Regulärer Preis: 20,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Sein Name: Nick Monday. Sein Charakter: zweifelhaft. Sein Job: Er raubt Menschen ihr Glück - und verkauft es meistbietend. Als Nick den Auftrag bekommt, das verlorene Glück eines Politikers zu finden, scheint dies ein Kinderspiel zu werden. Doch dann wird er innerhalb weniger Stunden gleich mehrmals entführt und erpresst. Nick beginnt zu ahnen, dass er am Ende dieses Höllentages ein echter Pechvogel sein könnte...

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2012 Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG. (P)2012 Audible GmbH

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    95
  • 4 Sterne
    110
  • 3 Sterne
    47
  • 2 Sterne
    11
  • 1 Stern
    6

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    150
  • 4 Sterne
    30
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    63
  • 4 Sterne
    68
  • 3 Sterne
    38
  • 2 Sterne
    12
  • 1 Stern
    7
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Ein Buch für Fans von Christopher Moore

Nicht nur wegen dem Vorleser Simon Jäger erinnert mich „Der Pechvogel“ an Bücher
von Christopher Moore. Auch in diesem Buch gibt es mit den Glücksdieben eine ausgefallene Grundidee und jede Menge skurrile Gestalten. Die Personen sind hier nicht ganz so durchgeknallt und die Witze gehen nicht ganz so weit unter die Gürtellinie wie bei Moore.

Das Buch macht aber richtig Spaß und ich habe öfters laut lachen müssen. Simon Jäger liest hervorragend und verleiht den einzelnen Personen wieder Ihren eigenen Charakter.

Also, wer Moore mag dem wird der „Pechvogel“ auch gefallen. Und wem der „Pechvogel“ gefallen hat und Moore noch nicht kennt, dem empfehle ich „Ein todsicherer Job“.

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Amüsant – auch wegen des Sprechers

Der Autor sagte mir gar nichts. Simon Jäger hat mir als Leser von Fritzeks "Therapie" sehr gut gefallen. Daher habe ich auf gut Glück dieses Hörbuch gekauft und mehr oder weniger am Stück durchgehört.
Die Szene aus der Hörprobe ist der Beginn des Buchs, danach schwenkt die Handlung ab und man kehrt erst wieder gegen Ende zu dieser Szene zurück und kann sie einordnen.
Dazwischen folgt man auf verschlungenen wegen Nick Monday, dem Glückswilderer, einem chinesischen Mafiaboss, Kaffeebaristas, die von Nick magisch angezogen werden und anderen Menschen, die tendenziell die Nase über ihn rümpfen.
Spass macht der rotzfreche Ich-Erzähler, der echt nicht weiß, was gut für ihn ist und Simon Jäger, der ihm gekonnt die Stimme leiht.

7 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

hörenswert!

gut, spannend und unvorhergesehen! grandioser humor! trockener Witz der unterhaltsam verpackt wird..Glück und Pech als Faszination

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • A
  • 04.04.2016

Interessante Idee

Die Idee Menschen Glück oder auch Pech zu klauen ist interessant.
Die Geschichte ist soweit stimmig und hat spannende Momente, allerdings war es mir manchmal doch zu langweilig und da ich das Hörbuch nicht in einem Stück durch höre muss ich auch sagen hab ich öfters mal den Faden verloren.
Der Sprecher holt aber alles wieder raus!
Er ist wirklich gut und mein Lieblings Sprecher, da er es schafft auch den langweiligsten Charakteren spannend/lustig/etc rüber zu bringen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Gutes Mittelmaß

Es kommt zwar selten vor, dass man wirklich komödiantisch vom Hörbuch berührt wird, aber man macht dir ein paar Stunden in der Bahn auch nichts falsch.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Wer Moore mag, wir auch Browne mögen

Phantasievolle Geschichte, interessante Entwicklung, ein bisschen Crime, ein bisschen Sex, gute Mischung. Nicht unbedingt ein "musst du unbedingr hören", aber ein schöner Zeitvertreib.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Faszinierend !!!!!

Auf welchen Platz würden Sie Pechvogel auf Ihrer Hörbuch-Bestenliste setzen?

Ich kenne wirklich sehr viele Hörbücher, daher nenne ich hier keine Zahl.
Für mich liegt dieses Hörbuch im guten Mittelfeld.

Welcher Moment von Pechvogel ist Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben?

Die Beschreibung wie er das Glück verarbeitet.
So etwas muß einem erst einmal einfallen.

Wie hat Ihnen Simon Jäger als Sprecher gefallen? Warum?

Simon Jäger ist einer der besten Hörbuchleser, den ich kenne. Auch hier hat er wieder sein ganzes Können eingesetzt. Seine Lesekunst geht über ein Hörbuch hinaus. Durch seine vielen stimmlichen Möglichkeiten wähnt man sich manchmal in einem Hörspiel.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Es handelt sich um eine völlig eigene Phantasie, die detailgetreu ausgestaltet ist. Die Sprache ist recht rau, so wie man es von Christopher Moore gewohnt ist. Wer das mag hat sicher seinen Spass.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Schräger Nonsens für trübe Tage

Eine witzige,kurzweilige Geschichte, die in Stil und Inhalt an Christopher Moore erinnert. Gelesen vom großartigen Simon Jäger! Typisch angelsächsischer Humor und damit um Klassen besser als Alles, was Tommi Jaud und Konsorten zu bieten haben.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

aber eben doch kein Christopher Moore

Würden Sie dieses Buch einem Freund empfehlen? Warum oder warum nicht?

Ein kurzweiliges Buch für Menschen mit Phantasie und Vorliebe für das Skurrile und OHNE Christopher Moore Erfahrung

Was würden Sie an der Handlung ändern, um das Hörbuch für Sie unterhaltsamer zu machen?

Mir ging der Held Mr. Monday mit der Zeit auf die Nerven, weil er arrogant rüberkam. Der Roman konnte ich nicht komplett mitreißen

Wie hat Ihnen Simon Jäger als Sprecher gefallen? Warum?

Großartig, ich habe Lieblingssprecher für verschiedene Stimmungen, wenn ich Simon Jäger höre, bin ich in großartiger Stimmung, denn Simon liest mit einem Lächeln in der Stimme und kann auch weibliche Stimmen großartig rüberbringen.

War es für Sie die Zeit wert, sich Pechvogel anzuhören?

Ja, war es.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

originell, lustig und charmant, prima Urlaubslektüre. Wie ein Fußabdruck im Sand,

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars
  • Melanie
  • Berlin, Deutschland
  • 18.11.2013

Selbst der Sprecher kann da nichts mehr ausrichten

Super schlecht geschriebene Geschichte. Ich hab versucht mich durchzuquälen. Aber heute ist Schluss, ich lade mir ein besseres Buch runter.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich