendungen und hat einen ziemlichen Aha Effekt als sich ein Ereignis aus ihrer Jugend mit der Gegenwart zusammenfügt. Ich habe mir gedacht wie erschreckend es ist wie dieser Junge Mann eine jugendliche in einer Nacht psychisch zerstört hat. Klar Sie ist krank und braucht Hilfe aber es gibt so viele Männer die sich keinerlei Gedanken machen was Sie Frauen/Mädchen antun und wie es sie kaputt macht. Es rechtfertigt sicher nicht Juliettes Wahnsinn aber mich hat trotzdem geärgert das der Protagonist überhaupt nicht begreift was er getan hat. Der richtige Weg wäre es damals sicher gewesen zur Polizei zu gehen, anstatt in einen Wahn zu verfallen. Sicher spielt hier das traumatische Erlebnis mit ihrem Bruder auch eine große Rolle. Man empfindet trotz des kranken Wahnsinns Sympathie und Mitleid mit der Protagonistin. Wie sich gegen Ende alles zusammenfügt zeugt letztendlich jedenfalls von einer Raffinierten Story. Ich war durch die Rezessionen auf ein offenes Ende vorbereitet. Allerdings muss ich sagen das mir das Ende sehr gut gefallen hat. Für mich war es Stimmig und passend. Über eine Fortsetzung würde ich mich dennoch freuen.