Regulärer Preis: 20,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Mister Frank hat eine besondere Gabe: Er spürt, welche Musik die Menschen brauchen, um glücklich zu werden. In seinem kleinen Plattenladen in einer vergessenen Ecke der Stadt treffen sich Nachbarn, Kunden und die anderen Ladenbesitzer der Straße. Keiner weiß, wie lange sie hier noch überleben können. Da taucht eines Tages die Frau in Grün vor Franks Schaufenster auf. Sie ist blass und schön, zerbrechlich und stark zugleich. Doch sosehr er sich auch bemüht, Frank kann einfach nicht hören, welche Musik in ihr klingt...
©2017 Die Originalausgabe "The Music Shop" erschien im Verlag Doubleday/Transworld, London / Rachel Joyce / Für die deutschsprachige Ausgabe: S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main. Übersetzung von Maria Andreas (P)2017 Argon Verlag GmbH, Berlin

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    144
  • 4 Sterne
    62
  • 3 Sterne
    19
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    5

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    161
  • 4 Sterne
    45
  • 3 Sterne
    10
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    2

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    121
  • 4 Sterne
    61
  • 3 Sterne
    19
  • 2 Sterne
    8
  • 1 Stern
    7
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Teils unheimlich nervig..

Ich drehe immer durch, wenn in Büchern Situationen zu Problemen werden, die man durch einen einzigen logischen Schritt lösen könnte. Und hier wird vieles einfach überdramatisiert. Nette Charaktere, wenn auch teils unglaublich nervig. Eine nette Geschichte, wenn auch das Thema Platten-passend-empfehlen etwas kurz kommt. Insgesamt finde ich, dass die Kurzbeschreibung sehr unpassend ist, ich habe zumindest etwas völlig anderes erwartet. Aber nette Unterhaltung..

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Ute
  • Heppenheim, Deutschland
  • 10.02.2018

Ich fand die Geschichte fabelhaft

Ich habe mich von Mister Frank entführen lassen. Mitgenommen wurde ich in eine Welt der Vinyl-Platten, des Wandels hin zur CD und der vollständigen Ablehnung jeglichen Fortschritts in diese Richtung. Mister Frank versteht sehr viel von Musik. Und liebt Vinylplatten. CDs lehnt er kategorisch ab. Er kann für alle Menschen die richtige Musik finden. Doch eine Ausnahme gibt es. Bei Ilse Brauchmann kann er einfach nicht ihre Musik hören, das richtige Stück für sie finden. Die Dame im grünen Mantel, die plötzlich vor seinem Plattenladen in Ohnmacht fällt, birgt ein Geheimnis, dem Mister Frank nur langsam „auf die Schliche“ kommt. Und das haut ihn dann derart um, dass er aus dem Stand heraus die Flucht ergreift. Als er zurück in seinen Plattenladen kommt, steht dieser in Flammen, Mister Franks Leben ist vollkommen ruiniert. Die Leute verstreuen sich in alle Himmelsrichtungen, Ilse geht zurück nach Deutschland. Jahre später kehrt Ilse nach England zurück, bereit, nun doch nochmals Frank gegenüber zu treten.

Die gesamte Geschichte fand ich sehr außergewöhnlich. Mister Franks Talent für Harmonie mutete zunächst recht seltsam an. Denn er kombinierte klassische Musik mit Jazz und Rock etc. Seine Ordnung innerhalb der einzelnen Platten erschien mir wie der Vorreiter zu Amazon: „Kunden, die dies gekauft haben, kauften auch… “ Und er lag mit seinen „harmonischen Neuordnungen“ stets richtig.

Ilse Brauchmann spielte in dieser Story auch eine sehr wichtige Rolle. Sie hatte einen herrlichen Humor, wie ich finde. Es ging zwar stellenweise sehr viel um Liebe und Gefühle, doch der rote Faden blieb stets bei der Musik. Das Ende der Geschichte hat mir auch sehr gut gefallen! Ich konnte mir das richtig gut vorstellen und wurde direkt inspiriert, auf Youtube zu stöbern. Nach was ich stöberte, will ich nicht verraten, will ja der Freude nicht vorgreifen.

Die Protagonisten hätten unterschiedlicher nicht sein können. Rachel Joyce hat hier eine skurrile und doch sehr liebenswerte Menschengruppe erfunden, die sie alle sehr lebensecht in Szene setzte.

Mir hat dieses Hörbuch richtig Freude bereitet. Wenn man gegen eine Liebesgeschichte, denn das ist dieses Buch zweifelsohne auch, nichts einzuwenden hat, dann wird man als Musikliebhaber sicherlich Spaß an der Geschichte haben.

Den Sprecher fand ich zwar im Großen und Ganzen ziemlich gut, doch die Szenen, in denen er Liedpassagen vortrug, nein, das hat mir nicht gefallen. Das hätte man besser machen können.

8 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

lauwarm

Leider zieht sich für mich das Hören. Begeistert mich wenig. Die Story ist für mich oft langatmig und hüpft hin und her. Wahrscheinlich bin ich einfach die falsche Zielgruppe. Die Stimme des Sprechers ist sehr angenehm. Höre es jetzt einfach zum Einschlafen.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

es bereichert!

Sie sollten es sich gönnen - die Liebe zur Musik, ohne es geahnt zu haben, die Bereitschaft genau zuzuhören, die Freude am Leben und die Gunst Freundschaft zu geben. Wenn man bereit ist schärft es die Sinne und vor allem, es berührt so positiv schlicht ohne Schnörkel.

11 von 15 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wunderbare Liebeserklärung an Vinyl

tolle Stimme, tolle Geschichte. Ich bin mit Cds aufgewachsen, jetzt wünsche ich mir einen Plattenspieler und eine Platte von Aretha... Frank aus der Geschichte bringt die Musik wie Geschichten an den Leser bzw. Hörer. absolut hörenswert! und regt an über den Musik Konsum im Jahre 2018 nachzudenken. Top !

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Langweilig und gekünstelt

Die Geschichte versucht krampfhaft, ein nostalgisches Gefühl zu vermitteln, erzählt aber eigentlich nur sehr gedehnt eine recht überschauliche Handlung. Auch das Ende ist weder spannend, noch fühlt es sich so dramatisch an, wie es dargestellt wird.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

einfach schön

Musik und Nostalgie in einer schönen Geschichte vom Sprecher toll vorgetragen. Konnte kaum aufhören. Danke

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Großartig! Berührend! Schön!

Ich habe etwas gebraucht, um in die Geschichte zu finden. Aber dann habe ich die schrulligen Charaktere sehr lieb gewonnen und war mittendrin. Die letzten 20 Minuten hab ich durchgeweint - sehr schöne Auflösung einer berührenden Geschichte.

Tipp: auf Youtube gibt's die Songliste zum Roman, man kriegt große Lust die beschriebenen Stücke zu hören!

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Schöne Geschichte

... die besonders am Ende etwas zu kitschig wird für meinen Geschmack aber ich habe gerne zugehört.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Bewegend

Sehr schöne Geschichte über den Wandel des Musikhandels, über Menschen mit Ecken und Kanten die sich viel bedeuten und gegenseitig helfen.