Regulärer Preis: 7,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Glück statt Gepäck: Die junge Journalistin Clara und der sympathisch verrückte Wissenschaftler Jeff haben sich gerade erst kennengelernt. Da schmieden sie einen ungewöhnlichen Plan: 21 Tage wollen sie quer durch Europa reisen. Das Besondere: Sie verzichten auf jegliches Gepäck.
Mit minimaler Ausstattung, ohne Hotels und festgelegte Route gelangen sie schließlich von Istanbul über Budapest, Sarajevo, Dubrovnik, Edinburgh bis nach London. Ihre Geschichte zeigt: Die schönsten Dinge passieren, wenn man alle Sicherheiten aufgibt und sich auf das Ungewisse einlässt.


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2016 Bastei Lübbe AG. Übersetzung von Viola Krauß (P)2016 Audible GmbH

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    41
  • 4 Sterne
    39
  • 3 Sterne
    25
  • 2 Sterne
    14
  • 1 Stern
    12

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    44
  • 4 Sterne
    36
  • 3 Sterne
    17
  • 2 Sterne
    14
  • 1 Stern
    8

Geschichte

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    35
  • 4 Sterne
    27
  • 3 Sterne
    30
  • 2 Sterne
    10
  • 1 Stern
    17
Sortieren nach:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars
  • PeLi
  • Irgendwo im Schwabenland
  • 28.03.2016

Was für ein Mist

Der Titel, die Beschreibung, beides verspricht eine interessante Geschichte, ein Reisebericht, wie ich es z.B. von Bill Bryson gewohnt bin.
Vielleicht bin ich auch schwer von Begriff, aber ich hab nichts verstanden.Die Geschichte war langweilig, der Typ nervte und zu alledem passte auch noch das einschläfernde Stimmchen der Sprecherin.Das hab dem ganzen Mist noch eins obendrauf.
Finger weg, mit dem Hörbuch werdet ihr nicht glücklich.

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Irgendwie hab' ich es wohl nicht verstanden...

Ich hatte auf einen bunten, amüsanten und lehhrreichen Reisebericht der etwas anderen Art gehofft....Leider kam hier für mich nur eine halbgare Liebesgeschichte auf irgendwelchen Klappsofas mit immer denselben Klamotten herüber...und ansprechend gelesen finde ich es leider auch nicht! Absolut nicht empfehlenswert...

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Tut euch das nicht an

Was braucht dieses Hörbuch, um für Sie zu einem 4- oder 5-Sterne Hörerlebnis zu werden?

Dieses Buch ist eine Tortur. Jeff, ein planloser Uniprofessor, dessen Mission das ziel- wie planlose In-den-Tag-hinein-Leben mit nicht auszuhaltender Schau-wir-einfach-mal-Haltung ist und Clara, eine Möchtegernemanze mit dem Durchsetzungsvermögen einer Müslischüssel, machen sich auf den Weg einer 21-tägigen Reise durch Europa. Begleitet wird die Erzählung von ständigen Psychoproblemen der guten Clara, die dazu führen, dass man die Dame einfach nur irgendwo einweisen möchte, damit sie einen nicht weiter mit ihren Sorgen belastet. Jeff geht einem mit seinem ständigen Dran, ja keinen Plan zu haben , extrem auf den Wecker.

Welche Figur hat Anne Düe Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

Clara

Sie mochten dieses Buch nicht ... Haben Sie vielleicht irgendwelche rettenden Maßnahmen dafür?

Dieses Buch rettet nichts mehr

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Tut euch das nicht an...

11 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Naja

Nicht bis zum Ende ausgehalten. Viel weitergespult. Stimme für meine Ohren unangenehm. Geschichte zäh. Leider

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Einfach nur nervig!

