Jetzt kostenlos testen

Kurier des Todes

Berenson 1
Autor: Alex Berenson
Spieldauer: 13 Std. und 35 Min.
4 out of 5 stars (575 Bewertungen)

Regulärer Preis: 20,95 €

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

John "Jalal" Wells ist als Undercoveragent der CIA in Afghanistan abgetaucht. Seit Jahren hat er kein Lebenszeichen von sich gegeben. Als er herausfindet, dass in den fundamentalistischen Zentren des Terrors ein Anschlag auf die USA vorbereitet wird, alarmiert er seine Regierung. Doch niemand glaubt ihm. So beschließt Wells, im Alleingang das Attentat zu verhindern.

Tonangebend für eine neue Thrillergeneration entwirft Berenson ein hochbrisantes und nur allzu realistisches Schreckenszenario.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2009 Audible Studios (P)2009 Audible Studios

Kritikerstimmen

Ein Thriller, der es mit dem Werk von John le Carré aufnehmen kann.
-- Kirkus

Ein großartiger Thriller zum brennendsten Thema unserer Zeit.
-- Vince Flynn

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    216
  • 4 Sterne
    244
  • 3 Sterne
    93
  • 2 Sterne
    15
  • 1 Stern
    7

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    78
  • 4 Sterne
    65
  • 3 Sterne
    20
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    70
  • 4 Sterne
    60
  • 3 Sterne
    29
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    4
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Sehr spannendes Hörbuch

Sehr spannender Thriller mit einer nicht mehr ganz aktuellen Thematik. Mich hat dieses Hörbuch relativ stark an "Der Afghane" von Frederick Forsythe erinnert. Wer sich für das Thema "Geheimdienste" und islamistischer Terror (allerdings auf sehr interessante Art und Weise umgesetzt) kann hier unbesorgt zugreifen. Über 13 Stunden lang vermag dieses Hörbuch durchaus zu fesseln. Leichte Abstriche muss man allerdings bei der Leseleistung von Herrn Rettinghaus machen. Teilweise wirkt er doch sehr emotionslos und etwas zu routiniert.

13 von 13 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Welch ein Schreckensszenario!

Der Undercover Agent John Wells wird lange vor den Anschlägen des 11. September 2001 in die Reihen der Al-Qaida eingeschleust. Viele Jahre kämpft er Seite an Seite mit den Taliban und erwirbt ihr Vertrauen. Die gefährliche Arbeit dort macht es ihm jedoch unmöglich, sich regelmäßig in der CIA-Zentrale zu melden. Dort ist man mittlerweile der Meinung, Wells ist „übergelaufen". Als Wells von den Nine-Eleven-Anschlägen erfährt, macht er sich schwere Vorwürfe, versagt zu haben. Doch dann geschieht, was er nicht mehr zu hoffen wagte: Die Al-Quaida Führung schickt ihn in die USA, um einen weiteren Anschlag vorzubereiten. Da die CIA ihm nicht mehr vertraut, ist er auf sich allein gestellt.
Der direkte Bezug zur Realität macht dieses Hörbuch hörenswert. Detailliert werden die Abläufe der Geheimdienste beschrieben. Ebenfalls erhält man Einblick in die Planungen der arabischen Terroristen. Aber auch das Gefühlsleben von John Wells spielt eine große Rolle. Er fühlt sich einerseits seinem Heimatland verpflichtet, andererseits versteht er aber auch die arabische Mentalität sehr gut. Lange Zeit bleibt es dem Zuhörer aus diesem Grund verborgen, ob Wells wirklich den geplanten Terroranschlag verhindern will, oder ob er nicht doch ein „Überläufer" ist.

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Spannend wie schon lange nichts mehr

Hatte eigentlich nur eine Überbrückung bis zum Erscheinen des verlorenen Symbols gesucht. Jetzt bin ich beim Nachdenken, wann ich das zuletzt einen so spannenden und durchaus realistischen Thriller gehört habe. Bin einfach begeistert !

