Regulärer Preis: 7,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Eine Schulklasse aus Bochum macht mit ihrem Lehrer eine Wattwanderung von Norddeich nach Norderney. Sie gehen mit ihrem Lehrer ins Watt und kommen ohne ihren Lehrer zurück. Ann Kathrin Klaasen steht vor der Frage: Hat ein verantwortungsloser Lehrer seine Schulklasse ohne Wattführer in große Gefahr gebracht und ist dabei selbst ums Leben gekommen? Oder hat die Schulklasse die Situation ausgenutzt, um ihren Lehrer loszuwerden? Dann wird eine Leiche im Watt gefunden. Der Mann ist nicht ertrunken, sondern hat zwei Kugeln im Körper.
©2012 Fischer (P)2012 Jumbo Neue Medien & Verlag

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    75
  • 4 Sterne
    74
  • 3 Sterne
    34
  • 2 Sterne
    21
  • 1 Stern
    12

Sprecher

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    47
  • 4 Sterne
    35
  • 3 Sterne
    30
  • 2 Sterne
    13
  • 1 Stern
    20

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    60
  • 4 Sterne
    45
  • 3 Sterne
    24
  • 2 Sterne
    11
  • 1 Stern
    6
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars

für zwischendurch

wars ok.Ich habe diverses deutlich besseres, aber auch deutlich schlechteres gehört. Ich fühlte mich ganz gut unterhalten, jedoch auf einem schlechten Niveau. Das ganze war wie die beschriebene Landschaft - flach mit wenigen Untiefen.

Der Leser war grauenvoll. So irgendetwas zwischen kleineren Sprachfehlern und monotones, undifferenziertes Vorgelese.

Die Geschichte selber schien mir sehr konstruiert und unglaubwürdig.

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Geschichte gut aber unmöglich gelesen

Ich kann garnicht verstehen das hier gesagt wir das dieses Buch gut gelesen wird. So viele falsche Betonungen hatte ich noch in keinem Hörbuch! Die Geschichte ist nicht schlecht aber man sollte das besser selber lesen! Geht garnicht!

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Finger weg !

Trotz des herab gesetzten Preises kann ich dieses Hörbuch nicht empfehlen.Der Sprecher ist katastrophal und die Handlung ist wirr und nicht nachvollziehbar.Ich konnte dem Vorleser nach einer Stunde nicht mehr folgen und habe abgebrochen zu zuhören.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Spitzenmäßig

Ich kann alle Teile dieser Krimiserie nur wärmstens empfehlen. Am besten der Reihe nach hören. Die ersten Teile gibt es leider momentan nur gekürzt, die neueren gibt es auch ungekürzt was ich wesentlich besser finde.



1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Katastrophal gelesen

Als Buch ganz gut, als Hörbuch grausig. Der Autor hat sich keinen Gefallen getan, sein Buch selbst zu vertonen. Ich habe aus dieser Reihe fast alle Bücher gelesen und mir deshalb dieses als Hörbuch gegönnt, um es im Auto zu hören. Schon nach den ersten 5 Minuten hab ich es bereut. Es wird ständig falsch betont und Pausen sind an den falschen Stellen, der Sprecher lispelt stark und brüllt teilweise den Text, wenn es gar nicht passt etc. Ich bin ein absoluter Hörbuch-Fan und höre auf längeren Fahrten im Auto und abends zuhause oft Hörbücher. Wäre dies mein erstes Hörbuch gewesen, hätte ich wohl keines mehr hören wollen. Also, lasst die Finger davon und holt euch lieber das Buch in Papierform.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sunny
  • Deutschland
  • 11.07.2013

