Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Blaues Gift (Pia Korittki 3) Hörbuch

Blaues Gift (Pia Korittki 3)

Regulärer Preis:14,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Eine Leiche am Ostseestrand gibt der Lübecker Polizei Rätsel auf, denn die Todesursache ist Aconitin, ein seltenes Gift. Zur gleichen Zeit wirbelt das Verschwinden ihrer Schwägerin Kommissarin Pia Korittkis Privatleben durcheinander. Als ein weiterer Mordanschlag mit Aconitin verübt wird, führt die Spur zu einem lange verdrängten Familiengeheimnis - und zu einem alten, ungesühnten Verbrechen...



>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2007 Bastei Lübbe AG (P)2014 Audible GmbH

Hörerrezensionen

Bewertung

4.5 (631 )
5 Sterne
 (343)
4 Sterne
 (243)
3 Sterne
 (39)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (4)
Gesamt
4.3 (597 )
5 Sterne
 (290)
4 Sterne
 (229)
3 Sterne
 (68)
2 Sterne
 (7)
1 Stern
 (3)
Geschichte
4.5 (598 )
5 Sterne
 (392)
4 Sterne
 (156)
3 Sterne
 (39)
2 Sterne
 (6)
1 Stern
 (5)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Rebekka Bern, Schweiz 31.12.2014
    Rebekka Bern, Schweiz 31.12.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    64
    Bewertungen
    Rezensionen
    125
    38
    Mir folgen
    Ich folge
    11
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Ein schöner Giftmord, bringt etwas Abwechslung...."

    Ich fand das Aconitum als Mordwaffe interessant, mal was anderes. Der Plot war spannend, wenn auch überschaubar, aber um die Weihnachtszeit hätte ich eh kein Blutgemetzel vertragen.
    Der Sprecherin gelingt es die Charaktere gut zu betonen und packend zu lesen. Auch die Stimmfarbe fand ich sehr angenehm.
    Man hätte die ganze Geschichte auch kürzer erzählen können, aber ich kann das Ganze empfehlen.
    Zum Inhalt der Geschichte, dies lässt sich passend nachlesen bei der Audible Beschreibung.

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    ralph 18.05.2015
    ralph 18.05.2015 Bei Audible seit 2013

    Recht ambitionierter Hörer, meist 2-3 Bücher im Monat. Querbeet. Vorliebe für nordische Psycho Krimis und Erzählungen....

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    12
    Bewertungen
    Rezensionen
    19
    13
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    5
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "naja....."
    Würden Sie dieses Buch einem Freund empfehlen? Warum oder warum nicht?

    man kann und sollte hier nichts Großes erwarten...Korittki halt.
    hat ungefähr den Charme und die Spannung der frühen Derrickfolgen im ZDF....
    die Dialoge sind teilweise furchtbar.
    Sprecherin......es klingt immer etwas seltsam, wenn Frauen Männerstimmen imitieren,
    und Anne Moll ist sicher auch kein Christian Brückner....., aber es gibt schlechteres.
    Sie kann ja auch nur lesen, was dasteht...;)
    Für das Hören bei der Arbeit nebenbei für mich ok,
    als pures "Hören" wäre es mir das nicht wert.
    Fazit: Solider Krimi, nichts aufregendes, aber auch nichts grottenschlechtes.
    3 punkte.


    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Sunsy Deutschland 22.09.2017
    Sunsy Deutschland 22.09.2017 Bei Audible seit 2007

    Ich höre querbeet (fast) alle Genre und schreibe kurze Rezensionen darüber, ohne (hoffentlich) zu viel zu verraten.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1450
    Bewertungen
    Rezensionen
    548
    230
    Mir folgen
    Ich folge
    240
    4
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "spannend, erschreckend, abrupt"

    Auf dem Cover sieht man einen einsamen Strandkorb am Ostseestrand, was dem Leser/Hörer offenbar eine Vorstellung vom Fundort der Leiche vermitteln soll. Der dunkle Himmel sorgt für eine düstere Stimmung. – Aber das Cover war nicht Grund für meinen Kauf, sondern der 3. Fall von Pia Korittki.

    Zunächst wird ein Toter am Ostseestrand gefunden, mit einer eher seltenen Todesursache, nämlich dem Pflanzengift Aconitin, welches lt. Wikipedia eines der stärksten Pflanzengifte ist und sogar die Wirkung von Strychnin übertrifft. Und auf der anderen Seite verschwindet Pias Schwägerin einfach spurlos. Eigentlich hat die Kommissarin Urlaub und wollte ihre Wohnung renovieren, doch daraus wird nichts, denn sie übernimmt vorübergehend die Aufgabe, ihre Nichte vom Kindergarten abzuholen. Nebenbei lässt sie ihr Job natürlich nicht los, sie lernt einen Mann kennen, und als sich alles irgendwie zusammenfügt, muss sie das erste Mal im Dienst auf einen Menschen schießen.

    Die einzelnen Handlungsstränge sind gut miteinander verwoben, der Spannungspegel ausbalanciert, die meisten Charaktere entsprechend ausgearbeitet. Lange Zeit ist nicht klar, wer der Täter ist, aber am Ende hatte ich das Gefühl, überhastet durch die Aufklärungen gehetzt zu werden, die ich persönlich so nicht wirklich ganz nachvollziehen konnte. Habe ich etwas überhört? Oder wo hatte der Täter das Pflanzengift her? Auch die Sache mit dem Fleck auf dem Kleid gibt mir weiterhin Rätsel auf. Die Reaktion war nicht normal.

