Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Beschreibung von Audible

    Was wäre, wenn du mit nur vier Fragen dein Leben verändern könntest?

    Byron Katie ist die Meisterin des Lebens im Jetzt. "The Work" heißt ihr Erfolgsprogramm, mit dem sie Millionen Menschen auf der ganzen Welt half, das Leben zu leben, das sie sich wünschen. Und das alles mit einem einfachen Fragenkatalog.

    Doch die Autorin war keineswegs von Anfang an ein erfolgreicher Coach: Depression, Alkoholsucht und Wutausbrüche bestimmten jahrzehntelang das Leben von Byron Katie. Womöglich liegt in ihrer eigenen Erfahrung des Schmerzes das Erfolgsgeheimnis ihrer Coaching-Programme.

    "Lieben was ist. Wie vier Fragen dein Leben verändern können" ist ein effektives Hörbuch der beliebten Trainerin. Darin lernst du, all die Dinge in deinem Leben zu hinterfragen, die dich bedrücken. Minute für Minute kommst du dir dabei selbst näher. Du wirst zunächst kaum glauben, dass nur vier gezielte Fragen deine Lebensqualität erheblich verbessern können. Doch es funktioniert! Du musst nur genau hinhören - dank Katie ein Kinderspiel!

    Inhaltsangabe

    Jahrelang litt Byron Katie unter Depressionen, hatte massive Essstörungen, Zornausbrüche und war Alkoholikerin. Mit 44 Jahren schien ihr Leben ziemlich ausweglos. Ein Erleuchtungserlebnis änderte ihr Leben dramatisch. In der Folge entwickelte sie ein ebenso einfaches wie wirkungsvolles Selbsterkenntnis-System. Es erwies sich als dermaßen effektiv, dass es sich wie ein Lauffeuer verbreitete.

    Mit seiner Hilfe gelingt es dem Einzelnen, seinen Schatten zu integrieren, bewusst Verantwortung für die eigenen Probleme zu übernehmen und sie zu lösen. Zusammen mit Stephen Mitchell erzählt Byron Katie erstmals von ihrem Leben, stellt die Entwicklung ihrer Selbstfindungs-Technik dar und illustriert anhand zahlreicher Beispiele, wie sie funktioniert und wie wir davon profitieren.

    In deiner Audible-Bibliothek findest du für dieses Hörerlebnis eine PDF-Datei mit zusätzlichem Material.

    (c)+(p) 2010 Random House Deutschland

    Kritikerstimmen

    "The Work", wie Byron Katie ihr Konzept der Selbsterkenntnis nennt, ist ein genial einfaches System des Hinterfragens von Problemen, Lebenssituationen und Hindernissen, die uns das Leben scheinbar tagtäglich in den Weg stellt.
    --Bewusst sein

    Das sagen andere Hörer zu Lieben was ist. Wie vier Fragen Ihr Leben verändern können

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      619
    • 4 Sterne
      122
    • 3 Sterne
      60
    • 2 Sterne
      36
    • 1 Stern
      39
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      432
    • 4 Sterne
      95
    • 3 Sterne
      47
    • 2 Sterne
      15
    • 1 Stern
      20
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      454
    • 4 Sterne
      71
    • 3 Sterne
      32
    • 2 Sterne
      20
    • 1 Stern
      25

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Hält was es verspricht!

    Natürlich hat larno3416 mit seiner Rezension recht - aus seiner Sicht! The Work (Die 4 Fragen - Lieben was ist) muss ja nicht für jeden funktionieren! Aber was für mich unbestritten ist: ES FUNKTIONIERT! - auch ohne Seminar! Nur durch das Anhören, und bewusste Zuhören bei den Beispielen kann einem schon sehr viel klar werden.

    Durch das Anwenden der Zusatzfragen und Umkehrungen wird/kann einem bewusst werden, dass die negativen Dinge, die man über andere denkt nur ein Spiegel sind. (Wie das gemeint ist, weiß man spätestens dann wenn man die CDs gehört hat.)

    Da es auf thework.org viele Arbeitsmaterialien kostenlos zum Download gibt und Byron Katie selbst sagt: SIE sind SELBST der Lehrer/Meister auf den Sie gewartet haben - ist Byron Katie sicher nicht darauf aus nur Groß abzukassieren. Das Sie viel Geld verdient mit Ihrer Arbeit, das bin ich Ihr vergönnt.

