Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Als Kunde hat man es nicht leicht: Egal, ob man seinen Telefonanbieter wechseln möchte oder versucht, eine günstige Bahnfahrkarte zu kaufen, wer sich auf Service-Mitarbeiter verlässt, ist verlassen. Tom König schildert seine aberwitzigsten Erlebnisse aus der deutschen Servicewüste - regelmäßig in seiner Kolumne auf SPIEGEL ONLINE.
    ©2013 audio media verlag GmbH (P)2013 SAGA Egmont, Lindhardt og Ringhof A/S

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Kündige, wenn du es schaffst

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      56
    • 4 Sterne
      35
    • 3 Sterne
      14
    • 2 Sterne
      9
    • 1 Stern
      4
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      80
    • 4 Sterne
      7
    • 3 Sterne
      7
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      42
    • 4 Sterne
      23
    • 3 Sterne
      15
    • 2 Sterne
      6
    • 1 Stern
      8

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars

    Es Herbstelt wieder so schön

    Immer, wenn ich ein Hörbuch mit Herrn Herbst höre, startet eine Melodie in meinem Kopf und ich höre zu einer bekannten, schwedischen Volksweise "Grimme, grimme, grimme a preis, aber schleunigst...".

    Auch in diesem Hörbuch brilliert Herr Herbst, dass man selbst jetzt im Sommer die Frühlingssonne zu vernehmen scheint und man sich schon wieder auf die Winterabende freut, um mehr Hörbücher zu hören.

    Inhaltlich ist das Ganze bestenfalls unterhaltsam. Unterhaltsam, bis ein Thema aufgegriffen wird, bei dem man Ahnung hat. Dann zeigt sich die unterirdische Recherchearbeit des Autors Tom Hillenbrand. Es wirkt so, als würde sich die "Recherche" auf die Formel: "30% "erster Googletreffer" + 30% "was die Leute so sagen" + 40% ich denke so, also ist es Fakt" reduzieren.

    Belanglos seicht zu lesen, großartig zu hören (dank C.M. Herbst).

    Solange Sie sich darüber im Klaren sind, Stammtischweisheiten als Rechercheergebnis verkauft zu bekommen, können Sie problemlos zuschlagen.

    11 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Leider zu Real bis auf Otto

    Das Buch wird sehr gut Vorgelesen, besonders wen im Dialekt gesprochen wird ist es extrem lustig.
    Leider stimmen auch die meisten Erfahrungsberichte bis auf Otto,
    ich wünschte ich da einen fähigen Mitarbeiter angetroffen, wie gut das da jetzt laufen soll kann ich mir nicht vorstellen.


    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Das beste Beispiel für Kundenverarsche. ..

    1. Der Sprecher ist super. Christoph Maria Herbst ist eine Klasse für sich.
    2. Diese Bücher"reihe" ist absolute Verarsche. Ich hatte mir den Monat vorher das ein Jahr später erschienene Hörbuch von Tom König "Irrwitz aus der Servicewelt, selbst Schuld wenn sie Kunde sind" gekauft und musste feststellen, dass dieses kürzere Hörbuch zu 100% in dem genannten Buch wiederverwertet wurde und ich alles schon kannte. Hätte ich das gewusst, hätte ich es mir garantiert nicht "nochmal" geholt. Besser gleich das aktuellere holen, da kriegt man mehr.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Alle drei Tom König Hörbücher enthalten gleiche Titel

    mehr gibts da nicht zu sagen. Unverschämtheit! Schade da Christoph Maria Herbst ein Top Sprecher ist

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Zu wenig Neues

    Wenn nach überspringen von Geschichten aus dem ersten Buch nur 19 Minuten bleiben ist das traurig. Und Bein dem Preis nicht gerechtfertigt