Regulärer Preis: 2,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Tip top Unterhaltung von der ersten bis zu letzten Minute - Roland Benito wird zusammen mit seinem Kollegen Mark Haldbjerg aus Horsens zu einem Fall nach Aarhus gerufen: Der Justizvollzugsbeamte Julius Habekost hat offenbar Selbstmord begangen. Benito und Haldbjerg sollen die Vorgehensweise zweier Polizisten am Tatort untersuchen. Am nächsten Morgen erfährt der ehemalige Polizist Benito, dass der Tote der Vater einer Freundin seiner Enkelin war, und er bekommt Zweifel an der Selbstmordtheorie.

Auch die Kriminalreporterin Anne Larsen hat Zweifel, nimmt den Fall genauer unter die Lupe und stößt schon bald auf Ungereimtheiten. Julius Habekost soll Gefangene mit Drogen versorgt haben und für den Tod eines Gefangenen verantwortlich sein. Die ehemalige Verteidigerin Vivian Elsted kommt nahezu zeitgleich bei einem Autounfall ums Leben und hatte - ebenso wie Julius Habekost - eine Verbindung zu dem Kindermörder Patrick Asp.

Inger Gammelgaard Madsen arbeitete lange Zeit als Grafikdesignerin in verschiedenen Werbeagenturen. 2008 debütierte sie mit ihrem Kriminalroman "Dukkebarnet", der jetzt bei Osburg unter dem Titel "Der Schrei der Kröte" erscheint. Sowohl der erste als auch der zweite Band ihrer Krimireihe um den Ermittler Roland Benito wurden von Kritik und Publikum begeistert aufgenommen. 2010 gründete Madsen ihren eigenen Verlag Farfalla und seit 2014 konzentriert sie sich ganz auf das Schreiben.

©2018 SAGA Egmont. Übersetzung von Kirsten Vespers (P)2018 SAGA Egmont

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Es gibt noch keine Rezensionen