    Ich habe mit einigen Bekannten the Work schon angewendet - und habe da gemerkt, wie einzelne Personen "erwacht" sind aus Ihrem Drama - und innerhalb von einer Stunde Entwicklungsschritte gemacht haben, für die man lange zum Psychologien gehen muss ... Was das wieder kostet :-)

    Zusammenfassend: So billig (10 oder 20 Euro fürs Hörbuch) war die Chance auf eine plötzliche positive und vor allem ANHALTENDE (das ist ganz wichtig!) Lebensveränderung noch nie!

    44 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Sehr gut!

    Der Ansatz von Byron Katie ist sehr gut. Es handelt sich um eine einfache Methode, anzuerkennen was ist. Es ist quasi eine Methode, die auch eine Reise nach innen erlaubt, die es erlaubt, die eigenen Schattenseiten zu erkennen und den Schatten ins eigene Leben zu integrieren. Alle offenen Menschen, die genug haben von den Affirmations- und Wunschbüchern à la Murphy und Bärbel Moor etc finden hier ein Werk, dass einen wirklich weiterbringen kann.

    16 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Die Wahrheit ist meist einfach

    Zunächst möchte ich zu anderen Rezensionen Stellung nehmen:

    1. Das pdf kann man sich kostenlos unter [...]thework.com/deutsch/thework.asp#howto runterladen und findet dort auch noch einige Erläuterungen.

    2. Ja, es sind im Grunde nur 4 Fragen, ein paar Ergänzungsfragen, auf 10 CD's über viele Stunden. Das liegt aber daran, dass sehr viele Beispiele von anderen herangezogen werden, eben um die eigene "Work" zu erleichtern, indem man sich ggf. in einem der Beispiele wiederfindet.

    Wie für alle Hörbücher oder Bücher im Bereich der "Selbstheilung und Persönlichkeitsentwicklung" gehört auch hier eine gewisse Offenheit des Hörers oder Lesers dazu, die Dinge, die gesagt werden, auch anwenden zu können. Es wird im Hörbuch betont, dass es sein kann, dass man "das Gefühl oder das Denken" hat, man sei "zu doof" und es klappt nicht, allerdings, wenn man sich in einem Konflikt befindet und nur schon mal inne hält, in dem man sich fragt was gerade los ist und vielleicht auch eine der Fragen anwendet, hat man schon etwas gewonnen - Selbsterkenntnis über sein Denken. Und unser Denken ist maßgeblich für die Wahrnehmung unserer Umwelt verantwortlich, was eine der Hauptaussagen des Hörbuchs ist und der Wahrheit entspricht. Es gibt auch genug Literatur dazu, wie sich unser Gehirn seine Realität manchmal "bastelt"... ;)

    Sehr schön finde ich an dem Hörbuch, dass man dadurch gegenüber machen Konflikten, die man mit sich oder anderen hat, sehr viel Gelassenheit entwickeln kann und somit seinen gefühlten Stress minimiert. Außerdem stimmt Byron Katie's Sichtweise mit der von Eckhart Tolle überein und ihre Herangehensweise ist sehr behutsam und liebevoll, so wie man mit sich auch umgehen sollte, wenn man zu neuen Denkweisen gelangen will.

    Ich gebe gerne zu, dass auch ich mich anfangs etwas an dem vielen "Schätzchen, Schatz, Lieber..." gerieben habe (dafür nur 1 Stern), was jedoch kulturell einfach etwas mehr die "amerikanische Art und Weise" ist, die wörtlich übersetzt wurde und wenn ich daran denke, stört es mich schon nicht mehr. ;)

    Die Besetzung der Stimmen und die "schauspielerische Leistung" durch ihre Intonation halte ich für sehr gelungen. Man hat das Gefühl, man ist live dabei und kann auch über die vielen Stunden, durch den Wechsel der Sprecher in den Work-Interviews sehr gut folgen. Und auch immer wieder. Ich höre immer wieder Teile des Hörbuchs. (4 Sterne)

    4 Sterne bedeutet "gefällt mir gut", ich gebe insgesamt 5 Sterne, da die Idee dahinter "genial" ist. :)

    35 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Fehlkauf

    Leider habe ich mich von den vielen positiven Bewertungen verführen lassen. Absolut nicht "meins". Die Dialoge nerven mich einfach und ich habe nach dem 9. von 36. Kapiteln Schluss gemacht. Typische "amerikanische" Gesprächsführung, Schätzchen, Engelchen - das gekünstelte Gelache. Nein, das tue ich mir nicht an. Schade für das Geld

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Die Kunst, das Unveränderliche anzunehmen

    Die theoretische Grundlage dieses Buches ist:
    nicht die Dinge selbst machen uns krank, sondern die Art und Weise, wie wir damit umgehen.

