Regulärer Preis: 14,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Die Kripo Kempten ist in heller Aufruhr. Nach spektakulär gescheiterten Mordermittlungen soll ein neuer Hauptkommissar übernehmen - ein Niedersachse. Ein Skandal im traditionsbewussten Allgäu und denkbar schlechte Voraussetzungen für Eike Hansen. Sein erster Fall: Ein Mann soll von der Lechbrücke gestürzt sein. Doch als die Beamten am vermeintlichen Tatort eintreffen, fehlt von der Leiche jede Spur...


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2013 Piper Verlag GmbH (P)2015 Audible GmbH

Critic Reviews


Flüssig geschrieben und leicht zu lesen, unterhaltsam und spannend zugleich. Seibold spielt virtuos auf der Klaviatur der Regional-Krimis. "Rosskur" riecht förmlich nach Erfolg.
-- Allgäuer Zeitung

Wer schon einmal bei einer Seibold-Lesung war, der weiß, bei ihm lernt der Zuhörer noch etwas. (...) Mit seiner Realitätsnähe, einer Prise Humor, Charme und vor allem Spannung schaffte er es, die Besucher für sein Buch zu begeistern.
-- Aalener Nachrichten

Vielversprechendes Krimi-Debüt (...) Seibolds Figuren sind sympathisch beschrieben. (...) Und dass auch noch jede Menge Lokalkolorit einfließt, gefällt auch Nicht-Allgäuern. Nette Krimi-Kost eben, die Lust auf mehr macht und ein gelungenes Debüt der neuen Allgäu-Reihe.
-- Gießener Allgemeine

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    233
  • 4 Sterne
    241
  • 3 Sterne
    59
  • 2 Sterne
    18
  • 1 Stern
    7

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    289
  • 4 Sterne
    170
  • 3 Sterne
    40
  • 2 Sterne
    13
  • 1 Stern
    2

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    197
  • 4 Sterne
    220
  • 3 Sterne
    75
  • 2 Sterne
    22
  • 1 Stern
    7
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • EmmaZ
  • United States
  • 16.08.2015

So nett und ein perfekter Vorleser!

Ich bin fast überrascht, wie gut mir dieses Hörbuch gefällt. Es ist interessant, unterhaltsam, humorvoll und nicht grausam. Ausserdem war ich sehr froh darüber, dass Herr Seibold es vermied, ausgiebig über forensische Gegebenheiten zu schreiben, da ja auch sein Kommissar es nicht mag, über diese Dinge zu sprechen, gar zu scherzen. Ich freue mich, dass es schon eine Folgegeschichte gibt!

10 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars
  • Alexa
  • schaafheim
  • 20.12.2015

eigentlich spannend

...wenn da nicht diese endlos langen Erklärungen über Pferdezuchtgewesen wären und zudem auch noch fachliche Fehler. wer sich mit Pferden auskennt weiß es besser, wer nicht weil es gar nicht so genau wissen
dabei ist der Plot gut. angemessen spannend und die Figuren alle glaubhaft. in so dem. ,ich werdenoch eines anhören.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • PCK
  • 30.04.2017

Hat sehr viel Spass gemacht

Ein sehr gut gemachter Krimi mit einem überraschendem Ende. Das Hörbuch war sehr unterhaltsam, lustig, ohne blutrünstige Szenen und trotzdem spannend. Bin sehr gespannt,wie es weiter geht. Der Vorleser hat mir gut gefallen. Er hat eine sehr angenehme Stimme.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars
  • BS
  • Wangen
  • 03.04.2016

Sympathische Ermittler, netter Geschichte -

Welchen drei Worte würden für Sie Rosskur (Allgäu-Krimi 1) treffend charakterisieren?

Sympathische Ermittler, ein "Nordlicht", das sich als recht einfühlsam erweist und die ihm entgegenschlagende Antipathie klug zu überwinden sucht. Die Geschichte ist unterhaltsam und leidlich spannend, und sie führt in das Milieu der Pferdehöfe, die im Allgäu, wie auch im Dunstkreis der großen Städte, oft zur wichtigen Einkommensquelle für die Bauern geworden sind.

Wie hätte das Hörbuch besser vorgetragen werden können?

Mein großes Aber: Das Buch wird als "Allgäu-Krimi" bezeichnet, dann erwarte ich aber, dass die lokal beheimateten Personen auch Dialekt sprechen oder zumindest in jenem Idiom, in das Dialektsprecher verfallen, wenn sie versuchen hochdeutsch zu sprechen. Die meisten Personen sprechen in einem total verunglückten Pseudo-Allgäuerisch, und die einzige Person, die annähernd korrekten Dialekt der beschriebenen Gegend spricht, ist eine Randperson. Man muss nicht Rita Falk kopieren, aber durch die Wahl eines Sprechers, dem man seine Herkunft anhört, kommt eine Geschichte einfach glaubwürdiger rüber. Das ist hier nicht gelungen.Abgesehen davon, die Geschichte selbst liest der Sprecher gut.

Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

Nein, ein Spaß-Krimi wie die "Kluftis" und "Franz-Eberhofers" ist das nicht. Dennoch gibt es auch Szenen zum Schmunzeln, denn das "Duell" mit Kater Ignaz ist wirklich amüsant - wer Katzen kennt und liebt, der wird auch vielleicht laut lachen.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Ich werde mir den zweiten Band wegen des Ermittlerteams auf alle Fälle anhören.

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Spannung ohne Hektik

Die ruhige Stimme des Sprechers schafft eine Atmosphäre, die zunächst keinen Krimi vermuten lässt. Die Geschichte entwickelt jedoch eine angenehme Spannung, in der sich das sympathische Team ohne Eile an die Lösung des Falls herantastet.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Nicht so originell wie andere Regionalkrimis

Ganz nett, aber etwas seicht und langatmig. Nicht annähernd so spannend, makaber und charmant wie die Reihen von Rita Falk oder Jörg Maurer

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Ganz netter Krimi, aber auch nicht mehr

Der Krimi ist ganz unterhaltsam. Als Abendlektüre recht gut zu lesen oder zu hören, aber der ganz große Wurf ist es auch nicht. Die Geschichte plätschert so vor sich hin, ohne gut durchdachten Plot mit vielen Wendungen. Und die Spannung kommt auch nicht wirklich so auf.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Vergnügliche Unterhaltung

Eine unterhaltsame und vergnügliche Story, in schönen Bildern, die das Allgäu sichtbar machen. Toller Sprecher!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannende Geschichte

Super gelesen. Mord im Allgäu mit allerlei Verwicklungen. Der neue Kommissar aus Nord-Deutschland bewährt sich.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars
  • Giulia
  • Deutschland
  • 09.03.2018

Nix für mich

Da ich regionale Krimis liebe, wollte ich es mal mit diesem hier versuchen aber für mich ist das nix. Recht langatmig und träge. Auch kam für mich keine wirkliche Spannung auf. Einzig der neue Hauptkommissar könnte als Person bei mir Punkten, der kam echt sympathisch rüber.
Die Stimme des Sprechers war auch okay aber er konnte es nicht rausreißen - das wird wohl mein letzte Krimi aus dieser Serie gewesen sein.