    Aber mir hat das Buch wirklich richtig gut gefallen, und ich bin schon auf den vierten Band gespannt, den ich mir wieder im Doppelpack für Whispersync for Voice gekauft habe.

    Anne Moll ist eine hervorragende Sprecherin, die verschiedenste Stimmungen widergeben kann. Ich bin sehr zufrieden mit dieser Sprecherwahl.

    Ich gebe 08/10 Punkte.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Marie 11.05.2016
    Marie 11.05.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    8
    Bewertungen
    Rezensionen
    20
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Eher etwas langweilig aber ganz gut gelesen"
    Würden Sie dieses Buch einem Freund empfehlen? Warum oder warum nicht?

    Die Sprecherin macht ihre Sache ganz gut aber die 3. und 4. Geschichte um Pia Korittki sind deutlich langweiliger als die ersten beiden.. Mal gucken ob ich 5 noch versuche..


    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    U. Urban 24.04.2016
    U. Urban 24.04.2016

    Quilterin

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    46
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Gut, mit ein paar Ungereimtheiten"

    Grundsätzlich hat mir das Buch wieder gut gefallen, aber es enthält auch einige Ins Leere laufende Handlungsstränge, es werden Spuren aufgegriffen, von denen man nie erfährt, wo sie herkomme und die auch wieder spurlos verschwinden.... Aber so ganz nett und sehr gut gelesen.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Janina 17.04.2016
    Janina 17.04.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    49
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Spannend"

    Spannende Geschichte. Man weiß lange nicht wer der Täter ist! Sehr gut! Nochmal eine Steigerung. Besser als Teil 1&2!

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Amazon Kunde 27.12.2015
    Amazon Kunde 27.12.2015

    andreab839

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    15
    Bewertungen
    Rezensionen
    652
    29
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    13
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Guter Hörspaß"
    Was hat Ihnen am allerbesten an Blaues Gift (Pia Korittki 3) gefallen?

    Eine gute Fortsetzung


    Hat Ihnen Anne Moll an der Geschichte etwas vermittelt, was Sie vielleicht beim Selberlesen gar nicht bemerkt hätten?

    Die Sprecherin hat eine sehr schöne angenehme Stimme


    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Ich kann die Serie Pia Korritki nur empfehlen.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Susanne Baldt MV 14.03.2015
    Susanne Baldt MV 14.03.2015

    Suse B.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    11
    Bewertungen
    Rezensionen
    29
    19
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Tolle Fortsetzung"

    Das ist nun der 3. Fall von Pia Korittki den ich gehört habe und ich finde ihn genauso spannend wie die ersten beiden Fälle. Pia wirkt souveräner und ich kann ihre Entwicklung erkennen. Der Giftmord hat anfangs viele Fragen aufgeworfen, die zunehmend geklärt wurden und häufig schon vorher für einen Aha-Effekt und teilweise auch erstaunen bei mir sorgten. Die Fortsetzung kann ich kaum erwarten.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Marco Gärtner 08.03.2015
    Marco Gärtner 08.03.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    6
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Höchst interessant"
    Würden Sie Blaues Gift (Pia Korittki 3) noch mal anhören? Warum?

    Ich würde generell alle Bücher von Eva Almstädt wiederlesen da ich Sie für meinen Geschmack sehr spannend finde.


    Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

    das ganze Buch mochte ich sehr. Da ich finde das die Handlungen sehr alltäglich sind und nicht erfunden. Man ist sehr nahe an der Realität dran


    Haben Sie vorher schon ein Hörbuch mit Anne Moll gehört? Wie würden Sie beide vergleichen?

    Habe bereits alle verfügbaren Eva Almstädt Bücher gehört. Die Sprecherin ist äußerst flexibel mit den verschiedenen Personen der Handlung. Eine sehr angenehme Stimme die wie die Faust aufs Auge zu diesen Büchern passt.


    Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

    von allem etwas...zweifeln muss ich immer an mir selbst, denn in solchen Büchern versucht man natürlich selbst Detektiv zu spielen um selbst herauszufinden wer denn nun der Schuldige ist. Das macht immer wieder aufs neue Spass


    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Bille 22.02.2015
    Bille 22.02.2015

    meukelbille

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    16
    Bewertungen
    Rezensionen
    97
    15
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Unlogisches Verhalten , viel zu viel Zufälle..."

    Enttäuschend. Das Buch ist spannend aufgebaut. Es macht Spaß die Geschichte von Pia und ihren Kollegen weiter zu verfolgen. Ich konnte kaum davon lassen und bin umso enttäuschter, als ich jetzt zum Ende gekommen bin. Ich möchte hier nicht Spoilern.... aber das Verhalten von Marlene ist so unrealistisch, dass ich mich wirklich geärgert habe. Die Autorin hatte so tolle Ansätze und macht nichts daraus. Hinzu kommen die vielen Zufälle. So mag ich einen Krimi nicht lesen. Als Hörbuch aber toll umgesetzt. Ich mag die Sprecherin, auch wenn sie sich etwas verschnupft anhört, wenn sie den männlichen Part übernimmt.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.