    Mit 4 Fragen wird dann ein Prozess eingeleitet, der unsere Sichtweise auf ein Problem ändern kann.

    Die Fragen lauten:
    1. Ist die Vorstellung wahr?
    2. Können Sie mit absoluter Sicherheit wissen, dass das wahr ist?
    3. Wie reagieren Sie, wenn Sie diesen Gedanken glauben?
    4. Wer wären Sie ohne diesen Gedanken?
    Dazu gibt es noch 2 Unterfragen:
    a) Können Sie einen stressfreien Grund sehen, an diesem Denkmuster festzuhalten?
    b) Können Sie einen Grund sehen, dieses Denkmuster loszulassen?
    Abgeschlossen wird mit Umkehrungen des ursprünglichen Gedankens.

    Mir hat die Arbeit nach dieser Methode viel Klarheit gebracht.
    Es reicht allerdings nicht aus, dieses Hörbuch zu hören. Wenn Sie damit arbeiten möchten, sollten Sie sich Zeit, Stift und Zettel nehmen und den Prozess genau durchgehen. Ich bin mir sicher, dass bei jedem etwas passiert, der sich auf diesen Weg einlässt.

    21 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    the work .....verändert

    The work,
    ist die Revultion unter allen Methoden, sich selbst zu helfen. The work ist eine Friedensbewegung. The work hilft dir, dir selbst zu helefen. Stell die 4 Fragen und dreh sie um. An Hand vieler Beispiele , findest du deine eigene Geschichte, die dich belastet heraus und kannst sie verwandeln. In Frieden. Mein Mann sollte mich nicht betrügen. Meine Mutter sollte mich lieben. Ich bin nicht schön. Und und und.......wenn du was verändern willst, kauf dir dieses Hörbuch.
    Und ich sage ein klares Ja zu theWork, auch ich vergebe von 5 Sternen ...5 Sterne.

    17 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Ein praktischer Weg zu Annahme, Liebe und innerem Frieden

    Der Titel "Lieben was Ist" bringt den Inhalt wirklich ganz hervorragend auf den Punkt . Hier geht es ganz praktisch und leicht nachvollziehbar für jeden Einzelnen um die Antworten auf Fragen die wir uns immer wieder im Leben stellen:
    "Wieso kommt es immer wieder zu Konflikten und Ärger in meinem Leben? Wie kann ich diese Probleme lösen? Wo liegt der Sinn, was ist der Hintergrund von all' der Angst, dem Ärger, Verlust oder der Verzweiflung die ich in meinem Leben erfahre?"
    Dabei geht es nicht um intellektuelle oder philosophische Diskussionen, sondern um das hautnahe Erleben eines verblüffend einfachen Systems aus 4 Fragen, die einen jeden Selbst zu den erlösenden Erkenntnissen führen. Und dadurch, dass die Antworten nicht vorgegeben werden, sondern jeder seine Eigenen entwickeln kann, sind diese auch sehr tragfähig. Sie werden Zeuge, wie sich vor Ihren Ohren die schwerwiegendsten Konflikte einfach auflösen. Und am Ende eines Weges, der mit Wut, Verzweiflung und Tränen begann, plötzlich lachen steht. Vielleicht nicht in allen, aber in sehr vielen Fällen. In jedem Fall jedoch warten tiefe Einsichten und innerer Frieden am Ende dieses einfachen Systems der geführten Selbstbefragung auf jeden, der bereit ist sich darauf einzulassen.
    Beim Anhören der vielen, ganz normalen menschlichen Konfliktsituationen die hier zur Sprache kommen, wird vermutlich ein Großteil der Hörer an ähnliche Begebenheiten im eigenen Leben erinnert werden.
    Zur Umsetzung als Hörbuch möchte ich dem Verlag ausdrücklich gratulieren. In dieses Hörbuch scheint mir sehr viel Arbeit, Engagement und Feingefühl investiert worden zu sein. Denn hier wird nicht nur vorgelesen! Die Gespräche, welche die Autorin mit Frauen, Männern und Kindern führt, werden lebensecht in Szene gesetzt. So werden die Emotionen hinter den Antworten lebendig und greifbar.
    Mit einem kleinen bißchen Offenheit gehört, wird Sie dieses Hörbuch Ihrer eigenen inneren Weisheit und Ihrem Frieden ein ganzes Stück näher bringen.

