Regulärer Preis: 10,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Gereon Raths dritter Fall erweist sich als harter Brocken: Abraham Goldstein, einen jüdischer Gangster aus Amerika, mischt Berlin auf - und Rath wird abgestellt ihn zu beschatten. Zusätzlich zwingt ihn Unterweltboss Johann Marlow zu einer privaten Ermittlung: Marlows Geschäftspartner, der Chef des Ringvereins Berolina, ist verschwunden und wird kurze Zeit später tot aufgefunden. Ebenso ein hochkarätiges Mitglied der verfeindeten Nordpiraten und ein Mitglied der SA. Stehen die Morde miteinander in Verbindung? Und wer hat die Männer auf dem Gewissen? Als dann auch noch ein Schupo in Verdacht gerät, einen jungen Obdachlosen getötet zu haben und Raths "Noch-immer-nicht-Verlobte" Charly auf eigene Faust zu ermitteln beginnt, gerät Rath endgültig zwischen die Fronten...
©2010 Argon Verlag (P)2010 Argon Verlag

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    200
  • 4 Sterne
    115
  • 3 Sterne
    26
  • 2 Sterne
    8
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    202
  • 4 Sterne
    52
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    135
  • 4 Sterne
    102
  • 3 Sterne
    21
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Warum nur gekürzt?

Endlich, der neue Kutscher als Höruch! Ein echter Hardboiler, der, soweit ich das beurteilen kann, ein authentisches Bild des Berlin um 1930 zeichnet. Steht seinen Vorgängern in nichts nach. David Nathan ist sehr gut darin, den einzelnen Charakteren etwas Individuelles zu geben, ohne je manieriert zu wirken. Und er kann berlinern!

Was ich aber schade finde - dafür ein Stern Anzug - ist, dass es nur eine gekürtzte Fassung gibt. Habe daher lange überlegt, ob ich mir nicht doch lieber das Buch kaufen soll.

12 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Sven
  • Sant Quirze del Valles, Spanien
  • 19.09.2017

Kürzen ist Schrott

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Sowohl die Geschichte wie der Sprecher sind erstklassig. Der Sprecher koloriert manchen Dialog mit Berliner Schnauze. Ganz klar 5 Sterne!
Die bisweilen willkürlich erscheinenden Kürzungen lassen die Geschichte oft amputiert wirken. Es werden Sprünge gemacht, die im Handlungsstrang schwierig nachzuvollziehen sind. Deswegen gibt es in der Gesamtwertung nur 2 Sterne. Hoffentlich entschließt sich Audible zeitnah eine ungekürzte Version in deutscher Sprache anzubieten, die es bereits auf Französisch gibt.

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Sehr empfehlenswert!

Das erste Hörbuch habe ich auf Empfehlung meiner Bekannten aus Berlin gehört. Sie hat mir mit viel Begeisterung vorgeschärmt, was für ein spannendes Buch Der nasse Fisch wäre, und wie ungewöhnlich es war, über die Plätze in der Stadt zu lesen, wo man jeden Tag vorbei geht. Ich habe mir zu dem Zeitpunkt das Buch längst gekauft und dachte, es wäre dann wahrscheinlich an der Zeit, es zu hören, damit ich nächstes mal mitreden konnte. :) Und ich konnte es einfach nicht lassen: nach dem ersten Buch kamm der zweite Teil und dann der dritte, und ich warte schon sehnsüchtig auf den vierten. :)

Kutscher gelingt es sehr gut, die Zeit lebendig werden zu lassen: die Chakaktere, die Handlungen, die Wortwahl (Kakao = Kokain) - alles passt gut hinein. Die Atmosphere ist sehr gekonnt beschrieben: versteckte Nachtclubs, Nationalisten, Stahlhelmer, Kommunisten, Politische Polizei, Presse - die damalige Zeit ist gut eingefangen. Der schleichende Machtzuwachs der Nationalsozialisten lässt Fragen entstehen, wie es wohl weiter mit den Charakteren der Geschichte geht: wer welche Seite für sich wählt. Kutscher schreibt recht gut, es wurde sehr gut nachgeforscht.

Die beschriebenen Charaktere sind sehr lebendig ausgeführt: je nach der Situation liebenswert, voreilig, chaotisch, unbeholfen oder mutige und manchmal überehrgeizig. Gedeon Rath ist kein Sherlock Holmes: er hat keinen genialen Spürsinn und erarbeitet sich seine Erkenntnisse. Dafür fehlt es nicht an Abenteuern in den Geschichten. Um an die wertvollen Informationen zu kommen, diniert er mit den obersten Kiminellen, ist also kein musterbild eines Polizisten. Doch gerade das macht die Geschichte so anders und lesenswert.

Was die Spannung in allen drei Büchern angeht, so würde ich sagen, dass der zweite Roman es am wenigsten in sich hat, was im dritten Roman aber voll nachgeholt wird.

Mein Fazit: Die Reihe sind sehr gelungene Milieu-Krimis mit viel Charme, Spannung und einem sympathischen menschlichen Protagonisten. Unbedingt lesen!

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Leider gekürzt

Grundsätzlich gutes Hörbuch, leider gekürzt und so an einigen Stellen etwas holprig. Die Zeit vom Ende der Weimarer Republik wird ganz gut dargestellt.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Leider gekürzt

Ich liebe die Geschichten mit Gereon Rath, aber gekürzt ist das wirklich kaum zu ertragen. Es schadet dem Buch mehr, als es ihm gut tut. Zwischendurch weiß man überhaupt nicht, wo plötzlich Personen her kommen, Namen die man nicht zuordnen kann, völlig aus dem Zusammenhang gerissen. Schade!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Leider nur gekürzt. Mal wieder.

Sehr tolle Story mit einem brillanten Leser. Leider waren mal wieder einige Zusammenhänge nur schwierig nachzuvollziehen, da erneut gekürzt wurde. Macht aus einem Top-Roman einen Flickengeppich. Schade.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Lilly
  • Deutschland
  • 21.04.2013

Berlin vor der NS Zeit

Das ist mein zweites Hörbuch von Volker Kutscher und es hat mich nicht enttäuscht -im Gegenteil. Für mich war es fast noch interessanter als "Die Akte Vaterland". Diese Reihe ist eine spannende Reise durch Berlin vor der NS Zeit, in der sich der Wahnsinn bereits ankündigt. Dazu ein smarter Kommissar, der seinen eigenen Kopf hat und nicht immer streng nach Vorschrift ermittelt. David Nathan liest - wie immer - wunderbar und "berlinert" prima. Ein wirklich schönes Hörbuch. Bitte mehr davon Herr Kutscher!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Spannend

von der ersten bis zur letzten Minute. Es hat mir gefallen, durch die Zeit in ein altes Berlin geführt zu werden. Plot auch charmant und einfallsreich. Guter Erzähler

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

interessant und spannend

die Gereon Rath Reihe von Volker Kutscher gefällt mir ausnehmend gut. Vor dem Hintergrund der sich zunehmend etablierenden Nationalsozialisten lesen bzw. hören sich die Krimis sehr interessant und sehr spannend.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Etwas zerrissen aber gut!

Mir hat das Hörbuch gut gefallen, wenn auch die Handlung diesmal nicht ganz so zusammenhängend war. Das Aufkommen der Nazis macht den dritten Teil düsterer und lässt nichts Gutes für den vierten hoffen....