Krimi o.k., aber der Sprecher

Die Kommissare Ann Kathrin Klaasen und Frank Weller haben einen schwierigen Fall zu lösen. Zwei Tote im Watt. Dazu kommt, dass das BKA seine eigene Sache macht und ganz und gar nicht kooperativ ist. Soweit so gut.
Leider wird die Geschichte gegen Ende etwas chaotisch. Die Party ihres Sohnes mit bekifften, gutaussehenden Mädchen wirkt so, als müsse man das Privatleben der Kommissare noch kräftig vorantreiben. Mit dem Kriminalfall selbst hat das ganze aber nichts zu tun.
Leider ist es nicht immer von Vorteil, wenn der Autor sein Buch selber liest. Klaus-Peter Wolf ist dabei nicht gerade ein Paradebeispiel.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Spannend

Ein sehr spannende Thematik. Hier liegt der Fokus nicht allein auf dem Serienmörder allein, sondern führt schrittweise zu einer tollen Wendung. Auch die zwischenmenschlichen Beziehungen werden weiter toll ausgebaut. Mit Höhen und Tiefen, was tatsächlich sehr real erscheint. Übersprungshandlungen, Kurzschlussreaktionen und Abweichungen vom rationalen gehört dazu, das wirkt gut. Aber trotz allem bleibt das rationale zum lösen des Falls an der Front.

Ich kann nur empfehlen die Ostfriesland-Reihe anzuhören. Allein der in der Reihe auftauchenden zwischenmenschlichen Beziehungen wegen empfehle ich, die Reihe chronologisch zu hören oder lesen. Den ersten Teil kann wer mag auch als Krimifilm des ZDF schauen.

All die negativen Rezensionen kann ich nicht nachvollziehen. Dass der Erzähler undeutlich spricht und Dinge falsch aussprechicht kann ich so nicht bestätigen. Die Stimme und Aussprache spiegelt für mich die typisch norddeutsche Art wider. Ich konnte alles verstehen, ohne Probleme.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Nicht jedes gute Buch ist auch ein gutes Hörbuch.

Was hat Ihnen am meisten an Ostfriesenangst gefallen? Was am wenigsten?

Für wahre Krimifans ist die Handlung sicher ein wenig vorhersehbar, aber trotzdem interessant. Als Buch ist es bestimmt lesenswert. Allerdings hätte dieses Buch einen professionellen Leser / Erzähler verdient, um auch ein gutes Hörbuch zu werden. Meiner Meinung nach, hat sich Klaus-Peter Wolf keinen Gefallen damit getan, sein Buch selbst einzulesen. Für mich war es anstrengend, seiner Stimme zu folgen. Allein die Aussprache des Wortes "Gentleman" hat mir jedes Mal einen kleinen Stich versetzt. Leider fiel mir erst wieder ein, als ich seine Stimme hörte, daß ich schon im ersten Teil Schwierigkeiten hatte, der Erzählung konzentriert zu folgen.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

ärgerlich

Würden Sie es noch mit einem anderen Hörbuch von Klaus-Peter Wolf und/oder Klaus-Peter Wolf versuchen?

Mittlerweile habe ich dieses Hörbuch gelöscht, da ich mich jedesmal ärgere, wenn es zufällig beginnt. Meiner Meinung nach hat der Autor sich keinen Gefallen damit getan, sein Buch selber zu lesen. Ein Hörbuch macht Freude, wenn es gut gelesen ist, da der Autor aber leider Lispelt und verwaschen spricht, kann ich mir dieses Buch nicht noch einmal anhören. Das ich es zuende gehört habe ist der Geschichte geschuldet, die ich ganz gut finde.
Ich würde Herrn Wolf dringend empfehlen seine weiteren Bücher von einem professionellen Sprecher lesen zu lassen, dann würde ich sicher noch andere Bücher von ihm kaufen, wenn er selber liest leider nicht.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

riesige Enttäuschung

Habe das Buch gekauft, nachdem ich das Buch im Norden an jeder Ecke gesehen habe. Was für eine Enttäuschung, zum einen sollten manche Autoren ihre Bücher nicht selbst lesen. Zum anderen ist die Geschichte so hanebüchen, dass ich mich an die schlimmsten Köln-Krimis erinnert fühlte. Ich kann wirklich nur abraten von diesem Buch.