Regulärer Preis: 13,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Eigentlich könnte Lori Shepherd die glücklichste Frau der Welt sein - sie hat einen wundervollen Mann geheiratet und durch das Erbe von Tante Dimity haben sich ihre Geldsorgen in Luft aufgelöst. Aber leider verbringt Bill mehr Zeit im Büro als Zuhause. Um frischen Wind in ihre Beziehung zu bringen, plant Lori einen zweiten romantischen Honeymoon in Tante Dimitys Cottage. Doch Bill sagt kurzfristig ab und Lori muss mit seinem Vater Vorlieb nehmen. Kurz nach der Ankunft verschwindet Willis senior und hinterlässt eine äußerst undurchsichtige Nachricht. Verzweifelt bittet Lori Tante Dimity um Hilfe und stößt bei ihren Ermittlungen auf ein dunkles Familiengeheimnis und einen jahrhundertealten Skandal.

Amüsantes Krimivergnügen mit Tante Dimity.
©2017 Bastei Lübbe. Übersetzung von Christine Naegele (P)2017 Lübbe Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    50
  • 4 Sterne
    13
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    2

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    41
  • 4 Sterne
    12
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    46
  • 4 Sterne
    10
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Warum wieder diese Sprecherin?!

Es ist so schön, dass die Bücher nun als Hörbuch erscheinen und die vor langer Zeit liebgewonnenen Charaktere wieder lebendig werden.
Schade, dass man sich für den 3 Teil wieder für Frau Schubert als Sprecherin entschieden hat. Zuerst hoffte ich, dass Frau Schubert das Debakel des 1. Teils reflektiert hat und einen verbesserten Ansatz verfolgt. Ihre generelle "Vorlesestimme" ist sehr angenehm und so startet die Geschichte sehr schön. Sie versucht jedoch wieder den Figuren individuelle Stimmen zu geben, die selten zu den Charakteren passen und eher unsympathisch und nervend wirken, Emma zum Beispiel hört sich statt nach einer taffen, Intelligenten, warmherzigen Frau nach einem dummen, einfältigen Landei an. Auf die Männerstimmen will ich erst garnicht eingehen. -Schade! Das trübt das Hörvergnügen deutlich.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein toller dritter Teil im gewohnten Gewand

Wir befinden uns, nach dem Ausreißer in Teil 2 wieder in der originalen Storyline, welche auch in den folgenden Bänden weiterverfolgt wird.
Die Grundpfeiler sind, wie in allen Dimity-Bänden die gleichen. Es werden gekonnt neue Personen in die vorhandene Geschichte eingewoben, ein Rätsel/Verbrechen muss gelöst werden und die Geschichten der Protagonisten aus vergangenen Bänden geht im Hintergrund weiter. So erfahren wir hier z.B. das Nanny Cole (Band 2) eine steile Karriere als Modedesignerin hinlegt.
Lori muss in diesem Band, mit Hilfe von Dimity, Reginald, Sir Bertram und Nelly einige Rätsel um den britischen Teil der Familie Willis lösen, ihrem Schwiegervater durch ganz England hinterherjagen und nebenbei auch noch ihre Ehe retten, die momentan aufgrund der Arbeitswut ihres Gatten ein wenig in Schieflage geraten ist.
Mit Luise Schubert kann ich mich allerdings noch immer nicht anfreunden. Sie hat ein so tolle Stimme, wenn sie die normale Geschichte vorliest oder Lori ihre Stimme leiht. Bei vielen anderen Figuren spricht sie allerdings so heillos übertrieben, dass es schlicht nervt. Ich habe zwar das Gefühl, dass es im Vergleich zu Band 1 ein wenig besser geworden ist, aber noch lange nicht toll. Weniger wäre, in meinen Augen definitiv mehr.
Ich hoffe sehr, dass die weiteren ca. 20 bis jetzt erschienenen Bände auch als Hörbuch erscheinen, vielleicht sogar weiter im monatlichem Rhythmus.
Eine kleine Anmerkung, in jedem Band spielt ein Gebäck eine große Rolle. In den Büchern sind die Rezepte jeweils mit angegeben. Für mich als Besitzer der Bücher ist es ein leichtes die Rezepte dort nachzulesen, aber es wäre doch toll sie auch im Hörbuch zu vermerken evtl. in der Buchbeschreibung, meist sind sie nicht umfangreich.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Abgelesen

Die Sprecherin erinnerte manchmal stark an automatisierte Stimmen, die Worte bzw. Sätze wurden einfach abgelesen ohne eigene Betonung. So war es manchmal schwierig, der Geschichte zu folgen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Tante Dimity ist einfache liebenswert

Kenne die Tante Dimity Geschichten aus den Büchern. Freue mich sehr das es diese Reihe als Hörbuch gibt. Warte schon auf die nächsten Teile.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gutes Hörbuch

Ich hoffe es werden alle Tante Dimity Romane vertont. Sprecherin war in Ordnung. Super Geschichte.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Einfach hörenswert!

Die Stimme der Sprecherin ist ein Traum sie erzählt die Geschichten Rund um Lori und Tante Dimity so warm und liebevoll das man nicht aufhören möchte! Ich habe schon vor längerem diese in Buchform gelesen und war begeistert als ich sie in dieser Form fand! nur die Rezepte aus den Büchern fehlen mir ein wenig! Ich freu mich schon auf die nächste Vertonung!

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Tante Dimity geht wieder auf Abenteuerkurs

Die Geschichte war für mich spannend und nicht zu vorhersehbar. Ich liebe die Bücher und habe alle gelesen die ich irgendwie besorgen konnte.. richtige Wohlfühlbücher für eine Tasse Tee und einen gemütlichen Nachmittag auf dem Sofa. Einzig die Sprecherin ist für mich grauenvoll.. Manchmal gibt sie den Charakteren so unangenehm nasale Stimmen und betont völlig übertrieben.. grauenvoll. Aufgrund der Story konnte ich aber gerade noch darüber hinwegsehen. Schade nur dass die Rezepte am Ende fehlen.