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Der Titel versprach mir ein Reisebericht der besonderen Art. Ich konnte dieses Hörbuch nicht weiter anhören, es hat regelrecht genervt. Dieses Hörbuch ist meiner Meinung nach ein Schuss nach hinten. Tut mir Leid, das ich so hart schreibe aber ich konnte und wollte das Hörbuch nicht bis zum Schluss anhören.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Sonntagsbeilage

Die Grundidee der Geschichte hatte mich neugierig gemacht. Enttäuscht wurde ich nicht, aber leider wurde meine neugier auch nicht zu 100% erfüllt.

Aber wie es die Autorin schon beschrieben hat: man sollte keine Erwartungen kreieren. ☺️

Gespickt mit vielen kleinen Zitaten und Denkanstößen ist das Hörbuch sicher was für lange Autofahrten oder einfach einem entspannten Sonntagmorgen Brunch 😊

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Nicht wie erwartet

Haben Sie die Zeit genossen, in der Sie dieses Hörbuch gehört haben? Warum oder warum nicht?

Ich habe mir unter diesem Titel einen anderen Inhalt erwartet. Nach dem ich einen Reisebericht erwartet hatte und die Erzählung eines Selbstfindungstripps bekommen habe war ich nicht besonders begeistert von diesem Hörbuch. Gefühlte 80% des Buches erzählen nicht über die Reise sondern über die psychischen Zustände der Autorin die im Buch über sich selbst zu schreiben scheint.

Würden Sie sich jetzt auch für ein anderes Hörbuch von Clara Bensen interessieren? Warum oder warum nicht?

Eher nicht. Die Autorin erzählte für mich zu weinerlich, ständig betonend wie schlecht es ihr nicht bis vor kurzem ging und wie hilflos sie nicht war. Davon brauche ich nicht mehr.

Wie hat Ihnen Anne Düe als Sprecher gefallen? Warum?

Die Sprecherin hatte die passende Stimme für dieses Hörbuch. Wenn man diese Art Bücher mag, war sie sicher ein Gewinn für dieses Hörbuch. Für mich hat die Stimme alles nur noch verschlimmert. Weinerliche Stimmer zu weinerlich erzähltem Inhalt.

Würden Sie sich eine Fortsetzung von No Baggage wünschen? Warum oder warum gerade nicht?

Im Hörbuch kündigt die Autorin indirekt an eventuell eine Vortsetzung schreiben zu wollen. Schon da dachte ich mir dass das nicht unbedingt sein muss.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

belanglos

Völlig belangloser Reisebericht, aus der Perspektive einer unreifen Erzählerin, welche einen absoluten Unsympathen vergöttert, geschildert.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Reiselaune

Was erst spannend beginnt, plätschert dann nur noch vor sich hin....
schade, der Titel war so vielversprechend
oder ist die Realität einfach auch ein bisschen langweilig ...

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Inspirierend, meist unterhaltsam, manche Längen

Das ist eine sehr inspirierende Geschichte für Reisen mit leichten Gepäck.
Entsprechend dem äußeren Zurücklassen von Gepäck entledigt sich die Hauptperson im Laufe des Buches auch ihres "inneren Gepäcks". Dazu ungeschminkte Beschreibungen der Hürden des gepäcklosen Reisens. Damit ist das Buch in sich stimmig.
Auch die Art, wie es gelesen wird, so etwas beiläufig, relativ schnell, aneinander gereiht, passt dazu.
Es erleichterte aber nicht das dran bleiben. Durch die oft langen philosophisch-selbstreflektierenden Phasen hatte das Buch manche Längen, die mich abschweifen ließen. Nach Hörunterbrechungen wusste ich oft lange nicht: in welchem Land sind die beiden jetzt? Was war das eigentliche Thema? Wie kommt sie denn gerade jetzt zu diesem langen inneren Monolog, der irgendwie gerade ihr persönliches Hauptthema zu werden scheint?
So lässt mich die Geschichte im Buch etwas ratlos zurück, aber eine Inspiration und Ermutigung, mit wenig Gepäck so frei zu reisen, bleibt.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich