Regulärer Preis: 20,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Nachdem Journalist Henning Juul bei einem Wohnungsbrand seinen sechsjährigen Sohn verloren hat, kehrt er nach zwei Jahren Auszeit an seinen alten Arbeitsplatz zurück. Sein erster Auftrag führt ihn zum Mord an einer Studentin. Ihr Körper weist schreckliche Folterspuren auf. Polizeiermittler und Journalisten glauben an einen Ehrenmord. Doch Hennings Instinkt sagt etwas anderes. Aber kann er sich darauf noch verlassen?
©2011 Blanvalet Verlag, München (P)2011 Random House Audio

Kritikerstimmen

"Sterblich" ist sprachlich sehr reizvoll, in sich logisch, absolut spannend (…) - mit einem verblüffenden Ende.
-- MDR FS, Sendung „Kleine Buchnacht“

Ein solides, spannendes Debüt.
-- Die Presse am Sonntag

Da hat sich Thomas Enger ganz schön was vorgenommen. Doch, wenn es so weiter geht wie beim rasanten Start, wird seine Rechnung aufgehen.
-- Berliner Kurier

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    45
  • 4 Sterne
    49
  • 3 Sterne
    29
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    2

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    37
  • 4 Sterne
    14
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    26
  • 4 Sterne
    20
  • 3 Sterne
    10
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    1
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

sensibel beschriebene Trauerarbeit

Das Buch hat mich sehr berührt, da es tiefe Einblicke in das Seelenleben eines
Vaters gibt, der sein Kind verlor. Nicht zuletzt ist das auch der Verdienst des wunderbaren Matthias Brandt, der tiefste Trauer, aber auch Hoffnung hörbar machen
kann und gleichtzeitig den weiten Spannungsbogen der differenzierten Krimigeschichte
in allen Facetten aufrecht erhält.

11 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Flavio
  • Zürich, Schweiz
  • 03.11.2011

Solide

Solider Thriller aus Norwegen. Juul welcher seinen Sohn bei einem Brand verloren hat, kehrt langsam wieder in seinen Beruf als Journalist zurück und muss gleich über einen brutalen Mord berichten. Ich fand das Buch über allem gesehen sehr solide. Meiner Meinung nach hatte es etwas zuviel Aufarbeitung der Vergangenheit darin. Die Hauptfigur kommt aber sehr sympathisch rüber und ich denke ich werde mir Fall 2 auch anhören. Das Buch wird von Matthias Brandt sehr gut gelesen, aber ich fand Herrn Brandt bei den Roger Smith Romanen besser. Ausserdem hat mich die etwas "schlechte" Qualität des Hörbuchs gestört. Immer wieder hörte man zwischen den Kapiteln mehrere Sekunden einfach nichts respektive nur ein Rauschen..

6 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Vielschichtiger Krimi mit Tiefgang

Sofort nach dem Ende dieses Hörbuchs kann ich kaum erwarten, den nächsten Roman um den Journalisten Henning Juul zu hören.
Ein wirklich außergewöhnliches Buch, daß in kein gängiges Muster passt.
Es bietet Spannung, Psychologie, Lebensumfeld, Humor, Action und Ruhe, wie ich es in so gekonnter Mischung noch nicht gefunden habe.
Der Neustart im Job nach der Zwangspause wegen eines schweren Traumas wird für Henning Juul, der eigentlich langsam einsteigen wollte, zur Achterbahnfahrt auf allen Ebenen bis hin zur Todesgefahr.
Die Story ist bis in die kleinsten Nebenstränge liebevoll detailreich gezeichnet und nicht nur das Hauptgeschehen, sondern auch die "kleinen Momente" berühren uns Hörer.
Ich kann dieses Hörbuch wärmstens und ohne Einschränkung empfehlen.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

erstklassiger Schwedenkrimi

Klasse Geschichte! Spannung wie wir es von 'den Schweden' gewohnt sind!
Matthias Brandt als Sprecher: volle Punktzahl!!!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Es gibt besseres

Also die Geschichte ist an sich gar nicht so übel. Und der Author hat es sehr gut verstanden die tiefe trauer des Protagonisten um den Verlust seines Sohnes heraus zu stellen. Ich finde jedoch das er davon etwas zu viel in das Buch hineinbringt. Johnas hier, Johnas da... Das schadet der Geschichte. Ausserdem finde ich das etwas zu lose Ende um Annette am Schluss nicht so toll.
Da sich der Protagonist am Ende wenigstens etwas fängt und seine Trauer zu mindest zum Teil an den Nagel hängt, habe ich Hoffnung das das zweite Buch besser wird.
Jan

4 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich