Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Ein ermordetes Mädchen, die Überreste zweier Motorradfahrer nach einem Bombenanschlag und der ausgegrabene Schädel einer jungen Frau - damit hat die forensische Anthropologin Tempe Brennan im wahrsten Sinne des Wortes alle Hände voll zu tun. Doch als sie einen brisanten Zusammenhang zwischen den Toten und zwei verfeindeten Motorrad-Banden erahnt, gerät nicht nur Tempe in Lebensgefahr. Leider entwickelt auch ihr Neffe Kit verhängnisvolles Faible Motorräder...

    "Lasst Knochen sprechen" ("Deadly Décisions", 2000) ist der dritte Roman aus Kathy Reichs' Krimi-Reihe um die forensische Anthropologin Dr. Temperance "Tempe" Brennan. Reichs' Protagonistin diente auch als Vorlage für die US-amerikanische Fernsehserie "Bones - Die Knochenjägerin", allerdings handelt es sich bei der Serie nicht um eine Verfilmung der Romane.

    ©2002 Blanvalet (P)2011 random House Audio

    Das sagen andere Hörer zu Lasst Knochen sprechen

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      177
    • 4 Sterne
      80
    • 3 Sterne
      37
    • 2 Sterne
      7
    • 1 Stern
      4
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      157
    • 4 Sterne
      37
    • 3 Sterne
      18
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      3
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      125
    • 4 Sterne
      59
    • 3 Sterne
      26
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      5

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars

    Mein vorerst letzter Versuch

    Eigentlich sollte man zu der Kombination K. Reichs / R. Bonalana nach vier HB nichts mehr sagen, denn der Verzicht auf diese Hörbücher ist, zu meinem Bedauern, wahrlich zu verschmerzen!

    Auch dieses Hörbuch lässt meines Erachtens nach wieder zu wünschen übrig, denn die Spannung bleibt zum wiederholten Male auf Grund der Langatmigkeit und der wirklich ... Sprecherleistung auf der Strecke!
    Wiederum sind ausgiebige Detail- und Hintergrundinformationen zu diesem Fall, diesmal in der Bikerszene wie z.B. der Hells Angels, Bandidos, Outlaws etc., zwar wirklich interessant aber leider auch recht ermüdend!
    Die Handlung schleppt sich letztendlich über 11 Stunden hin.

    Mein Fazit: Für mich kein wirkliches Hörvergnügen, keine wirkliche Spannung und mir fehlen langsam die Worte um dieses „Erlebnis“ zu beschreiben!
    Empfehlung ? In dieser Kombination nicht wirklich ! Aber jeder hat sein persönliches Empfinden - Also macht Euch ein eigenes Bild!

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars

    Ich gebe auf...

    Kathy Reichs Bücher sind ansich nicht schlecht. Sie sind nicht spitzenmässig, aber auch nicht grottenschlecht. Ich hatte mir eigentlich als Ziel gesetzt, alle Tempe-Brennan-Bücher zu hören, da ich auf der Fahrt zur Arbeit reichlich Zeit habe. Aber nun gebe ich auf. Ranja Bonalana als Sprecherin macht das Hörbuch unerträglich. Selbst meine Tochter konnte mit 8 Jahren mit einer besseren Betonung und Satzmelodie vorlesen, als diese Sprecherin. Jeder einzelne Satz folgt der gleichen Satzmelodie. Man fängt unten an, steigert sich zur Mitte hin und lässt den Satz mit einem Absenken der Stimme enden. Bei einem einzelnen Satz ist das eine schöne Satzmelodie, aber jeder einzelne Satz in diesem Hörbuch wird so vorgelesen. Es kommt kein Fluss auf, das Hörbuch besteht aus einzelnen, aneinandergereihten Sätzen. Sogern ich Thriller in diese Richtung mag, diesmal gebe ich auf! Ich kann der Sprecherin nicht mehr zuhören und sie ist für mich ein no-go, wenn ich neue Hörbücher kaufen werden.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Fachwissen

    Dem Inhalt hätte ich 5 Sterne gegeben, aber wenn ein viertel der Story nur aus Fachwissen mit Fachausdrücken besteht, dann ermüdet es extrem. Ja ich möchte Hintergrundwissen vermittelt bekommen, aber nicht pausenlos und gespickt mit Abkürzungen und stundenlangen Ausführungen . Die Spannung geht restlos verloren, man dümpelt regelrecht geistig weg.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ganz In Ordung

    Ich finde es ist nicht das beste Buch von Kathy Reichs was die Geschichte angeht, was wohl daran liegt das Motorräder mich nicht sonderlich interessieren. Die Handlung ist wie gewohnt sehr spannend und voller Humor und voller Wendungen. Also Hörenswert ist es allemal.