    10 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Nicht hilfreich

    Ich kann die guten Rezensionen nicht nachvollziehen. Das ganze Hörbuch besteht aus geschauspielerten Sitzungen, in denen der Schauspielerin zu verschiedenen Themen die vier obligatorischen Fragen gestellt werden. Dadurch, dass alles inszentiert ist und doch immer gleich abläuft, langweilt es nur noch. Der Moment, wo die Schauspielerin mit weinerlicher Stimme dann einsieht, dass es nicht wahr ist, was sie denkt, ist dadurch total unglaubwürdig. Als wolle man demonstrieren, wie gut diese Methode doch funktioniert.
    Ich hab mehr von dieser angeblich bahnbrechenden Methode erwartet. Dementsprechend ist sie wohl nicht für jeden geeignet.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    HILFREICH

    Das Buch "Lieben was ist" bietet mir die Möglichkeit mit. den 4 Fragen von The Work + Unterfragen zum inneren Frieden und Ruhe zu kommen. Hilfreiche, einfache und schnelle Methode seine stressigen Gedanken zu hinterfragen.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Tolle Methode, die nicht optimal vermittelt wird

    Nachdem ich erste Erfahrungen mit der Methode "The Work" selbst gemacht habe, bin auch ich beeindruckt und kann jedem bedenkenlos empfehlen, es ein paar Mal ernsthaft auszuprobieren.

    Allerdings denke ich, dass dieses (Hör-)buch sich dazu als Einstieg nur zum Teil eignet. Zu dieser Meinung komme ich aus den folgenden Gründen:

    1) In diesem Hörbuch werden offenbar einige Protokolle aus real stattgefundenen "Works" nachgesprochen. Das führt bei mir als (für derartige Literatur erfahrener) Hörer/Leser zu mehreren Problemen. Die Authentizität und die Tiefe der damit verbundenen Emotionen gehen verloren. Damit kann es mich auf tiefer Ebene nicht mehr wirklich berühren oder mitnehmen. Auch die Erkenntnisse der Betroffenen während der Gespräche kommen für mich meist viel zu plötzlich aus heiterem Himmel. Daran soll wohl veranschaulicht werden, wie eine Reaktion auf das Gespräch am Ende aussehen könnte, für mich als Mitfühlender aber wirkt es sehr künstlich und emotional nicht nachvollziehbar.

    2) Der Einstieg soll dem Hörer durch fertige Formulare erleichtert werden. Diese Formulare sind aber schon recht umfangreich und mir war bei einigen Punkten anfangs nicht genau klar, was ich da genau machen sollte. Hier hätte ich mir konkrete Beispiele Schritt für Schritt am Anfang gewünscht. Da die Beispiele hier aber die o.g. Dialoge waren, in denen Byron Katie als erfahrene Workerin sich selten an das Protokoll hielt, konnte ich vieles aus den Dialogen schwer oder gar nicht mit meinen ersten Schritten des Formulars in Einklang bringen. Deshalb habe ich mich insbesondere auf Youtube nach weiteren Beispielen umgesehen, bis mir allmählich klar wurde, wie das ganze als Anfänger ablaufen könnte oder sollte.

    3) Byron Katie selbst ist insbesondere in den Dialogen recht fordernd. Sie betont, dass sie dies nur zum Nutzen der Betroffenen tut, und ich glaube ihr das auch, allerdings glaube ich, die Gesprächsführung könnte auch mit etwas mehr Einfühlungsvermögen und Geduld stattfinden. Das ist aber vermutlich Geschmackssache - und ich weiß auch nicht, wie viel davon der Form der Beispieldialoge geschuldet ist.

    Insgesamt denke ich also, dass Byron Katie mit diesen nachgestellten Dialogen nicht die optimale Form gefunden hat, um Neulinge in ihre Methode einzuführen. Hier hätte ich mir gewünscht, gerade am Anfang stärker an die Hand genommen und Schritt für Schritt durch den Prozess geführt zu werden. Natürlich erklärt sie die einzelnen Schritte und auch ihren Nutzen, aber bei der Vermittlung der Praxis wäre mehr drin gewesen.

    2 Leute fanden das hilfreich