Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 25,95 € kaufen

Für 25,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Manche Geheimnisse verschwinden von selbst. Andere nie. Sie sind nur eingeschlossen.

    Alex Dare ist Journalistin. Und Alkoholikerin. Bei der Recherche für einen Artikel stößt sie auf den Fall von Amy Stevenson, die seit vielen Jahren im Koma liegt. Plötzlich wird Alex' journalistischer Spürsinn wieder wach. Denn sie kennt Amy. Und sie meint zu ahnen, dass Amy ein Geheimnis hat. Aber wer soll ihr schon glauben? Es sei denn, Amy gibt ihr Geheimnis preis...

    Psychologische Spannung auf höchstem Niveau - fesselnd gelesen von Anna Carlsson, Marie Bierstedt und Simon Jäger.
    ©2015 / 2016 Holly Seddon / Wilhelm Heyne Verlag. Übersetzung von Astrid Finke (P)2016 Random House Audio

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Locked in: Wach auf, wenn du kannst

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      368
    • 4 Sterne
      207
    • 3 Sterne
      62
    • 2 Sterne
      11
    • 1 Stern
      8
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      459
    • 4 Sterne
      130
    • 3 Sterne
      28
    • 2 Sterne
      10
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      323
    • 4 Sterne
      203
    • 3 Sterne
      70
    • 2 Sterne
      27
    • 1 Stern
      6

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    ok, gibt bessere wenn man es spannent mag

    Ich fands nicht schlecht, aber auch kein Meisterwerk. Auch wenn ich bis zum Schluss nicht wusste wer der Täter denn nun war, hat mir irgendwie der Spannungsbogen oder eine überraschende Wende gefehlt. Ich fürchte mit schlechteren Sprechern hätte ich es nicht fertig gehört, aber insbesondere Simon Jäger hat wiedereinmal einen so fantastischen Job gemacht das ich gut durchgehalten habe. Vielleicht bin ich aber auch nur zu verwöhnt von Fitzek ;-)

    9 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Interessante Story - tolle Sprecherauswahl

    Gestern Abend habe ich mit dem Hörbuch angefangen, soeben habe ich es beendet. Ein Glück habe ich Urlaub. Einmal mit der Story angefangen, ist es schwer, sie zu unterbrechen. Es gibt zwar durchaus ein paar kürzere Längen, aber über die ist man schnell hinweg.

    Ich ahnte relativ früh, wer der Täter war, doch konnte ich natürlich die tatsächliche Aufklärung kaum abwarten. Das Ende allerdings fand ich etwas lieblos gestaltet. Ich hätte mir da eine etwas ausführlichere Auflösungsphase gewünscht.

    Sehr gut hat mir hier die Beschreibung gefallen, wie sich ein Wachkomapatient vermutlich fühlt. Gefangen in dem Alter, in dem er ins Wachkoma verfiel, auch wenn er schon viel älter ist. Das fand ich sehr gut dargestellt. Auch den Kampf, den Alex gegen ihre Alkoholsucht kämpfte, fand ich glaubhaft und interessant dargestellt.

    Die Sprecher waren erste Sahne. Alle verliehen ihren jeweiligen Rollen absolut glaubhafte und realistische Stimmen. Das war schon sehr grandios.

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Begeistert!!!

    Kurzweilig und wahnsinnig spannend. Es war eine Qual das Hörbuch auch nur kurz zu unterbrechen!

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Ich fand's gut!

    Die Story ist stimmig bis zum Schluss. Die einzelnen Charaktere sehr gut von den einzelnen Sprechern gesprochen.
    Die Themen Wachkoma und Alkoholsucht werden gut ins Buch eingebaut und geben dem Buch noch mehr Tiefe! Die Alkohol Alex ist zudem noch sehr charmant gezeichnet wenn sie gesoffen hat :D

    Ich fand's gut und würd's empfehlen!

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Coverversion

    Die ersten Stunden habe ich mich geärgert - zu auffällig waren mir die Anleihen bei Girl On The Train. Die Sprecher sind allerdings top, und ich wollte wissen, wie es endet, also hab ich es zuende gehört. Außerdem waren mir zwei der Figuren sympathisch und ich wollte wissen, ob ich den Täter richtig geraten hatte. Und ähneln sich Krimis nicht alle irgendwie? Nun ja, obwohl es mich doch noch gepackt hat, bin ich nur halb versöhnt, mir sind die Ähnlichkeiten ein bisschen zu offensichtlich, deswegen lautet mein abschließendes Fazit nur "Ganz ok".

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Zu viele Köcher verderben den Brei...

    ... diese Geschichte zum Glück nicht!

