Regulärer Preis: 10,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Mörderische Eifel-Weihnacht.

Ausgerechnet an Weihnachten erhält Siggi Baumeister einen Anruf: Der zehnjährige Schappi erzält dem Journalisten, dass sein Bruder und dessen Freundin tot seien. Dem jungen Paar wurde das Genick gebrochen, eine tödliche Dosis Heroin gespritzt und schließlich ihre Scheune angezündet. Baumeister kannte die beiden nicht. Aber Schnappi weiß, dass sein Bruder eigentlich Kontakt zu Baumeister aufnehmen wollte. Doch dazu kommt es nicht mehr.

Jacques Berndorf (Pseudonym des Journalisten Michael Preute) wurde 1936 in Duisburg geboren und wohnt - wie sollte es anders sein - in der Eifel. Pfeifenraucher Berndorf kann ohne Katzen und Garten nicht gut leben und weigert sich, über Menschen und Dinge zu schreiben, die er nicht kennt oder nicht gesehen hat.

©2018 SAGA Egmont (P)2018 SAGA Egmont

Critic Reviews

Jacques Berndorf ist der Eifel-Krimi-Guru.
-- DIE ZEIT

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Erfrischend authentischer deutscher Krimi

Plausibel, spannend, nachvollziehbar, realistisch. Die Drogengeschichte nimmt tiefgründige Fahrt auf, die Charaktere sind wunderbar pointiert. Sehr befriedigend sind die Verbrechertypen in allen Baumeisterkrimis, sie sind intelligente Leute, keine sadistischen Psychos.
So kann es wirklich in Deutschland passieren. Nichts Ausgedachtes, das sind echte Fälle, denkt man. Dieser Journalist ist wirklich einer, das merkt man gleich. Ausgeprägte Kenntnisse des Rechts- Politik- und Kriminalsystems, Berndorf beschreibt unser Land echt und ungeschminkt, kritisch und doch liebevoll. Er mag keine Staatsanwälte und hasst Geheimdienste, aber er liebt die Eifelbauern, urteilt selten, sein Humor ist spitz, aber freundlich und liebevoll.
Leider ist die Stimme ist leider doch schon so alt, dass man sich für Baumeister, der immerhin noch ans Kinderkriegen denkt (WAAAS !!? Mit dieser Torschlusspanikfrau?), Johannes Steck wünscht, aber man kann nicht alles haben. Der Autor liest dafür sein Werk sehr natürlich, wenn auch so merkwürdig unaufgeregt, dass Baumeister schon eine Beule am Kopp hat, bevor man merkt, dass gerade was Aufregendes passiert ist.
Tolle Werke, allesamt. Unbedingtes Hörmuss!