Jetzt kostenlos testen

Love

The Club 3
Autor: Lauren Rowe
Serie: The Club, Titel 3
Spieldauer: 8 Std. und 35 Min.
Kategorien: Romane, Liebesromane
4 out of 5 stars (133 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Sarah und Jonas müssen zusammenhalten, wenn sie den Club besiegen wollen.

Nachdem Sarahs Wunden verheilt sind, beschließt sie zusammen mit Jonas, den Club endgültig zu Fall zu bringen. Nichts darf jemals wieder zwischen sie und ihre Liebe kommen. Es beginnt ein riskantes Spiel, bei dem Sarah und Jonas einander vollkommen vertrauen müssen - vor allem als sich herausstellt, dass die Machenschaften des Clubs noch viel tiefer reichen, als sie je ahnen konnten.
©2016 Piper Verlag GmbH. Übersetzung von Lene Kubis (P)2016 Der Hörverlag

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Weitere Titel des Sprechers

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    70
  • 4 Sterne
    33
  • 3 Sterne
    20
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    4

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    72
  • 4 Sterne
    22
  • 3 Sterne
    24
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    4

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    64
  • 4 Sterne
    28
  • 3 Sterne
    22
  • 2 Sterne
    7
  • 1 Stern
    6

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

schlechter als die Teile davor

Dieser Teil ist langweilig und total kitschig. Auch die Sprecherin nervte mich einfach nur noch mit ihrer übertriebenen Betonung.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Schnulzig

Teil 1 fing gut an. Ein Sprecher mit wirklich mal dunkler Stimme. Bei der Sprecherin wieder mal eine eher klein märchenhafte Stimme, die mit zunehmenden Geschehen leider oft weinerlich wurde. Obwohl Jonas angeblich auf ihre interessante raue Stimme stand. Lach.
Die Handlung war zu Beginn witzig. Sehr gut, Humor gehört für mich einfach dazu. Entwickelte sich aber mit der Liebesgeschichte immer mehr zur Schulze mit wenig Humor.
Der Krimi war von der Idee her gut, auch wenn ich nicht glaube, das man so einfach mit der russischen/ukrainischen Mafia fertig wird.
Es wäre positiv, wenn die Sprecherinnen sich diesen leidenden Ton für Situationen aufheben konnten, wo dieser auch wirklich angebracht ist. Denn die meisten lesen flüssig und gut. Bis auf den nervigen Jammerton.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Leider nicht so gut wie die ersten Teile!

Die Spannung feht leider voll und ganz! Bin sehr enttäuscht! Stellenweise war es sogar langweilig..........

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Moderne pretty woman

Die Stimme von Jonas ist ( J-P Baeck ) ist grauenhaft , passt irgendwie überhaupt nicht , dadurch ist es mir nicht gelungen. In die Geschichte einzutauchen. Frauenstimme ist super !!!
Extremer Wechsel der Lautstärken !!!!
Ständig müsste man eben diese regulieren !

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Enttäuschend, super kitschig

Der erste Teil war der Beste. Dieser Teil ist total kitschig und vorhersehbar. Die Sprecherin hat eine üble Betonung, der Sprecher ist in Ordnung.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Boah ist das ein Kitsch! ! !

den männlichen Sprecher finde ich recht gut, die Frau kann zwar gut lesen aber sie macht den text noch schmalziger als es so schon ist.
Die Story ist definitiv die Fantasie vom perfekten Mann der Autorin. Er ist der schönste und sensibelste Typ den es gibt. War mir echt zu viel ... Nichts gegen Romantik aber das war Hardcore Kitsch. Vorallem sind manche Dialoge zwischen dem Paar viel zu lang und unwichtig, ich glaube die haben ne virtel Stunde nur darüber diskutiert welche Sex Position sie nun umsetzen wollen. Der Sex ist irgendwann langweilig und soll wohl einfach seiten füllen. Die Liebesschwüre nehmen auch kein ende ... War mir zu viel des Guten. Ich habe Zahnschmerzen von dem ganzen Süßholz. Muss man mögen.