    "Locked in" hat mir eine echte Berg- und Talfahrt beschert. Nach einen starken Anfang mit spannendem Aufbau der Hauptfigur Alex, sinkt die Spannung aufgrund allzu vieler und nicht immer allzu bedeutungsvoller Ereignisse aus der Vergangenheit zwischendurch rapide ab. Das betrifft insbesondere die Hintergrundgeschichte von Jacob, dessen alberne Grabenkämpfe mit seiner Ehefrau Fiona nur bedingt für die Geschichte von Bedeutung sind. Ich hätte diese Szenen gerne vorgeblättert, aber da ich an die Hörbuchversion gefesselt war, bestand die Möglichkeit nicht. Also habe ich mich durchgekämpft, durch Fionas Eifersuchtsdramen und Jacobs lächerliche Unfähigkeit, ihr eine sehr einfache Wahrheit zu erzählen. Das Ganze vorgetragen von Simon Jäger, der zwar Männer problemlos lesen kann, aber an Frauen kläglich scheitert! Seine Parts zu hören war eine entsetzliche Qual - nichts anderes-, er verleiht einfach jeder Frau einen nervigen Tonfall, der jeder Drag Queen zur Ehre gereichen würde. Tuntig ist das Wort! Fiona wird dadurch zur unerträglichen Nervensäge! Ich habe sie gehasst. Dieses leierige Gejammer wird am allerschlimmsten, wenn sie weint (Herr Jäger als weinende Frau klingt als hätte er den Mund voll von aufgeweichtem Toastbrot und Weißwein). Und selbst die Hauptfigur hört sich grauenhaft und unglaubwürdig an, wenn Simon Jäger sie liest. Ich werde diesen Sprecher in Zukunft sorgfältig vermeiden.

    Überhaupt frage ich mich, was für ein Unding es ist, ein Hörbuch von so vielen Sprechern lesen zu lassen. Auch wenn ein Buch verschiedene Perpektiven bietet, ist es nicht zwingend nötig dafür verschiedene Sprecher zu engagieren. Selbst der Autor hört nur seine eigene Stimme im Kopf, während er schreibt. Hinzu kommt, dass männliche Sprecher oft zwanghaft diesen Tuntentonfall annehmen, wenn sie sich bemühen Frauenstimmen zu "IMITIEREN" - etwas anderes ist es ja nicht. Sprecherinnen ahmen keine Männerstimmen nach und ich fühle mich als Frau wirklich BELEIDIGT, wenn ich mir so einen Schwachsinn anhören muss. SO SPRICHT KEINE ECHTE FRAU! Lasst das sein. Bitte! Als intelligenter Lesser brauche ich keine verstellte Stimme, um zu begreifen, wer gerade spricht. Dafür sollte ein guter Autor vorher schon gesorgt haben. Und wenn ihm das nicht gelungen ist, ist das Buch schlecht. Da helfen auch nicht noch so viele Hörbuchsprecher.

    Dieses Buch hätte keine vier Sprecher nötig gehabt! Anna Carlsson kriegt das ganz wunderbar hin. Sie macht Alex so unheimlich glaubhaft. Weil jede Perspektive einen eigenen Sprecher erhalten hat, gerät man sogar in die dumme Situation, Jacobs Mutter mit einer eigenen Stimme versehen zu müssen, obwohl sie kaum Sprechanteile hat! Ich glaube, es handelt sich um Gabriele Blum, die als Sprecherin nicht einmal genannt wird!

    Abgesehen von dieser verlagsseitig wirklich schlecht gelösten Situation, ist das Buch gerade im letzten Drittel ein echtes Hightlight, wenn nämlich die Handlung endlich voran kommt, wir uns mit allen Personen in der Jetztzeit befinden und keine langatmigen Rückblenden mehr nötig sind. Sogar Komapatientin Amy wirkt plötzlich stärker involviert.

    Ich hatte zu Beginn Angst, dieses Buch könnte depressiv sein, aber das ist es nicht. Es macht Hoffnung, es ist spannend, es ist gerecht. Und obwohl ich zwischendurch gedacht habe (schon nach der Hälfte des Buches), ich wüsste, wer es gewesen ist, so hat mich Holly Seddon doch auf eine völlig falsche Fährte gelockt und zum Schluss wirklich nochmal überrascht. Ein gutes Buch, das nur an seiner detailreichen Überladenheit krankt, glaubhaft erzählt mit lebensechten Figuren, und leider einigen Längen im Mittelteil.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Fesselnd und verständlich!

    Ich liebe dieses Hörbuch. Es packt einen ein, fesselnd und hört sich verständlich. Die Geschichte ist nicht zu lang, entgehend einiger Behauptungen, und die Sprecher fügen sich perfekt zusammen. Ich würde es jederzeit verschenken und empfehlen!

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars
    • JS
    • 17.04.2016

    Hatte Aufgrund der Beschreibung mehr erwartet...

    Musste dieses Hörbuch leider abbrechen. Spannend ist etwas Anderes - bedauerlicherweise werden Situationen über gefühlte Stunden gestreckt, welche wenig mit der Story zu tun haben. Die Sprecher sind wie immer professionell wie erwartet. Allerdings verliert es mich immer wieder.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Story okay, Sprecher genial

    Die Geschichte ist jetzt nicht so mein ding, auch wenn sie gut aufgebaut ist. aber wie die verschiedenen Sprecher für die verschiedenen Charaktere und ihre Perspektive stehen, das ist einfach nur eine tolle Idee.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    super Buch

    Am Anfang musste ich mir erst etwas Zeit nehmen um in die Geschichte einzutauchen. Super

    Super Buch

    2 Leute fanden das hilfreich