Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Lord of the Flies Titelbild

Lord of the Flies

Von: William Golding
Gesprochen von: William Golding
0,00 € - kostenlos hören

9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Jederzeit kündbar.

Für 17,95 € kaufen

Für 17,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Get ready for an adventure tale in its purest form, a thrilling and elegantly told account of a group of British schoolboys marooned on a tropical island. Alone in a world of uncharted possibilities, devoid of adult supervision or rules, the boys begin to forge their own society, their own rules, their own rituals. With this seemingly romantic premise, through the seemingly innocent acts of children, Golding exposes the duality of human nature itself: the dark, eternal divide between order and chaos, intellect and instinct, structure and savagery.
    ©1954 William Golding (P)2002 Random House, Inc.

    Kritikerstimmen

    "Lord of the Flies gives the reader a lucid and chillingly objective mirror to our modern society. William Golding's narration is as impartial as his work, yet his grumbly, grandfatherly voice, complete with mid-sentence sniffs and swallows, is intimate." (AudioFile)

    "Lord of the Flies is one of my favorite books. I still read it every couple of years." (Suzanne Collins, author of The Hunger Games trilogy) 

    "I finished the last half of Lord of the Flies in a single afternoon, my eyes wide, my heart pounding, not thinking, just inhaling.... My rule of thumb as a writer and reader - largely formed by Lord of the Flies - is feel it first, think about it later." (Stephen King)

    "This brilliant work is a frightening parody on man's return [in a few weeks] to that state of darkness from which it took him thousands of years to emerge. Fully to succeed, a fantasy must approach very close to reality. Lord of the Flies does. It must also be superbly written. It is." (The New York Times Book Review)

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Lord of the Flies

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      12
    • 4 Sterne
      10
    • 3 Sterne
      5
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      5
    • 4 Sterne
      4
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      9
    • 4 Sterne
      3
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      1 out of 5 stars

    Schade - Klassiker aber sehr schlecht gelesen

    Habe leider nicht lange genug zugehört, um zu merken wie schlecht William Golding sein Buch vorliest. Ich habe mich dann doch durchgequält, kann aber nur von dem Kauf dieses Audiobooks abraten. Gibt es keine bessere Version? Wenn nicht, dann lieber Buch kaufen und selber lesen.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars

    Autor vergeigt Klassikerlesung

    Diesen Klassiker hätte ich gerne als Hörbuch in meiner Sammlung, ich konnte mich aber bisher einfach nicht durchringen diese vergurkte Lesung zu kaufen. Nach etwas längerem Probehören, als es hier bei Audible möglich ist, bestätigte sich mal wieder, das großartige Autoren nicht zwangsläufig gute Vorleser sein müssen.

    Golding liest, als hätte er zur Aufnahme sein Buch zum erstem Mal seit 50 Jahren wieder in die Hand genommen. Deutlich hörbar sind auch die Stellen, die nochmals aufgezeichnet werden mussten, weil Golding sich beim ersten Lesen offensichtlich verhaspelt hatte. Die ganze Aufnahme klingt nicht wie im Studio sondern in irgendeinem Wohnzimmer aufgenommen, zudem schwankt die Lautstärke stark.
    Das Buch hat diese Lesung nicht verdient!

    3 Leute fanden das hilfreich