Regulärer Preis: 21,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Ausgestochene Augen auf einem Foto der Familie Andersson & Kjellander? Wahrscheinlich ein übler Scherz oder die hysterische Einbildung einer Mutter, der die Einöde auf der winzigen Insel Fårö zu Kopf gestiegen ist. Doch als die kleine Ellen spurlos verschwindet, sind Kriminalinspektor Broman und Kollegin Sara alarmiert. Zu Recht, wie sich bald zeigt...


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2012 Piper Verlag GmbH. Übersetzung von Katrin Frey (P)2015 Audible GmbH

Kritikerstimmen


Ein schockierendes, realistisches und tief unter die Haut gehendes Psychodrama.
-- Ostthüringer Zeitung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    31
  • 4 Sterne
    19
  • 3 Sterne
    14
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    38
  • 4 Sterne
    17
  • 3 Sterne
    9
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    29
  • 4 Sterne
    16
  • 3 Sterne
    11
  • 2 Sterne
    9
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Sehr langsam und ohne wirklichen Höhepunkt

Das Hörbuch war sehr langsam und ohne richtigen Höhepunkt. ich habe die ganze Zeit drauf gewartet, dass es jetzt losgeht aber es kam nie so wirklich ins rollen.
Der Sprecher war allerdings gut. Lag also nur an der Story, dass es mir nicht gefallen hat

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Eher enttäuschend...

Mir ist es bei diesem Hörbuch kaum gelungen, die Konzentration beim Zuhören nicht zu verlieren. Zu viele nicht relavante Handlungsstränge führen vom eigentlichen Geschehen weg und machen es schwer, der Handlung zu folgen.

Alles wird breit aber unspannend ausgewalzt und man muß sich zig neue, wenig oder gar nicht relevante konturlose Charaktere merken, bis man zum ziemlich lahmen Ende kommt.
Hans-Jürgen Stockerl liest gut und bemüht sich, den Charakteren Tiefe und "Stimme" zu verleihen, klingt dabei aber mitunter so gewollt verraspelt, dass man sich selber räuspern möchte. Allerdings ist es - siehe oben - bei diesem Buch schwer irdendwelche "Tiefen" zu finden...

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich