Regulärer Preis: 6,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Die erfolgreiche Kochbuchautorin Trude Kampmann wollte das Osterwochenende mit ihren Freundinnen eigentlich nutzen, um ihnen die Schönheiten ihrer ostholsteinischen Wahlheimat zu zeigen und sie mit eigenen Kreationen aus der Landhausküche zu verwöhnen. Doch die Vorfreude wird getrübt, als auch Margot aus dem Auto steigt, von der sich Trude gewünscht hatte, sie nie wieder zu sehen. Als Margot zwei Tage später, am Morgen nach dem traditionellen Osterfeuerfest, tot im Mühlteich gefunden wird, sind Ruhe und Frieden auf dem malerischen Anwesen endgültig dahin...

Ein äußerst verzwickter Fall, der dem Lübecker Hauptkommissar Georg Angermüller - ein ruhiger, zur Melancholie neigender Franke, den die Liebe in den Norden verschlagen hat und der einem guten Essen nie abgeneigt ist, - gewaltig auf den Magen schlägt.

©2010 RADIOROPA Hörbuch, Division of TechniSat (P)2010 Lindhardt og Ringhof

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    14
  • 4 Sterne
    20
  • 3 Sterne
    9
  • 2 Sterne
    8
  • 1 Stern
    6

Sprecher

  • 3 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    8
  • 4 Sterne
    6
  • 3 Sterne
    9
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    8

Geschichte

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    12
  • 4 Sterne
    11
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    4
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Netter Krimi

Eine spannende Geschichte mit außergewöhnlichen Charakteren. Leider ist die Sprecherin wirklich eine Zumutung. Sie betont permanent falsch, hat keine logische Satzmelodie und artikuliert wie im Fremdsprachenunterricht einstudiert. So unnatürlich spricht einfach niemand und das Zuhören ist wirklich anstrengend und nicht schön. Das Buch sollte man vielleicht besser lesen.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Schreckliche Sprecherin

Es mag sein, daß die Geschichte sich noch steigert.
Ich kann mir das nicht länger anhören (Kapitel 24)
- eintönig, geleiert, falsche Betonung und Aussprache

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Bea
  • Deutschland
  • 19.04.2013

Spannender Roman mit viel Lokalkolorit

Eine gut erzählte Holstein-Geschichte in schönem und appetitanregendem Ambiente.
Eher etwas für Frauen als für Liebhaber harter Krimis. Die Sprecherin fühlt sich gut in die Stimmen der unterschiedlichen Personen ein, betont aber leider oft falsch (wie auch noch stärker negativ auffallend im Hörbuch "Steilufer"). Insgesamt trotzdem fast 10 Stunden gute Unterhaltung.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Gute Autorin...

Vorleserin weniger gut, leider. Wenn man den Punkt am Satzende überliest oder so liest, als sei da ein Punkt... Das ist für den Zuhörer äußerst anstrengend! Der Inhalt an sich ist leichte Kost zum nebenbei hören.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Gruselig gesprochen

Die Geschichte ist eigentlich ganz niedlich, ein bisschen Freundschaft, ein Mord, typische Polizisten und interessante Charaktere. Aber die Sprecherin macht ihren Job wirklich schlecht! Betonungen liegen völlig falsch, Pausen ebenso. Mitten im Satz geht sie mit der Stimme plötzlich runter, um dann noch die andere Hälfte des Satzes nachzuschieben. Das kann ja mal passieren, aber nicht das gesamte Buch durch! Hätte ich die Geschichte nicht ganz gut gefunden, hätte ich aufgeben müssen. Über Kopfhörer hätte ich definitiv nicht durchgehalten. Sehr schade.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Einfach nur langweilig

Eine Frau schaut zu wie sich jemand den sie nicht leiden kann selber einlädt und auch noch die Familienmitglieder beleidigt. Anstatt sie rauszuwerfen schaut sie lieber dumm. Ansonsten noch die Freundinnen die null Selbtbewusstsein zeigen und sich unterbuttern lassen. Es werden Klischees bedient und das pausenlos.

2 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich