Regulärer Preis: 9,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Ein Toter auf einem entlegenen Hof - umgeben von potenziellen Mördern: Schlangen, Spinnen und Skorpionen. Das Opfer, das an Schlangengift starb, hatte mehr als nur eine Leiche im Keller. Fieberhaft suchen Irmi Mangold und Kathi Reindl nach dem Täter, denn eine schwarze Mamba lässt sich kaum verhaften…
©2012 Piper Verlag GmbH (P)2012 Hörbuch Hamburg HHV GmbH

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    40
  • 4 Sterne
    29
  • 3 Sterne
    15
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    31
  • 4 Sterne
    18
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    26
  • 4 Sterne
    17
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Anja
  • Kuerten
  • 14.07.2017

Spannend

Gute Story, sehr informativ gekoppelt mit sympathischen authentischen Charakteren. Michaela May als Sprecherin perfekt besetzt.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars
  • Jurist
  • Deutschland
  • 16.12.2013

Der 1. Förg

Es war mein erstes Hörbuch dieser Autorin, abe auch wahrscheinlich mein letztes. Die Geschichte war langweilig und wenig krimihaft. Spannung wird versucht zu erzeugen mit der noch nicht eingefangenen Mamba.
Lokalkolorit ist im Buch nicht zu finden, außer der immer wieder zitierte Filz der Unternehmer in Bayern. Das reicht nicht aus für einen Regionalkrimi wie Eifel-Krimis oder die Allgäu-Krimis und die "Bruno" -Fälle.
Die Hauptperson Mangold bleibt langweilig. Sie ist fade ohne besondern Charakter. Ihre Kolleginnen Katja und Andrea werden ebenfalls nicht herausgearbeitet. Ihre angeblichen Differenzen (worin bestehen die überhaupt) tauchen nicht nachvollziehbar mehrfach auch, ohne zu einem Ergebnis zu führen.

Geradzu nervig ist der Hinweis auf den Tierschutz. Offensichtlich ist die Autorin hier aktiv und will ihre Thesen verbreiten. Tierschutz ist ok und wichtig. Jede Anregung verrnünftig mit Tieren umzugehen kann helfen. Aber so viel muss es nicht sein.

Michaela May als Sprecherin war für mich eine Enttäuschung. Ich hatte von einer ausgebildeten Schauspielerin mehr erwartet. Sie bringt die Geschichte und die Personen nicht überzeugend rüber, was vielleicht mit an der nicht überzeugenden Geschichte lag.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich