Jetzt kostenlos testen

Lola Bensky

Autor: Lily Brett
Sprecher: Magdalene Artelt
Spieldauer: 4 Std. und 49 Min.
4.5 out of 5 stars (24 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Es sind die Sixties und Lola Bensky (19) ist als Reporterin in London und New York unterwegs um Interviews mit Musikern zu führen. Sie unterhält sich mit Mick Jagger über Sex und Diäten, mit Jimi Hendrix über Mütter, Gott - und Lockenwickler. Zum Glück ahnen ihre Eltern nichts davon, dass sie mit Menschen zu tun hat, die mit freier Liebe und Drogen experimentieren. Sie haben das Konzentrationslager überlebt, aber das würde sie ins Grab bringen. Und Lola fühlt sich schon schuldig genug, weil sie Übergewicht hat und nicht Anwältin geworden ist. Doch sie ist fest entschlossen, ihr Leben in die eigenen Hände zu nehmen.
©2012 Random House Audio (P)2012 Random House Audio

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    13
  • 4 Sterne
    6
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    8
  • 4 Sterne
    5
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    9
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein Meisterwerk der Neuzeit!

Für mich eine der wichtigsten, zèitgenössischsten Schriftstellerinnen.
Anspruchsvoller Inhalt verpackt in eine wunderschöne, eingängige Sprache.Alle Bücher von Lily Brett sind irgendwie inhaltlich miteinander verwoben, trotzdem ist jedes auf eigene Weise besonders.Unbedingt anhören!!

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Enttäuschend

Eine vielleicht ansprechende Geschichte, aber derart fade und uninspiriert gelesen, dass man kaum Lust hat weiter zuzuhören.
Iris Berben könnte das sicher phantastisch lesen! Vergleiche: "Damals" von Siri Hustved, ein absolut schwieriges Hörbuch, dass ich selbst wahrscheinlich nicht durchgekriegt hätte. Von Iris Berben gelesen ein hochgradiges Vergnügen - habe es sofort zweimal hintereinander gehört!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Unbedingt hören! Lilly Brett schreibt wunderbar!

In ihren Buechern schafft es Lilly Brett wieder und wieder mir New York naeher zu bringen. Ihr spezielles einzigartiges New York, das eine neue Heimat wurde. Durch den Hollocaust wurde ihre Familie vertrieben und viele Familienmitglieder und Freunde brutal ermordet. In diesem autobiographischen Buch erzählt sie fesselnd und authentisch von ihrer Zeit als Journalistin fuer ein Rock Magazin fuer das sie in Australien arbeitete. Die Zeit von Jimi Hendrix, Janis Joplin, the Doors, the Mamas and the Papas und vielen mehr. Sie hat sie alle getroffen, sie erlebt und interviewt auf ihre spezielle Art als Lola Bensky. Ich konnte nicht aufhoeren zu hoeren und habe auch nebenbei wieder die alten hits gehoert und mich gefreut dass ich so einen Bezug zu dieser Musik haben darf. Es war ein richtiges allround Erlebnis dieses Buch zu hoeren! Einfach mitreissend und grossartig! Danke! Ein grosses Highlight meines Buecherjahres!