Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Die 16jährige Sonja besucht 1952 eine sogenannte Bräuteschule am Berliner Wannsee und möchte danach Kosmetikerin werden. Doch als sie in Berlin den Arbeiteraufstand vom 17. Juni 1953 miterlebt, ändern sich ihre Zukunftspläne.
     

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2019 Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG. (P)2018 Audible Studios

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Das sagen andere Hörer zu Marienfelde

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      13
    • 4 Sterne
      13
    • 3 Sterne
      4
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      2
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      18
    • 4 Sterne
      4
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      3
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      12
    • 4 Sterne
      12
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      3

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Schnulze pur

    Irgendwie fehlt der Geschichte jegliche Spannung, die Charaktere sind alle eindimensional und am Ende fühlt es sich an wie der Genuss eines akustischen Erdbeer-Milchshakes mit extra Sirup- viel zu süss.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars
    • af
    • 15.02.2019

    Zeitreise ins geteilte Deutschland

    Ein durchaus schönes Buch, das mich an die Orte meiner Kindheit zurückführt und mir damit von Haus aus als lesenswert erschien. In der Tat ist Marienfelde ein historisch-chronisch durchaus stimmiges Buch aus der Zeit des Mauerbaus im geteilten Deutschland, das durchaus die eine oder andere überraschende Wendung parat hält. Dass die Hauptfigur jedoch als nahezu fehlerfreier Gutmensch präsentiert wird und auch andere Charaktere eher oberflächlich bleiben, ist mir persönlich zu fad. Vor diesem Hintergrund verblasst selbst der tragische Unfall von Sonjas Mann bei der Fluchthilfe, von dem sie sich innerlich ohnehin gelöst hatte. Sprecherin Karolina Mask von Oppen ist aus meiner Sicht keine Idealbesetzung, sondern eher für Kinderbücher geeignet. Ihre sehr helle, junge Stimme kann weder Sonjas ohnehin bemühte Entwicklung(sfigur) zu einer gestandenen Frau optimal mitgestalten noch überzeugt sie im Rollenspiel. Vor allem die imitierten Männerstimmen wirken angestrengt und unnatürlich. Daher leider keine volle Punktzahl.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Für Liebhaber von historischen Romanen

    Ich war aufgrund der sehr unterschiedlichen Rezensionen doch etwas verunsichert, ob sich das für mich lohnt und bin jetzt froh, dass ich es "gewagt" habe. Das Buch ist eine fiktive Geschichte, die sich an echte Zeitgeschichte anlehnt. Das Aufnahmelager Marienfelde, welches ja auch der Namensgeber für dieses Buch ist, ist weniger von ständiger zentraler Rolle, sondern mehr im Kontext der Zeit zu sehen, nämlich die der vielen Flüchtlinge und auch der Herausforderungen für die Helfer. Auch werden die unterschiedlichen Lebensarten in Ost und West aufgezeigt, sowie wie die Familien es wohl erlebt haben. Gerade solche, die durch die Mauer getrennt wurden. Und neben aller Historie, geht es um eine junge Frau, die für mich sehr glaubhaft und lebendig rüberkam. Es gab auch in den Rezensionen den Hinweis, dass wer die Serie Ku'damm 56/59 mag, hier richtig ist. Dem schließe ich mich an, es war für mich der entscheidende Punkt, das Buch zu hören.

    2 Leute fanden das hilfreich