Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Während sie einen Tatort untersucht, erhält Dr. Kay Scarpetta ein Video auf ihr Handy. Als sie es abspielt, kann sie kaum glauben, was sie sieht. Denn die Aufnahmen stellen alles infrage, was sie über ihre Nichte Lucy zu wissen glaubte...

    Die Bilder zeigen Lucy bei einer schweren Straftat, und Scarpetta weiß, dass sie sich weder ihrem Ehemann Benton Wesley noch ihrem Kollegen Pete Marino anvertrauen darf, um ihrer Nichte zu helfen. Auf sich allein gestellt, sieht sich Scarpetta schon bald mit einer Reihe von Morden konfrontiert, die eine Gefahr aus ihrer eigenen Vergangenheit heraufbeschwören.
    ©2016 Headroom (P)2016 Headroom

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Paranoia

    Bewertung
    Gesamt
    • 3.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      33
    • 4 Sterne
      21
    • 3 Sterne
      19
    • 2 Sterne
      11
    • 1 Stern
      10
    Sprecher
    • 3.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      27
    • 4 Sterne
      19
    • 3 Sterne
      21
    • 2 Sterne
      7
    • 1 Stern
      10
    Geschichte
    • 3.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      27
    • 4 Sterne
      20
    • 3 Sterne
      18
    • 2 Sterne
      9
    • 1 Stern
      11

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Gute Geschichte. Schlechter Vortrag

    Wem die anderen Teile gefallen haben, dem gefällt auch dieser.
    Der Vortrag könnte besser sein. Allein dies habe ich auszusetzen.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Nicht gut zu hören

    Wären die vorangegangen Teile ebenso erzählt (Stimme), dann hätte ich den ersten Scarpetta nicht angehört. Als Schauspielerin okay, aber Hörbücher mit Ihrer Stimme zu beleben - keine gute Idee. Schade ich habe mich so auf eine Fortsetzung gefreut...

    10 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Eine der schwächeren Scarpetta-Stories

    Ich habe mich durch dieses Hörbuch hindurchgequält und immer darauf gewartet, dass es mal spannend wird. Leider plätschert die Geschichte ohne jegliche Höhepunkte dahin und am Ende ist man überrascht, dass es das schon gewesen sein soll. Und die Weiterführung der Geschichte wird schon angekündigt- ob ich mir die antue weiß ich noch nicht.😕

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Naja...

    Diese Geschichte hat mich leider nicht wirklich gepackt, sondern mich eher mit einem paar Fragen zurückgelassen. Die Story wirkte sehr konstruiert und erzwungen. Ich fand auch die Figur der Kay Scarpetta dieses Mal irgendwie anstrengend. Teilweise hatte die Story solche Sprünge, dass ich gedacht habe ein paar Kapitel übersprungen zu haben, was jedoch nicht der Fall war. Das Ende war irgendwie enttäuschend und auch die Erzählstimme hat mir überhaupt nicht zugesagt... Schade, dabei mag ich die Romane rund um Kay Scarpetta eigentlich sehr!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Privates Kammerspiel

    Patricia Cornwell konstruiert bis ins Detail eine Story, die sogar für hartgesottene Fans undurchdringlich und verwirrend wirkt.
    Man muß schon genau erinnern und ganz genau zuhören, um dem roten Faden zu folgen, der in Strecken langatmig und durch Zeitsprünge strapaziert. Leider konnte ich mich mit der Stimme von Sabine Postel nicht so richtig anfreunden, so hat auch das Vorlesen nicht dazu beigetragen, diesen Krimi anders als befremdlich zu empfinden. Der Höhepunkt und die Aufschlüsselung des Rätsels haben nicht zur Erleichterung einer Spannung beigetragen, eher der Erleichterung, die das Ende dieses Buches ankündigt. Die Frage bleibt, und daran merke ich, dass ich wohl nicht bei der Sache war, warum wird ein Junge Daisy genannt?

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars

    Zu langatmig

    Normalerweise verschlingen ich die Bücher um Kay Scarpetta, aber dieses hier ist viel zu langatmig, zu viel drumherum erzählt und sehr wenig Handlung.

    Schade

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    langweiliger Roman

    der schlechteste Roman der Autorin, schade, er passt nicht in die Scarpetta Reihe. Keine Spannung nichts was die Scarpetta Romane ausgezeichnet haben.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Geht so...

    Neue Stimmen sind immer gewöhnungsbedürftig. Sabine Postel ist eine tolle Schauspielerin (Tatort), aber hier vermisse ich die Stimmen der früheren Teile.
    Inhaltlich finde ich die Story um Carrie Grethen langatmig. Mehrere Bücher der gleichen Person zu widmen, finde ich nervig.

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars
    • ok
    • 17.09.2017

    Schade

    Für wen - wenn nicht gerade für Sie - ist dieses Hörbuch besser geeignet?

    Schade - die Story zieht sich extrem, das Hin und Her zwischen den verschiedenen Instanzen ist ermüdend, Wissen um die Vorgeschichte unabdingbar. Leider ganz klar keine Hör-Empfehlung.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Solider Kay Scarpetta-Roma

    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Das Buch sollte man nur als Kay Scarpetta-Fan hören, da es sich um eine Fortsetzungsgeschichte handelt. Auch für den "unwissenden" Hörer würde es ggf. Sinn machen, aber nicht so viel Spaß. In diesem Buch steht nicht der Fall, sondern die Verbindungen im Vordergrund.