12 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • wdt
  • 08.01.2010

Gutes Buch

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Die Geschichte eines Undercover-Agenten des CIA in den Reihen der Taliban des UbL, das Misstrauen seiner eigenen Kollegen, der einsame Kampf, die Personen in seinem jeweiligen Umfeld, all das fand ich sehr spannend.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Mehr davon

Spannend erzählt. Sehr informativ und ich finde für einen Thriller sehr einfühlsame Personenbeschreibungen. Ich konnte mir sehr gut vorstellen, welche Gradwanderungen Agenten in solchen Einsätzen durcchmachen. Mehr davon.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Spannendes Hörbuch mit leider nicht ganz so gutem Sprecher

Ein großartiker Thriller mit einem packendem Thema und nachvollziehbaren Figuren. Leider ist der letzte Teil des Hörbuches, bedingt durch den deutschen Titel, vorhersehbar (Original Titel: The Faithful Spy - Der gewissenhafte Spion; Warum müssend eigentlich die deutschen Ausgaben von Büchern/Filmen/TV-Serien immer einen geänderten Titel bekommen?), was den Hörspaß und der Spannung zum Glück nicht alzuviel trübt. Das Hörbuch bekommt dennoch nur 4 Sterne, da der Sprecher stellenweise einfach nur 'liest'. Für mich völlig unverständlich, da es andere Stellen gibt, die Žsehr gut vorgetragen sind. Zum Glück überwiegen die guten Stellen ...

13 von 16 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Fast mit dabei gewessen!!!

Spannend bis zum Ende und habe mir sofort die anderen beiden folgen dazu gekauft. Durch das Hörbuch Man kann das geschehen vom 11. September 2001 besser verstehen und kann hinter die Kullisen schauen wie alles vorbereitet und geplannt wurde.
Wann kommt die vierte folge???

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Solide Unterhaltung

Eigentlich ein Zufallsfund, aber ein Glücksfall. Eine spannende Story mit genügend Zeit sich zu entwicklen, gute Einblicke, gute Charaktere. Außerdem sehr angenehm gelesen. Lediglich zum Ende hin flacht die Story etwas ab, das Ende wird vorhersehbar und etwas "übers Knie gebrochen". Was in den ersten 10 Stunden aufgebaut wurde, stagniert erst ein wenig und wird dann eigentlich in der letzten Stunde "ruckzuck" aufgelöst. Aber trotzdem ein toller und glaubwürdiger Plot.

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Geschichte gut, Sprecher schlecht

Die Geschichte ist am Anfang etwas öde. Der Zuhörer bekommt den Eindruck, als handelt es sich um eine Kriegsgeschichte. Nach diesem langweiligen Ersteindruck wird die Geschichte jedoch deutlich spannender! Dabeibleiben lohnt sich also.

Leider ist der Sprecher schlecht! Er liest oft ohne Punkt und Komma. Nach einer Stunde oder zweien kann man sich darauf einstellen. Allerdings wäre es einfacher, wenn der Sprecher zukünftig bei den Film-Synchronisationen bleiben würde und wir für die Hörbücher öfters Top-Sprecher wie David Nathan oder Simon Jäger bekommen könnten.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Fortsetzung werde ich lesen

Zum Anfang - die kritik an der (Vor)-leseleistung kann ich nicht teilen. Herr rettinghaus hat das Buch dem Theman und den Tempo der jweiligen Situation gut gelsen. Mal sehen, wie sich Herr Bierstedt im zweiten Teil schlägt - ich hätte den Vorleser nicht gwechselt.

Zum Buch selber: Ich finde es Schade, dass der Konflikt zwischen Mensch, Glaube und Auftrag nicht noch weiter heraus gearbeitet wurde, aber wir werden sehen wie die Geschichte weiter geht.

Der Schluss kommt ziehmlich unerwartet - vielleicht waren ja die vorgegbenen Seiten erreicht - kann nur hoffen, dass im zweiten Teil das Ende des ersten Teiles aufgeklärt wird.

Schade sind die Patzer "entweder sind es Bakterien - wie ja ausführlich erklärt oder Viren, dann im Krankenhaus! Naja.... Wir sind eben nicht alle Neurobiologen - da fällt mir ein - wenn die alle so instabil waren die Kulturen, man sich nur kurz im Auto sah????

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich