Kostenlos im Probemonat

Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 7,95 € kaufen

Für 7,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Wir spielten den ganzen Abend Mau-Mau. Ich leerte zwei Fläschchen Rose und fand das Leben eigentlich ganz okay. Schließlich meinte Katja, dass es an der Zeit sei, nach Hause zu fahren. Sie stand auf, um Jens und Holger Bescheid zu sagen, kam aber schnell zurück. "Holger und Jens möchten noch bleiben." Wir sahen eine Weile trübe gestimmt vor uns hin. "Jens ist ein Arschloch. Und Holger auch." Katja hatte leider recht. Es musste was geschehen...
    ©2010 Lübbe Audio (P)2010 Lübbe Audio

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Männer und andere Katastrophen

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      163
    • 4 Sterne
      119
    • 3 Sterne
      88
    • 2 Sterne
      28
    • 1 Stern
      24
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      174
    • 4 Sterne
      73
    • 3 Sterne
      30
    • 2 Sterne
      13
    • 1 Stern
      9
    Geschichte
    • 3.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      114
    • 4 Sterne
      67
    • 3 Sterne
      64
    • 2 Sterne
      30
    • 1 Stern
      24

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars

    Etwas langweilig

    Wenn ich viel Stress habe, liebe ich die Hörbücher von Kerstin Gier, weil sie mit viel Witz und Esprit geschrieben sind und auch sehr gut vorgelesen werden.

    Allerdings finde ich, dass ich schon bessere Sachen von ihr gehört habe. Die Story bleibt flach und kommt nicht richtig in Schwung. Außerdem finde ich, dass Mirja Boes die bessere Besetzung für die "Gier"-Hörbücher ist.

    Insgesamt nicht schlecht, aber auch nicht umwerfend!

    12 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • KM
    • 27.04.2011

    Eine Hörbuchkatastrophe

    Da hat es mir ums Geld leid getan: die bekannte Stimme leiert sich durchs Geschehen und die allzu dünne Handlung macht alles noch schlimmer. Wohlgemerkt: ich habe nichts gegen hübsche, kitschige Liebesromane, aber dieses Buch ist weder hübsch, noch kitschig sondern nur eine Aneinanderreihung von Klischees der Mann-Frau-Beziehung der Neuzeit. Ich bin verwundert, was alles verlegt wird.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Klasse

    Sehr unterhaltsam, toll gesprochen. Nur zu empfehlen ! Ich habe mich selten so amüsiert und ich habe mir jede Begebenheit gut vorstellen können . Absolut klasse

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Hat mich leider nicht überzeugt

    Ich liebe die Geschichten von Kerstin Gier. Natürlich sind diese eher leichte Kost aber sehr humorvoll und genau dadurch etwas für längere Autofahrten oder neben dem Frühjahrsputz.

    Leider hat mich dieser Titel aber so gar nicht überzeugt. Die Geschichte ist nicht sonderlich fesselnd oder kreativ. Ich musste mich bis zum Ende durchkämpfen. Die Sprecherin scheint das Ganze genauso öde zu finden wie ich. Dabei haben mir andere von ihr gelesene Titel durchaus gefallen.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wie immer sehr gut...

    ...wie eigentlich alle Kerstin Gier Bücher. Lustig, unterhaltsam und schön zu hören. Viel Spaß beim Hören.

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Frauen als naive Dummchen

    Habe schon mehrere Hörbücher von Gier angehört, die zwar in der Regel ein wenig seicht, aber doch unterhaltsam und kurzweilig sind. Durch dieses musste ich mich aber regelrecht durchquälen - ich fand die Darstellung der Hauptfigur inklusive ihrer Freundinnen als naive Mädels in der Opferrolle, die sich jahrelang von ihren Partnern betrügen lassen unerträglich. Hysterisch Kleidung aus dem Fenster zu werfen oder einen One Night Stand dann aufgrund seines verfrühten Orgasmus herunter zu kanzeln werden dann als emanzipierte Befreiungsschläge dargestellt... Völlig verqueres Frauenbild, umso beschämender, da die Autorin ja selbst eine Frau ist.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Nette Geschichte

    Eine sehr nette Geschichte.
    Die Sprecherin ist nicht ganz so geeignet.

    Ich würde es trotzdem weiterempfehlen

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Die Story zieht sich und die Stimme ist grausam

    Das Hörbuch konnte ich nicht mal bis zur Hälfte hören, die Story ist einfach langweilig. Ausserdem konnte ich die Stimme irgendwann nicht mehr ertragen, wenn die Sprecherin die Männerstimme nachmacht ist es richtig grausam

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Langweilig

    Ich liebe romantisch Stories wie zb von Petra Hülsemann aber dieses Buch hier ist leider zu oberflächlich und klischeehaft, konnte es nicht beenden, da es langweilt.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    mittelmäßig

    Das Hörbuch hat sich für mich am Anfang sehr vielversprechend angehört, leider war es dann doch sehr langwierig. Es gab keinen so wirklichen Höhepunkt in der Geschichte.