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Langatmig, langweilig und überzeichnet

    Schade. Hatte mich sehr gefreut, endlich eine Reihe gefunden zu haben, die nicht nach 3-6 Büchern vorbei ist. Für mich endet diese vorerst jedoch bei Teil 3, nachdem der zweite Teil schon enttäuschte.
    Das selbe Schema drei Bücher in Folge:
    - Anthropologin hilft bei Ermittlung und untersucht Knochen. Soweit ja noch interessant
    - Anthropologin gerät aus völlig unersichtlichen Gründen ins Blickfeld der Killer
    - Anthropologin macht Ermittlungsarbeit 100 mal besser als Polizei
    - Anthropologins nahestehende Freunde und Verwandte sind irgendwie in den Fall verstrickt und gefährdet, ziehen aber vorher, oh Überraschung, bei ihr ein
    - Anthropologin löst Fall durch waghalsige Manöver und wird selbst fast zum Opfer, wird beinahe getötet und lernt nicht daraus, vielleicht doch mal die Polizei im Vorfeld einer solchen Aktion zu informieren. Ist ja auch völlig logisch, sie hysterisch über die unberechenbaren Biker zu echauffieren und dann selbst in einer Nacht und Nebel Aktion mitten in der Nacht in eine entsprechende Kneipe zu latschen (bewaffnet mit Pfefferspray. Allerdings so deponiert, dass es bei Bedarf eben nicht greifbar ist versteht sich) und zu pöbeln.

    Die Handlung ist verworren, neue Figuren werden nur oberflächlich eingeführt (ich hab zum Schluss nicht mal mehr mitbekommen, wer denn nun wen warum umgebracht hat und es wurde mir offen gestand auch schnell sehr egal), die Protagonistin ist elendig unsympathisch und handelt absurd (warum genau kommt sie nicht auf die Idee, ihren Freund im Gefängnis zu besuchen, latscht jedoch zu einem ihr gänzlich unbekannten bösen Biker, der sie von dort aus anruft? Warum boykottiert sie die Ermittlungsarbeit der Polizei und meckert darüber, man könne sie künftig von der Ermittlung ausschließen?). Die Zeit, die man dafür nutzte, zu betonen, dass Tempe nun eine neue Frisur hat und sich sehr darüber freut, dass Haare ja nachwachsen, oder die für die Einführung später gänzlich unwichtiger Figuren (z. B. Clearwater) oder aber für Tempes detailreiche wilde Träume hätte man viel besser in die Story investiert.
    Der einzige Grund, die Reihe weiter zu verfolgen wäre zu erfahren, welches knallhart überzeichnet Familienmitglied noch so spontan aus dem Hut gezaubert und beinahe umgebracht wird.

    Zur Sprecherin: nicht grandios, ich kann ihr persönlich allerdings ganz gut zuhören.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    .

    Sie Geschichte ist wie immer gut, aber die Sprecherin variiert immer wieder mit der Lautstärke, das macht das Hören teilweise anstrengend.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Musste abbrechen! Leserin furchtbar!

    Diese Leserin kann keine weiteren Rollen lesen, ohne extrem quitschig zu werden! Geht garnicht! Schmerzt!

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Reichs at her best

    I've been following the Tempe Brennan series for so long and been listening to and reading them over and over again. Although I have several favorites this one is on the very top.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wieder eine Geschichte, die es zu hören lohnt

    Ich mag die Geschichten um Tempe Brennan sehr gerne. Sie gerät zwar scheinbar zufällig immer mitten ins Geschehen und ist dadurch auch persönlich betroffen, aber ohne dies wären es auch einfach keine Brennangeschichten...

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Absolut Super, bis auf ein problem

    Das Buch ist wirklich super und lässt sich sehr gut hören.
    Es trat leider ein problem beim heruterladen auf:( Das war schade weil das buch so spannend war.